Jump to content
Immopreneur.de | Community
Kalle

Goodbye my friends - es war ein Fest mit euch

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich finde es ebenfalls schade, wenn hier das Licht ausgehen soll. Zwar schaue ich nur gelegentlich vorbei. Gleichwohl war der Austausch hier meist gehaltvoll und professionell und vorallem inspirierend. Facebook ist keine Alternative für mich.

Eine Migration wäre toll.

Beste Grüße

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich kann mich nur den Meisten anschließen.
Für mich als Anwender und Interessierter ist es ein riesiger Unterschied ein Forum oder Facebook zu nutzen.
Hier kann man deutlich detailierter suchen und schreiben.

Und FB ist jetzt dafür nicht gerade bekannt.
Bei FB wäre ich vermutlich dann raus. (Bin halt noch von der alten Schule.)

Grüße aus München

Bigtrade

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehe das genauso.

Das stöbern, suchen, diskutieren, selektieren und wiederfinden von Posts die man lesen möchte usw ist aus meiner Sicht im Forum vieeel besser und angenehmer. Einzig die Reichweite  und die Aktivität (nicht gleichbedeutend mit Qualität) ist in FB natürllich um Welten größer.

Ich bin zwar auch im FB Kanal und scrolle ab und zu durch, aber für meine Belange ist das Forum einfach besser geeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich finde das Forum hier richtig gut. Zugegebenerweise schaue ich auch öfter in die Facebookgruppe, insbesondere in den letzten Monaten aber ich würde mich sehr freuen wenn das Forum hier zumindest als Referenz erhalten bliebe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Kleininvestor mit wenigen Einheiten und wenigen Kontakten zu Immobilienbesitzern und Investoren bietet mir das Forum einen tollen Wissensaustausch, den ich in meinem privaten Umfeld nicht finde/habe. Es wäre schade, wenn diese Möglichkeit versiegt.
Zusätzlich schließe ich mich meinen Vorredner an und finde das Forum qualitativ hochwertiger als FB.

@Thomas Knedel Bitte überdenke die Entscheidung, das Forum still zu legen. Wenn es an den Kosten liegt kann ich mir vorstellen, dass über eine Crowd-Funding Aktion alle 1-2 Jahre die Kosten durch die aktiven Nutzer gedeckt werden könnten (ohne zu wissen wie hoch die Kosten wirklich sind).
Ist der Grund für die Schließung ein anderer, z.B. administrativer Aufwand, lass es uns wissen und ggf. findet sich wer, der dich/das Forum unterstützen/entlasten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Facebook ist qualitativ kein Vergleich zu dem Forum. Wir sind uns alle einig. Ich glaube nicht, dass wir die alten Forumsdaten von Thomas bekommen werden und damit einfach umziehen können. Wenn das möglich wäre, wäre es schon passiert. Wir können nur noch eins machen: Die Kerngruppe und jeder der dazu gehörten möchte, zieht in ein neues Forum um und da geht es dann von 0 weiter. Ich wäre gern dabei und ich wäre froh, wenn einer konkret vorgehen könnte. Bitte keine nervtötenden demokratischen Abstimmungen, das kostet nur Kraft und Lebenszeit. Einfach klare Ansage machen und sagen: "Das neue Forum ist jetzt da und da - ich bin schon angemeldet" oder so ähnlich. Die werden die Interessierten schon folgen jede Wette. 

  • Like 2
  • Thanks 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fragen wir doch Alexander Raue, der hat doch seinen Job in der Schweiz gekündigt und macht jetzt nur noch sein Immobusiness - also wenn der jetzt nicht die Zeit hat, so ein Forum aufzubauen und zu betreuen, wer dann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

und für ihn ist das gratis Werbung - unabhängig von den Inhalten, die die User schreiben, also auch wenn sie seine Strategie kritisieren ("Schrottimmobilien im Osten" usw.)

win-win für alle

 

Edited by Furzi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Fröhn:

Das neue Forum ist jetzt da und da - ich bin schon angemeldet" oder so ähnlich. Die werden die Interessierten schon folgen jede Wette

dann verlieren wir alles was an wissen erarbeitet wurde. das ist ja wirklich nicht erstrebenswert 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb miniskus:

dann verlieren wir alles was an wissen erarbeitet wurde. das ist ja wirklich nicht erstrebenswert 

Das finde ich doch auch Schade. Ich schau oft hier in den alten Themen rum, die mich interessieren. Aber welche Alternative haben wir? Lass uns neu beginnen. Das Risiko, dass wir nicht über das Forum bestimmten können, haben wir alle nicht gesehen. Jetzt sind wir schlauer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Google suche offenbart nicht so sehr viele sinnvolle Immobilien Foren. Allerdings gibt es da das Vermieter Forum. Kennt das jemand oder tauscht sich dort aus?

Auf den ersten Blick behaupte ich, dass ich aus diesem Forum hier viel mehr wert ziehen kann als dort. Aber das heißt ja nix, wenn dort plötzlich mehr kompetenz einzieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Fröhn:

@FurziTop Idee. Klasse. Ich frag ihn und melde mich. 

Er hat abgelehnt, da der Pflegeaufwand für ihn zu hoch sei. Also - die Suche geht weiter. Wer macht´s? 

 

Edited by Fröhn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mich an der Organisation beteiligen, aber es ungern allein machen...

Insbesondere was die Technik dahinter angeht bin ich nicht fit genug, um so etwas zu betreiben.

Hatte kurz mit dem Support bzw. auch @Thomas Knedel per WhatsApp Kontakt; ist aber bisher noch nicht konkreter geworden...

Edit: Ich sehe eine Migration auch etwas kritisch. Auf der anderen Seite: Ich hab mir gerade die Seite und das Geschäftsmodell des technischen Betreibers angeschaut; angeblich befinden sich die Daten in Hand des Kunden. Somit wäre es in der Hand von Immopreneur zu entscheiden, was mit der Datenbank passieren kann.

Edited by freeone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das Forum durch Facebook zu ersetzen wäre ca. wie MC Donalds statt Gourmet.

Evtl. liegt es daran dass allein die Hürde sich am Forum anzumelden viele fern hält die besser erst garnicht an den Diskussionen teilgenommen habe oder aber am fehlen eines Moderators aber die Antwort dort drüben muss man schon sehr selektiv betrachten um da was Sinnvolles raus zu ziehen. 

Ich bin lieber in einem Forum mit 25 anständigen Userns statt mir den Mist von 2500 Usern ansehen zu müssen von denen maximal die gleiche Anzahl wie im Forum ein gutes Elternhaus und wenigstens etwas Bildung genossen haben.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Meinung hier im Forum ist ja eindeutig :)

 

Im ersten Schritt sollten wir erst einmal klären, ob @Thomas Knedel bereit wäre das Frorum oder diese Plattform abzutreten. Er war ja für Lösungen offen :)  Hilfreich wäre auch, wenn wir den aktuelle ungefähren Kostenumfang bekommen könnten.

 

Der Anbieter nimmt für 65 Besucher (Member) parallel schon 45$. Aktuell haben wir schon 54 Besucher. Das wird also schon eng. Weitere Funktionen kosten noch mehr.

 

Im zweiten Schritt sollten wir dann mal schauen, ob wir wirklich das Geld zusammen bekommen könnten. Viele sagen vorab, man sei dabei, aber wenn es and das Bezahlen geht, ist nur noch die Hälfte da ;)

 

Dann kann man überlegen, was man behalten möchste, und was ggf. reduziert werden kann. Eine Migration zu anderen System könnte dann im Anschluss noch immer Überlegt werden.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin sicher, Immocation oder wie die alle heißen, machen dann demnächst ein anderes Forum auf, dann gehts halt da weiter. Schade ums forum aber Facebook ist mir zu affig, da sind fast ausschließlich Dumme Deppen unterwegs wie kürzlich (bin Anfänger, will in 6 Monaten ein Portfolio von 5 Mio EUR aufbauen, suche alles mit Faktor 20 in Schrottlagen) - hier sind wirklich viele Leute mit langjährigem Knowhow vorhanden. Das Niveau ist hier deutlich entspannter.

  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn wir einen export der datenbank bekommen kann ich die migration versuchen und den betrieb managen. das sollte kein problem sein. 

aber erstmal brauchen wir das OK das wir den export bekommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb miniskus:

aber erstmal brauchen wir das OK das wir den export bekommen. 

Das wird es aber nicht geben, deswegen sollten wir nicht auch etwas warten, was nicht kommt. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich was für Preise das sein sollen. Ein Forum kostet doch nicht mehr als ne Domain. Da biste mit 5€ im Monat dabei. (1,5€ die Domain, 3,5-8,5€ für Hosting, je nach Traffic)
Ich nutze für meine Websites und Blogs dagoda/tophoster. Die Bieten Foren-Software über ihren 1-Click installer an:

https://www.dogado.de/faq/artikel/one-click-installer/

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt einen neuen Nutzer, registriert vor 12 Stunden. Ich dachte, das wird eingeschränkt, oder bleibt uns das Forum erhalten? :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Entscheidung die ich nachvollziehen kann, wenngleich ich sie auch bedauere.

Die Idee von Thomas, der dieses Forum im Dezember 2015 online gestellt hat fand ich klasse und ich habe mich immer gerne hier eingebracht – zunächst als Mitglied, später auch als Moderator. Es passte auch seinerzeit in meine Lebensphase – die Kinder waren klein und mein Job war die Nachschicht mit Füttern und Wickeln. Als Nachteule fand ich dann nicht sofort in den Schlaf und das Forum war allemal besser als die Glotze. So habe ich mich intensiv eingebracht und konnte auch für mich etwas mitnehmen.

Die Kinder wurden größer, die Themen im Forum wiederholten sich und irgendwann war alles mal geschrieben – parallel dazu erkrankte mein Vater an Krebs und starb dann im Februar 2019. Andere Themen rückten in den Vordergrund, so dass ich hier schon seit längerer Zeit inaktiv bin.

Mein Dank geht an alle, die das Forum bis hierher getragen haben! Die Diskussionen haben mir (fast) immer Spaß gemacht und haben hoffentlich für Mehrwert gesorgt und den einen oder anderen von Immobilien-Dummheiten abgehalten.

Eine „Weitergabe“ dieses Forums an Dritte sehe ich nicht nur unter Aspekten des Datenschutzes kritisch, falls eine Nachfolge gewünscht ist wäre eine Neugründung von „0“ der entspanntere Weg.

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...