Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
Markus_Stuttgart

Neuvermietung: Wie am besten vorgehen? Staffelmietvertrag?

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

ich habe meine erste Wohnung gekauft und möchte diese nun in die Neuvermietung bringen. Die Anzeige ist online und es haben sich bereits Interessenten gemeldet. 

Die Wohnung ist renoviert und befindet sich in guter Lage im Umland einer Metropole.

Meine Frage ist:

1. Wie geht ihr ab diesem Punkt (Interessenten habe sich gemeldet) vor? Holt ihr euch erst Selbstauskunft, etc. ein oder besichtigt ihr direkt mit Interessenten?

2. Würdet ihr einen Staffelmietvertrag nehmen oder den „regulären“ Mietvertrag?

Besonders bei Frage Nr. 2 bin ich unsicher. Habe mich natürlich eingelesen, aber beides hat Vor-/Nachteile, daher würde mich eure Meinung aus Vermietersicht dazu interessieren. 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, Glückwunsch.

1. Ich besichtige selbst mit den Interessenten. Ich finde es wichtig, dass ich die Termine vorgebe und dann direkt 5+ Besichtigungen hintereinander abfertige, sonst verbringe ich zu viel Zeit mit Pendeln und No-Shows.

Interessenten bekommen direkt eine Selbstauskuft (blanko) und Schufa-Einwilligung, die sie mir bei bestehendem Interesse (gern digital) zusenden sollen. Wer das dann auch tut, hat tatsächlich interesse. Keine mündlichen Zusagen!

2. Bei Vermietung deutlich oberhalb des Mietspiegels: Staffelmiete. Bei Vermietung im Bereich der ortsüblichen Vergleichsmiete: regulär.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Markus_Stuttgart:

1. Wie geht ihr ab diesem Punkt (Interessenten habe sich gemeldet) vor? Holt ihr euch erst Selbstauskunft, etc. ein oder besichtigt ihr direkt mit Interessenten?

Kann mich @Kalle nur anschließen. Benenne und verlinke in der Anzeige die fünf üblich geforderten Dokumente (Gehalt/Mieterauskunft/Mietschuldenfreiheit/Schufa/Perso). Andernfalls verbrennst du zu viel Zeit. ALLE wollen die Wohnung am Telefon sofort sehen, haben und nehmen.

Lade, die ein, die für deine Wohnung passend sind. Es hatten sich schon 6-Köpfige Familien mit sehr guten Gehalt für einen 3-Zimmerwohnung beworben. Dass kann nicht gut gehen. Ich organisere einen Termin mit meinen Wunschkandidaten, ca 15min pro Besucher, dann schaffst du 8-12 Interessenten in 2-3h.  Davon erscheinen 10% nicht, 20% wollen die Wohnung nicht, 30% findest du nicht optimal und dann hast du am Ende 2-4 Favoriten zur Auswahl.
Ich vermiete allerdings in Berlin, ist absoluter Vermietermarkt, was natürlich recht angenehm ist.

Da die Staffelmiete vom Mietspiegel berücksichtigt wird, wähle ich bei oberhalb oder an der oberen Grenze des Mietspiegels Indexmieten.

Edited by pilsator2000

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mache keine Mietverträge mehr nach Mietspiegel, die Gefahr, dass durch Gesetzte die Erhöhungen immer schwerer werden nehmen zu

zuletzt Anhebung des Betrachtungszeitraumes, nach der Wahl 2021 halte ich es für möglich, dass Erhöhungen nur noch in Höhe der Inflation erlaubt werden, Kappungsgrenze auf 10% gesenkt wird oder der Betrachtungszeitraum weiter verlängert wird

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, vielen Dank für die Antworten! 

Ich denke dann werde ich erstmal von allen Interessenten die Selbstauskunft anfragen und dann mal sehen wer das macht ;)

Was den Mietvertrag betrifft, so klingt es für mich als wäre ein Staffelmietvertrag besser. Daher werde ich das versuchen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wo die üblich geforderten Dokumente (Gehalt/Mieterauskunft/Mietschuldenfreiheit/Schufa/Perso) erade Thema sind.

Fordert Ihr die vor der Besichtigung an, oder sollen die zu dem Termin mitgebracht werden? Gab es da nicht etwas hinsichtlich der DSGVO zu beachten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denk an die besonderheiten bzgl der Staffelmiete. Die Staffelbeträge müssen expliziet aufgeführt werden. Mieter, genau wie Verbraucher im allgemeinen, können von Rechtswegen nicht rechnen. Den musst du detailliert hinschreiben was wann passiert sonst überfor.. übervorteilst du sie. Sagen die Gerichte... Deutschland halt. Hat vermutlich was mit PISA zu tun 😉

@Darth Vader Wenn du Email Kontakt hast, hast du auch schon DSGVO Themen am Hals. Da können die dir auch die Unterlagen schicken. Die Realität wird anders sein, aber formaljuristisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt im ersten Schritt alle Unterlagen (Gehalt, Perso, Schufa, Selbstauskunft) angefordert von den Interessenten. DANACH erst gibt es die Besichtigung.

Merke jetzt allerdings das bei diesem Vorgehen auch schon einige direkt abspringen, weil die wohl keine Lust haben einem Fremden solche Unterlagen zuzuschicken. 

Naja, vielleicht auch ein etwas zu direktes Vorgehen von mir 🙂

Edited by Markus_Stuttgart

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stell dir vor du wärst mit denen bei der Besichtigung gewesen und dann wären sie abgesprungen.
sag dir einfach "Die hätten die Wohnung eh nicht gewollt".

Wichtig: Die Strategie funktioniert nur, wenn du ihnen am Anfang bereits Aussagekräftige Bilder und Infos gegeben hast.
Wo liegt die Wohnung? Welche Etage? Bilder und Grundrisse. Das muss man schon liefern.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
34 minutes ago, KFleischer said:

Die hätten die Wohnung eh nicht gewollt

gewollt schon.. aber hoffentlich nicht bekommen 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...