Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
Hephaistos

Garage kündigen wegen nichtzahlung

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich bräuchte eure Hilfe und zwar geht es um eine meiner Garagen welche ohne Verbindung mit Wohnraum vermietet wurde.

Hier hat der Mieter bis heute nicht die vereinbarte Kaution bezahlt, auch habe ich 2 Monatsmieten nur teilweise und 2 Monatsmieten komplett nicht erhalten.

Mehrere Telefonate und Nachrichten mit Versprechungen blieben erfolglos bzw. wird jetzt vom Mieter aus gar nicht mehr reagiert, auch eine Abmahnung (wurde mit Einwurfeinschreiben versendet) zeigte keine Wirkung.

Nun möchte ich den Mietvertrag außerordentlich kündigen und wollte fragen wie ihr hier vorgehen würdet. 

Mein Plan war die Kündigung aufzusetzen und in diesem Schreiben auch gleich mein Vermieterpfandrecht geltend zu machen, sollte die Forderung nach ablauf der Frist dann nicht bezahlt werden würde ich den Mahnbescheid einreichen.

Bezüglich der Forderung in der Kündigung, kann ich hier auch die offene  Kaution mit fordern? Diese müsste ich zwar nach der Kündigung wieder ausbezahlen aber ich weiß momentan ja noch nicht in welchem Zustand die Garage ist und ob ich hier noch für Reparaturen auf die Kaution zurückgreifen muss.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mir wegen dem Kleingeld jeden Ärger probieren zu ersparen. Besser den Mieter Fragen, ob er nicht einfach aus der Garage geht und das Mietverhältnis aufgehoben wird. Dann suchst du dir einen neuen Mieter und hast keine Kopfschmerzen. Da geht es doch nur um 50€ im Monat oder sowas in der Richtung? Nutzen und Aufwand ins Verhältnis stellen. Schäden in der Garage werden sich vermutlich wohl auch in Grenzen halten. Frag dich, wie viele Briefe und Kopfschmerzen dir 100€ wert sind. Dem Mieter schein es ja egal zu sein, da ihn die Abmahnung auch nicht interessiert. Ob man da mit Mahnbescheiden weiter kommt ist die Frage.

=> und schon ist die Jahresrendite der Garage gesunken.. Aber so ist das. Leg doch mal deine Zahlen offen (Kaufpreis Garage und Mieteinnahmen, etc.) Würde mich interessieren.

Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun möchte ich den Mietvertrag außerordentlich kündigen und wollte fragen wie ihr hier vorgehen würdet. 
Mein Plan war die Kündigung aufzusetzen und in diesem Schreiben auch gleich mein Vermieterpfandrecht geltend zu machen, sollte die Forderung nach ablauf der Frist dann nicht bezahlt werden würde ich den Mahnbescheid einreichen.


Klingt gut, du kannst m.E. auch mit Aussprache des Pfandrechts das Entfernen des Pfandes unterbinden, indem du z.B. die Ausfahrt blockierst.

....den Mahnbescheid reicht man nicht ein, sondern beantragt ihn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.3.2020 um 20:31 schrieb Stefan-RheinMain:

Ich würde mir wegen dem Kleingeld jeden Ärger probieren zu ersparen. Besser den Mieter Fragen, ob er nicht einfach aus der Garage geht und das Mietverhältnis aufgehoben wird. Dann suchst du dir einen neuen Mieter und hast keine Kopfschmerzen. Da geht es doch nur um 50€ im Monat oder sowas in der Richtung? Nutzen und Aufwand ins Verhältnis stellen. Schäden in der Garage werden sich vermutlich wohl auch in Grenzen halten. Frag dich, wie viele Briefe und Kopfschmerzen dir 100€ wert sind. Dem Mieter schein es ja egal zu sein, da ihn die Abmahnung auch nicht interessiert. Ob man da mit Mahnbescheiden weiter kommt ist die Frage.

=> und schon ist die Jahresrendite der Garage gesunken.. Aber so ist das. Leg doch mal deine Zahlen offen (Kaufpreis Garage und Mieteinnahmen, etc.) Würde mich interessieren.

Grüße

@Stefan-RheinMain danke für deine schnelle Rückmeldung. Natürlich hast du recht und eine Aufhebung des Mietverhältnis würde mir viel Ärger und Zeit sparen, aber wie gehe ich vor wenn der Mieter nicht auf Nachrichten und Anrufe reagiert? Wie kann ich so zu einer Einigung kommen. Wie würdest du in solch einem Fall vorgehen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Hephaistos:

Wie würdest du in solch einem Fall vorgehen?

Ich würde prüfen, ob ich schon fristlos kündigen kann und dann räumen lassen, sofern er nicht reagiert. Du hast doch die Adresse des Mieters. Fahre doch mal zu ihm und klingel, um ein Gespräch zu suchen. Vlt. ist er verreist, liegt im Krankenhaus, etc. und reagiert deshalb nicht (ohne Böse Absicht)? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.3.2020 um 12:10 schrieb Stefan-RheinMain:

Ich würde prüfen, ob ich schon fristlos kündigen kann und dann räumen lassen, sofern er nicht reagiert. Du hast doch die Adresse des Mieters. Fahre doch mal zu ihm und klingel, um ein Gespräch zu suchen. Vlt. ist er verreist, liegt im Krankenhaus, etc. und reagiert deshalb nicht (ohne Böse Absicht)? 

 

Eine fristlose Kündigung ist möglich, deshalb war mein geplantes vorgehen ja kündigen und Mahnbescheid beantragen wobei es wahrscheinlich mehr sinn machen wird wie von dir beschrieben einen Räumungstitel zu erwirken, oder?

Verreist oder im Krankenhaus ist der Mieter definitiv nicht da nach mehreren anrufen über Wochen der Mieter erst dran gegangen ist als ich meine Nummer verborgen hatte (dies funktioniert nun leider nicht mehr), mir dann versprochen hatte sich am selben Tag noch zu melden da die Überweisungen jemand anders in seiner Familie macht und er klären wolle was hier schief gelaufen ist. Naja was soll ich sagen gemeldet wurde sich nicht und weder auf WA noch aus SMS wird reagiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...