Ich bin gerade ziemlich aufgebracht. Am nächsten Donnerstag ist der Notartermin für einen Wohnungskauf. Es handelt sich dabei um eine Dachgeschosswohnung mit vielen Schrägen im 2 OG.  Im Exposé der Wohnung stand 60 qm Wohngröße. In der Teilungserklärung von 1981 steht 59,6 qm. Da dachte ich noch: "Okay, der Makler hat großzügig aufgerundet".  Dann kam raus das Haus ist nicht Baujahr 1981, sondern Baujahr 1968. Aber da das Haus im guten Zustand ist, war das okay für mich. Nun habe