Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Andreas_

Aufnahme von Lebenspartnern in Mietwohnung und deren Eintritt in den Mietvertrag nach §563 BGB

Recommended Posts

Hallo zusammen,

kann ein Wohnungsmieter, der alleiniger Mieter im Mietvertrag ist, in jedem Fall einen (künftigen) Lebenspartner als dauerhaften Bewohner in seine Mietwohnung aufnehmen und mit diesem einen gemeinsamen Haushalt begründen, ohne den Vermieter fragen zu müssen?

Hintergrund:

Bei Tod des Mieters hat der im Haushalt des Mieters lebende Lebenspartner ja nach § 563 BGB ein Eintrittsrecht in den bestehenden Mietvertrag und der Vermieter bekommt auf diese Weise dann einen Mieter, den er ggf. gar  nicht möchte...

Ist der Mietvertrag sehr alt und die Miete sehr niedrig, entfällt auf diese Weise dann auch die Chance einer Mieterhöhung im Rahmen des Mieterwechsels...

Oder kann im Rahmen des Eintritts nach § 563 BGB eine höhere - dann marktübliche - Kaltmiete gefordert werden?

Gibt es in diesem Zusammenhang Ansätze, wie ich als Vermieter bei dieser Konstellation die Fortsetzung des Mietvertrages mit der historisch niedrigen Kaltmiete verhindern kann?

Beste Grüße

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Für mich sind das zwei voneinander unabhängige Themen:

1: Der Mieter darf eine zusätzliche Person mit einziehen lassen. Dies muss er dir angeben, u.a. damit du die Nebenkostenvorauszahlung gegebenenfalls anheben und die Nebenkosten entsprechend anpassen kannst.

2: Das Mietverhältnis besteht weiter. Was du vorher nicht erhöhen konntest kannst du auch nachher nicht erhöhen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...