Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
Michael Pehl

GbR-Gründung mit Freund

Recommended Posts

Hallo zusammen,

heute möchte ich auch die Gelegenheit nutzen und mir die Meinung von Experten anhören.

Ich befinde mich derzeit im Studium und möchte mit einem Freund (auch aus dem Studium) eine Wohnung zu kaufen. Wir möchten eine GbR gründen. Derzeit haben wir folgende Überlegungen / Probleme, bei denen wir eure Unterstützung benötigen 🙂

1. Beide 50:50 oder einer besitzt Stimmgewalt mit zum Beispiel 51:49?

2. Wenn einer weniger EK einbringt und der andere deutlich mehr EK besitzt, lohnt sich eine GbR oder sollten wir jeder einzeln privat kaufen?

3. Habt ihr allgemein Tipps zur Gründung einer GbR mit anschließendem Kauf einer Wohnung?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

ganz kurz paar Anmerkungen dazu:

1) Das ist sicherlich eines der Hauptthemen, die du ansprichst... in guten Zeiten spielt es keine Rolle, aber wehe es ändert sich mal. Unabhängig von den Stimmrechten würde ich aber auch schon gleich bestimmte Situationen vorsehen, die entstehen können, wie z.B.: a) es muss Kapital nachgeschossen werden (wenn ihr beide könnt, gut... was wenn nicht, wie verändern sich dann ggf. die Anteile) und auch b) wann strebt ihr einen Verkauf an bzw. wie kann eine Partei einen Verkauf triggern oder, c) was ist, wenn ihr euch nicht mehr grün seid, kann einer den anderen rauskaufen (eine wie ich finde faire Lösung hierfür ist z.B., dass eine Partei einen Preis nennt, zu dem sie entweder den Anteil des anderen kaufen würde oder ihren eigenen Anteil verkauft).

2) Das Thema könnt ihr auch über ein Gesellschafterdarlehen des finanziell Stärkeren lösen... z.B. ihr benötigt €100k EK und einer kann max €30k investieren, möchte aber 50% der Anteile haben, dann investiert ihr €60k als EK (jeder €30k) und eine Partei gibt €40k als Darlehen (nachrangig zur Bank, demnach höher verzinst, aber logischerweise vor dem EK zu bedienen)

3) neben den genannten Themen vielleicht nur noch den Hinweis, dass ihr i.d.R. trotzdem gegenüber der Bank jeder einzeln voll haftet. Ihr könnt versuchen, das auszuschließen, aber da macht nicht jede Bank mit.

Abschließend nur noch mal... seht den worst case vor, auch wenn es vor der Hochzeit noch keinen Spaß macht über die Scheidung nachzudenken.

Edited by Cyclone
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denkt auch daran dass die Konstellation für die Finanzierung ungünstig ist. Beiden wird der volle Darlehensbetrag angerechnet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...