Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
swsakard

Wer muss zahlen? Mieter oder Vermieter Wartungen

Recommended Posts

Im Mietvertrag steht folgendes:

 

Der Mieter ist verpflichtet, die Kosten der Reparatur (...) zu tragen. (...) soweit die Kosten für jeden sachlich abgrenzbaren Schaden EUR 100,- nicht übersteigen und der Aufwandsbetrag für alle Schäden in einem Kalenderjahr insgesamt 8% der Jahresgrundmiete (...) nicht übersteigt. Diese Kostentragungspflicht trifft den Mieter auch wenn die Veränderung oder der Schaden nicht von ihm zu tragen ist."

 

Wie ist das in Praxis für jährliche Termenwartungen geregelt. Bsp. im Mietvertrag steht 100 € genau wie oben.

Aber bspw. beträgt die Wartung einer Therme 180 € und Reparatur 700 €.

 

Wer muss was zahlen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wartung ist üblicherweise umlagefähig. Wenn entsprechend vereinbart. Reparatur nicht ( ist ja über 100 €) und bezieht sich auch nicht auf Reparaturen von Thermen, sondern nur bestimmte Reparaturarbeiten in der Wohnung. Dazu mal Google oder so anwerfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb nemo:

Wartung ist üblicherweise umlagefähig. Wenn entsprechend vereinbart. Reparatur nicht ( ist ja über 100 €) und bezieht sich auch nicht auf Reparaturen von Thermen, sondern nur bestimmte Reparaturarbeiten in der Wohnung. Dazu mal Google oder so anwerfen.

Es ist nirgendswo vereinart (habe im mietvertrag gesehen). ist das somit sache des Vermieters, da es 100€ übersteigt?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist nicht nur die Aufgabe des Vermieters die regelmäßigen Wartungsarbeiten zu veranlassen sondern auch zu bezahlen. Die Umlagemöglichkeit entsteht auf Basis einer Vereinbarung im Mietvertrag. Ist nichts im Mietvertrag vereinbart beziehungsweise keinen Hinweis dazu aufgenommen, so verbleiben die Kosten bei dem VermIeter. Der Vermieter ist gemäß 535 BGB verpflichtet, die Wohnung in einem Erfüllungsgemäßen Zustand zu erhalten.

Vereinbarungen, die den Mieter dazu verpflichten die Wartung selbst vorzunehmen sind unwirksam

Edited by Jb007

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lies Mal deinen Mietvertrag genau. Oft wird Bezug genommen auf die Betriebskostenverordnung. Dann sind die Wartungskosten regelmäßig umlegbar. Das dürfte bei der allergrößten Anzahl der Mietverträge so sein. Häufig werden die Wartungskosten an den Energieabrechner gemeldet (Ista, Techem, Kalorimeta o.ä.) und von diesem direkt in die Heizkostenabrechnung mit eingearbeitet. Dasselbe gilt auch für den Schornsteinfeger. Die Kosten sind dann umgelegt ohne ausdrücklich als Einzelposten aufgeführt zu sein.

Noch etwas, 180 € für eine Thermenwartung sind schon am oberen Ende. 

Reparaturkosten (du erwähnst da 700 €) sind nie umlagefähig und alleine vom VM zu tragen.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.7.2019 um 16:57 schrieb swsakard:

Der Mieter ist verpflichtet, die Kosten der Reparatur (...) zu tragen. (...) soweit die Kosten für jeden sachlich abgrenzbaren Schaden EUR 100,- nicht übersteigen und der Aufwandsbetrag für alle Schäden in einem Kalenderjahr insgesamt 8% der Jahresgrundmiete (...) nicht übersteigt. Diese Kostentragungspflicht trifft den Mieter auch wenn die Veränderung oder der Schaden nicht von ihm zu tragen ist."

Den letzten zitierten Satz schätze ich als ungültig ein, bin aber kein Jurist. Der könnte am Ende die ganze (Klein-) Reparaturklausel kippen.

Tatsächlich dürfen nur Kosten von Kleinreparaturen an Teilen der Mietsache (auf den Mieter) übertragen werden, die dem "häufigen Zugriff des Mieters" unterliegen. Das bedeutet: alles wo der Mieter dran fummeln kann. Beispiel: WC-Spülkasten ein gebrochener Auslösehebel geht, das defekte Füllventil nicht (weil der Mieter da i.d.R. nicht dran kommt).

Heizungswartung kann man als Nebenkosten umlegen, wenn das im Mietvertrag erwähnt wurde (bei Einzelthermen) bzw. bei Zentralheizung gem. Heizkostenverordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...