Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
JB

Eintritt des Ehemanns in den Mietvertrag

Recommended Posts

Folgender Fall:

Die Mieterin kommt ins Pflegeheim.

Der Ehemann wohnt auch in der Wohnung, ist aber kein Mieter.

Er hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert.

Der Sohn der Mieterin möchte dass seine Mutter (steht jetzt auch unter Betreuung) aus dem Mietvertrag entlassen wird. Er würde also notfalls im Juli kündigen.

Die Wohnung ist allerdings viel zu billig vermietet, somit wäre es nicht in meinem Interesse, dass der Ehemann in den MV eintritt.

Bin ich gezwungen Ihn eintreten zu lassen, wenn alle Seiten das wünschen ?

 

 

Edited by JB

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein bist du nicht. Er ist nicht dein Vertragspartner. Sag ihm falls er bleiben will wird ein neuer MV abgeschlossen zu neuen Konditionen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

sry , rechtsprechung überholt, gilt nicht mehr

Edited by Jb007

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn die beiden nicht verstritten sind, würde ich mich nicht zu früh über eine höhere Miete freuen. Wenn Du den Mietertausch ablehnst, können die einfach auf die Kündigung verzichten. Dann bleibt der Mann drin wohnen und sie geht ins Pflegeheim. Aber eine Verpflichtung Deinerseits sehe ich spontan auch nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Real:

Also wenn die beiden nicht verstritten sind, würde ich mich nicht zu früh über eine höhere Miete freuen. Wenn Du den Mietertausch ablehnst, können die einfach auf die Kündigung verzichten. Dann bleibt der Mann drin wohnen und sie geht ins Pflegeheim. Aber eine Verpflichtung Deinerseits sehe ich spontan auch nicht. 

Naja der Sohn der Mieterin will aus der Haftung raus. Er mag den Mann scheinbar nicht. Daher ist der Sohn  die treibende Kraft. Verstritten ist das Ehepaar nicht. Sie ist aber dement und somit regelt der Sohn nun alles für sie. Insofern ist das seitens des Sohnes auch moralisch zweifelhaft.

Der Mann bekommt ja nur eine Rente. Ob er sich die Wohnung allein leisten kann, ist daher fraglich. Ich würde dann aber zusätzlich auf dem höheren Risiko sitzen bleiben. Nachdem ich jahrelang aus Kulanz die Miete nicht erhöht habe. Daher sehe ich auch nicht ein hier Zugeständnisse zu machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Jb007:

sry , rechtsprechung überholt, gilt nicht mehr 

Mir ist nichts anderes bekannt, bist du dir sicher? Hast du da ein Urteil? :)

Kenne Sonderregelungen was Lebensgefährten angeht beim Tod eines Mieters, aber nicht bei Kündigung einer Partei.

Und m.E. ist die Kündigung des Sohnes als Betreuer rechtskräftig, da hat der Lebensgefährte nix mit zu tun. Klar könnte die Wohnung weiter angemietet bleiben und der Lebensgefährte dort wohnen...scheint der Sohn aber ja nicht zu wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee ich hatte vorher geschrieben, „ehemann ist mieter“ daswurde überholt und gilt nicht mehr... früher galt 1357 bgb aber das würde gerichtlich überholt , er ist kein mieter mehr

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb JB:

Naja der Sohn der Mieterin will aus der Haftung raus. Er mag den Mann scheinbar nicht. Daher ist der Sohn  die treibende Kraft. Verstritten ist das Ehepaar nicht. Sie ist aber dement und somit regelt der Sohn nun alles für sie.

Dann ist genau das Dein Hebel. Wenn der Sohn wirklich kündigt, kannst Du danach vermieten an wen Du willst und wie Du willst. Mal schauen ob er aber nicht doch noch ggü. seinem (Stief)Vater einknickt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Real:

Dann ist genau das Dein Hebel. Wenn der Sohn wirklich kündigt, kannst Du danach vermieten an wen Du willst und wie Du willst. Mal schauen ob er aber nicht doch noch ggü. seinem (Stief)Vater einknickt. 

ich habe ihm mitgeteilt, dass ich keinen Änderungsvertrag mache. Er will jetzt erstmal mit dem Schwiegervater sprechen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Sohn gibt nun die Betreuung ab. Nun wird ein professioneller Betreuer eingesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...