Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Kalle

Wohnung ohne 2. Rettungsweg - verdeckter Mangel?

Recommended Posts

In meine Augen hat sich der "Brandschützer" völlig verirrt in seinem Auftrag. Wahrscheinlich sieht er "seine" Welt nur noch aus den Augen eines "Brandschützers".

Ich würde folgendes machen: Druck auf den Architekten der den "Brandschützer" beauftragt hat machen. Den Typen sollten seine Grenzen mal aufgezeigt werden.

Entweder er spurt oder "und tschüss". Der Architekt sollte dir einen Problemlöser bringen und nicht einen Problemerzeuger!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ein kleines MFH gekauft, welches viele Investoren vorher verworfen hatten, da alle (Bauordnungsamt, Feuerwehr, Verkauf betreibende Bank) davon ausgingen, dass der Zweite Rettungsweg nicht möglich sei (DG war 15 Jahre vorher schwarz ausgebaut worden) ohne eine Brücke zu bauen (Kosten 80.000 Euro), damit ein Feuerwehrfahrzeug auf das Grundstück kommen konnte. Ich habe mir das Haus (7 Einheiten) trotzdem angesehen und mit den Anforderungen der Bauordnung verglichen. Es stellt sich heraus, dass auf der Rückseite die Feuerwehr mit ihren Leitern ohne weiteres zu den DG-FEnstern kommen konnte (ich glaube der DG-Boden war weniger als 6 oder 7 m höher als der Erdboden hinten vs. 8 m vorne, die anderen hatten anscheinend nur vorne gemessen). Ich habe dann zwei Ortstermine vor Kauf gemacht: 1. Mit Mitarbeiterin Bauordnungsamt. 2. mit der gleichen Dame und Chef der lokalen Feuerwehr. Nachdem ich das o.k. hatte (der Feuerwehrhauptmann war übrigens unglücklich, dass er seine neue Brücke nicht bekam), habe ich das Haus gekauft.

Was ich sagen möchte ist einfach: Prüfe die Vorschriften, vielleicht findest Du ein ausreichend großes Fenster (kann ja auch straßenseitig sein) oder irgendeine andere Lösung, welche die Vorschriften der jeweiligen Bauordnung erfüllt. M.E. ist es komisch, dass die Feuerwehr mit einem Fahrzeug unbedingt an das Haus heranfahren muß (kenne ich aus Bauordnungen nicht, obgleich ich eine ganze Reihe geprüft habe). M.E. geht es nur um die Rettung der Bewohner. Wenn dieses mit Leitern möglich ist, dann reicht das m.E. (keine Rechtsberatung etc.) . Ansonsten solltest Du m.E. den Notausgang mit einem Ständerbalkon kombinieren, dann hat das ganze doch einen gewissen Nutzen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...