Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
swsakard

Selbstbewohnte Immobilie verkaufen

Recommended Posts

wenn die Immobilie nur selbst genutzt worden ist, fällt meines Erachtens kein steuerlicher Gewinn an.

 

Kann man übrigens auch prima googeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb swsakard:

Selbstbewohnte Immobilie unter 2 Jahren verkaufen aufgrund wichtigem privatem Grund. Fällt dennoch Steuer an bei Gewinn?

Danke

Kommt auf den "wichtigen privaten Grund" an und ob du deinem Finanzamt das glaubhaft rüberbringen kannst.

Wann hast du die Immo denn gekauft? Durchgehend selbst bewohnt? Es würde z.B. auch schon reichen, wenn der Erwerb im Dezember 2017 und der Verkauf nun im Februar/März 2019 wäre, um die selbstgenutzte Immo steuerfrei veräußern zu können. Es zählen nämlich nur die Kalenderjahre und nicht die tatsächliche Anzahl an vollen Jahren. Somit kann man bei günstiger Konstellation theoretisch nach 1 Jahr und 2 Tagen steuerfrei veräußern.

Ansonsten frag doch direkt dein FA. Die werden es dir sicherlich besser beantworten können, als irgendeiner von uns.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb ekki54:

wenn die Immobilie nur selbst genutzt worden ist, fällt meines Erachtens kein steuerlicher Gewinn an.

Ist so pauschal gesagt falsch meiner Meinung nach.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Eduard H.:

Ist so pauschal gesagt falsch meiner Meinung nach.

Wir können es auch genauer machen:

 

Einkommensteuergesetz (EStG)
§ 23 Private Veräußerungsgeschäfte

(1) 1Private Veräußerungsgeschäfte (§ 22 Nummer 2) sind
1.
Veräußerungsgeschäfte bei Grundstücken und Rechten, die den Vorschriften des bürgerlichen Rechts über Grundstücke unterliegen (z. B. Erbbaurecht, Mineralgewinnungsrecht), bei denen der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung nicht mehr als zehn Jahre beträgt. 2Gebäude und Außenanlagen sind einzubeziehen, soweit sie innerhalb dieses Zeitraums errichtet, ausgebaut oder erweitert werden; dies gilt entsprechend für Gebäudeteile, die selbständige unbewegliche Wirtschaftsgüter sind, sowie für Eigentumswohnungen und im Teileigentum stehende Räume. 3Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden;
2.        ......
 
 
also innerhalb der letzten 10 Jahre steuerfrei wenn:
entweder seit Kauf nur selbstgenutzt (egal wie lange)
oder bei vorheriger Fremdnutzung (Vermietung) mindestens die letzten 2 Silvester selbstgenutzt
 
Edited by ekki54
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ekki54 Du hast recht, ich war auf dem Holzweg. "Mein" Fall wäre nur, wenn er die Immo auch mal vermietet hätte. Hatte ich falsch in Erinnerung.

Gibt es da nicht trotzdem noch Hürden, selbst wenn ich es komplett selbst bewohnt hatte? Sonst könnte ich ja auch ein Haus legal steuerfrei flippen, indem ich mir ein Haus kaufe, dort mich anmelde und wohne für die Zeit der Sanierung und dann wieder nach ein paar Monaten veräußere.

Das ist für mich reine Theorie, sowas habe ich noch in keinster Weise selber benötigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatten wir schon mehrmals diskutiert - du kannst nach §23 praktisch sofort nach dem Erwerb und Wohnsitzanmeldung (zumindest als Zweitwohnsitz) verkaufen. Einen Grund brauchst du dafür nicht. Flippen wird wohl spätestens nach dem 3 Objektverkauf in die Hose gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...