Tkreme

Versorgung Strom / Gas während Renovierung

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

Ich hab da mal eine Frage zur Versorgung während Leerstand/Renovierung. Ich kaufe eine Wohnung, lasse diese Wohnung ca einen Monat renovieren um sie anschließend zu vermieten. Meine Frage lautet: Wie läuft das mit der Gas-/Stromversorgung in dem unvermieteten Renovierungs-Monat? Der Vormieter hat seinen Vertrag natürlich gekündigt, der neue Mieter wird einen abschließen müssen ab dem Tag des Einzuges. Aber was ist mit dem Monat der Renovierungsarbeiten (es wird geheizt und Strom verbraucht), muss ich da extra einen kurzen Vertrag für Strom und Gas abschließen oder wie läuft das normalerweise ab? 

 

Danke im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für Strom und Gas bist du in der Zeit dann im Grundtarif der Stadtwerke. Wenn ein Mieter einzieht machst du ja eine Übergabe mit Zählerständen und er wird sich sehr wahrscheinlich damit anmelden. Wenn er das tut sollte auch ein Brief an dich losgetreten werden. Du kannst aber auch selbst aktiv werden und den Einzug mit Zählerständen des Mieters an die Stadtwerke melden, dann sollte ebenfalls eine Rechnung für die Zwischenzeit bei dir landen. Eigentlich musst du da während der Renovierung nichts machen. Man kann höchstens noch bei den Handwerkern eine Pauschale für den Strom in den Vertrag schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Vorgehensweise:

Übergabeprotokoll mit dem Altmieter, dort u.a. Erfassung der Zählerstände.

E-Mail an den Grundversorger mit dem im Protokoll genannten Zählerständen + Zählernummern + Bilder der Zähler.

Danach Renovierung, ggf. Leerstand

Ich habe mit meinem Grundversorger (Mainova) eine Vereinbarung getroffen das ich nur eine einzige Rechnung für die Renovierungsphasen bekomme. = eine einzige Rechnung ohne Abschlagszahlungen.

Übergabeprotokoll mit dem Neumieter, dort u.a. Erfassung der Zählerstände.

E-Mail an den Grundversorger mit dem im Protokoll genannten Zählerständen + Zählernummern + Bilder der Zähler.

Die Energiekosten sind genau wie Farbe und Tapeten.. Materialkosten für die Renovierung und damit als Erhaltungskosten steuerlich absetzbar.

Für die Zeit des Leerstandes erstelle ich mir auch am Jahresende eine Nebenkostenabrechnung, diese ist ebenfalls als Erhaltungskosten steuerlich absetzbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden