DiBe

Es wird zuviel gebaut !

5 Beiträge in diesem Thema

Hier ein interessanter Artikel. Ich sehe mit Besorgnis die enorm hohe Zahl an Wohnungsfertigstellungen und was die Bauträger noch in der Pipeline haben.

https://www.immobilien-zeitung.de/1000058393/kfw-warnt-vor-zu-hohen-wohnungsbauinvestitionen

Natürlich gibt es im Moment in den meisten Gebieten Deutschlands eine Wohnungsknappheit. Aber dennoch lebt doch niemand unter der Brücke (der das nicht will bzw. der nicht völlig aus dem sozialen Raster gefallen ist).

Wenn es erst wieder genug Wohnungsangebot gibt wird ein völlig anderer Wind wehen.

Was ist eure Meinung dazu ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb DiBe:

Hier ein interessanter Artikel. Ich sehe mit Besorgnis die enorm hohe Zahl an Wohnungsfertigstellungen und was die Bauträger noch in der Pipeline haben.

https://www.immobilien-zeitung.de/1000058393/kfw-warnt-vor-zu-hohen-wohnungsbauinvestitionen

Natürlich gibt es im Moment in den meisten Gebieten Deutschlands eine Wohnungsknappheit. Aber dennoch lebt doch niemand unter der Brücke (der das nicht will bzw. der nicht völlig aus dem sozialen Raster gefallen ist).

Wenn es erst wieder genug Wohnungsangebot gibt wird ein völlig anderer Wind wehen.

Was ist eure Meinung dazu ?

Mache ich mir keine sorgen, da ich eh nur für 5-6 eur kalt vermiete und zwar in Stadtlagen... bei uns gibts weit und breit kein Neubau für unter 10 eur/m2, es gibt immer mehr leute mit weniger geld, da ich in dem Segment der niedrigverdiener unterwegs bin, ist das ein unersättlicher markt. 

Problematischer sehe ich künftig das aufladen von Autos in der Innenstadt- einer meiner mieter lädt per verlängerungskabel aus der 2. etage raus täglich sein auto auf.

Wie soll das künftig in großen Städten funktionieren? 

  • Like 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade noch gesehen , die SWD genossenschaft will in Düsseldorf preiswerten öffentlichen Neubau hochziehen, 9,60 eur/m2... der Geschäftsführer sagte im interview, dieser preis könne nur dargestellt werden, weil die Stadt günstig Grundstücke abgibt und die Mittel öffentlich sind... 9,60 eur/m2 günstig 😅 also da lege ich mich entspannt mit meinen 5-6 eur zurück 

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist nicht so sehr, wie hoch die Mieten für die anderen Anbieter sein müßen, damit diese zurecht kommen. Die entscheidungsrelevanten Kosten (vermiete ich oder lass ich leerstehen) dürften langfristig bei 3 maximal 4 Euro liegen, wenn die Wohnung erst mal existiert (Hjalmar kommt ja mit 5 bis 6 Euro super klar, ich habe in einem sehr gut laufenden Haus in Frankfurt Oder sogar nur gut 4 Euro im Schnitt (alle Wohnungen mit 10 qm großen Balkonen, doppelten Schallschutzfenstern, da laute Straße,Zentrale Lage, sehr gepflegtes Haus). Da ich alle recht großen Wohnungen vermietet habe und nur 300 € pro qm gezahlt habe, ist mein Haus mit gut 4 Euro pro qm recht profitabel.

Da die Zeit von Planungsstart bis Bauende bei MFH mittlerweile locker 3 bis 4 Jahre beträgt (im öffentlichen Bereich noch länger, da die Entscheidungen viel länger dauern), würde noch etliche Jahre in ein Überangebot gebaut. Es gabe nach 2000 viele Städte in Ostdeutschland, mit hohem Leerstand (u.a. Berlin, Leipzig, Dresden, Rostock etc.).  Das kann wieder kommen.

Ich sage nicht, dass die Mieten auf 3 oder 4 Euro fallen werden. Allerdings wäre ich extrem vorsichtig, die gegenwärtigen Mieten in den Großstädten fortzuschreiben. Deutschland hat halt nicht so ein rigides Planungsrecht wie das UK....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird in der Summe nicht zu viel gebaut, sondern immer noch zu wenig. Aber es wird das Falsche gebaut, nämlich hochpreisige Wohnungen und Luxus.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden