Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
Matt

Investitionsabzugsbetrag Photovoltaikanlage

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen an einem MFH eine Photovoltaikanlage anzubauen.

Hierfür kann ich einen Investitionsabzugsbetrag  von 40% der Investitionssumme noch im Jahr 2018 ansetzen.

Was passiert wenn ich 2019 die Photovoltaikanlage nicht erstelle, muss ich dann diese Rückstellung im Jahr 2019 versteuern oder Rückwirkend für 2018?

Wird eine Strafe fällig wenn die Photovoltaikanlage nicht errichtet wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steht alles deutlich im Gesetz (Paragraph 7g EStG) !!!

Investitionszeitraum: Innerhalb 3 Jahre nach Wirtschaftsjahr der Inanspruchnahme (also bis 31.12.2021)

Folge bei Investition: Hinzurechnung des in Anspruch genommenen IAB und wahlweise aufwandswirksame Minderung des Buchwerts (wäre im Endeffekt ergebnisneutral im Jahr der Anschaffung; Regelfall)

Bei unterbleibender Investition (auch vor Ablauf des Investitionszeitraums möglich): Rückgängigmachung des IAB im Jahr der Inanspruchnahme (EST Bescheid wird wieder geändert und es fallen 6% Zinsen pro Jahr an). 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎20‎.‎11‎.‎2018 um 13:28 schrieb JulianH:

es fallen 6% Zinsen pro Jahr an). 

Das dürfte Vergangenheit sein, da der BFH einen derartigen Wucherzins auf Basis des aktuellen Zinsniveaus als verfassungswidrig anerkannt hat.

https://juris.bundesfinanzhof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bfh&Art=en&nr=36403

Edited by Monopoly
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Monopoly:

Das dürfte Vergangenheit sein, da der BFH einen derartigen Wucherzins auf Basis des aktuellen Zinsniveaus als verfassungswidrig anerkannt hat.

https://juris.bundesfinanzhof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bfh&Art=en&nr=36403

Dies ist ein bekanntes Urteil des 9. BFH Senats. Der (ich meine 3. Senat) entschied Ende 2017 noch anders. 

Es wurde lediglich die AdV gewährt.NOCH sind die 6% maßgebend.

Lösung: Einspruch, ADV und Ruhen des Verfahrens bis zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...