3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

anbei auch etwas Eigenwerbung von mir zur Wohnungsanalyse:

Um den Service kurz in einem Satz zu erklären:

"Die Wohnungsanalyse beinhaltet eine wirtschaftliche Prüfung für Wohnungen, abgebildet in einem umfangreichen Exposé als Ergebnis, um dem Käufer bzw. Investor eine gezielte und unabhängige Einschätzung zur potenziellen Wohnung zu liefern."

Für wen eignet sich die Wohnungsanalyse:

Für Käufer, für Verkäufer, für Makler, für Selbstnutzer und für jeden, der sich einen wirtschaftlichen Überblick über seine Wohnung oder ein potenzielles Wunschobjekt verschaffen möchte. Egal ob Kapitalanlage, Renditeobjekt, Cashflowobjekt oder ohne spezielles Ziel vermietete Wohnung. Auch selbst genutzte Immobilien können gerne geprüft werden, um den Falle einer Vermietung darzustellen. Das Verkaufsangebot eines Verkäufers oder Maklers kann durch die unabhängige und verständliche Einschätzung dem potenziellen Käufer einen hohen Mehrwert bieten. Die Aussagen eines Maklers werden oft untermauert und geben dem Käufer ein gutes Gefühl. Für Profis bietet die Dienstleistung den Mehrwert hinsichtlich des "Outsourcingfaktors". Zudem rundet eine zweite Meinung die eigene Einschätzung oft ab.

Neben der ursprünglichen Leistung werden fortan auch weitere Services wie z. B.

angeboten.

PS: Ab Januar wird die Wohnungsanalyse vergrößert, ein Kollege steigt mit ein und weitere Servicebausteine werden folgen.

 

 

Kurzbeschreibung (zum Vergrößern bitte klicken):

Kurzbeschreibung.thumb.png.5419d03d12c187489aebbd1906284317.png

 

 

Schöne Grüße

Stefan

bearbeitet von Stefan-RheinMain
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hoffe ich @merlinbanderas 😉. Ein normales Exposé hat allerdings schon mindestens 22 Seiten und liefert sämtliche Erläuterungen zu Berechnungen und Recherchearbeiten. Es bleibt nicht bei der schlichten Berechnung. Für denjenigen, der alles selbst kann und weiß, geht es um den Faktor Outsourcing und darum, sich eine zweite Meinung einzuholen. Bislang sind die meisten Kunden tatsächlich Immoprofis, die aber lieber die Zeit für ihr Kerngeschaft verwenden und die Dienstleistung beauftragen.

Grüße 

bearbeitet von Stefan-RheinMain
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden