Krandi

Schutzbedürftige Mieter...?

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

stimmt es, dass es bestimmte Mietergruppen gibt, die einen besonderen Mieterschutz und ggf. längere Kündigungsfristen geniessen, als „normale“ Mieter? Ich hatte darüber mal was gelesen. Geht es dabei um Alte oder Personen mit Handicap? Bestimmte Krankheitsbilder oder auch soziale Standards, wie Arbeitslos bzw. Hartz 4?

Stimmt das und wo ist das geregelt?

Konkret hatte ich ein MFH gesehen, in dem eine WG mit psychisch auffälligen drin ist.

Wer kann dazu was sagen bzw. hat Erfahrungen?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den anderen Kündigungsfristen gilt glaube ich nur im Arbeitsrecht. Aber sozial schwache oder behinderte Menschen können bei Wohnungskündigung auf "sozialen Härtefall" klagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden