Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
hypercyper

Gewerblicher Fix&Flip in GmbH - Umsatzsteuer

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

ich beschäftige mich gerade mit einer Art Fix&Flip Modell, bei welcher ich über das Malergeschäft meines Vaters die Renovierung günstig machen will. 
 

Ich würde gerne die Immobilien in einer GmbH kaufen und verkaufen. Jetzt bin ich gerade am kalkulieren und ich bin über die Umsatzsteuer gestoßen.

Wenn ich ein Objekt für 100.000 € kaufe, für 50.000€ renoviere und dann für 200.000€ verkaufe. Dann hätte ich ja auf den ersten Blick 50.000€ Gewinn. 
Jetzt kommt aber bei einer GmbH ja noch die Umsatzsteuer auf den Verkaufspreis drauf, also 19% von 200.000€ was 38.000€ wären. 
Damit wäre der Gewinn nur noch bei 12.000€. 

Sehe ich das so richtig oder habe ich einen groben Denkfehler gemacht? 
Wenn es richtig ist, wie machen die professionellen Flipper das dann wenn die eine GmbH haben mit so kleinen Gewinnspannen?


Schon mal vielen Dank für eure Antworten.
 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Sehe ich das so richtig oder habe ich einen groben Denkfehler gemacht? 
 

§4Nr.9aUStG lesen, §15Abs2Nr1UStG lesen.
Bei deinem aktuellen Wissensstand kann das aber nur schiefgehen!
Bevor das nicht behoben ist, Finger weg!
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...