Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
Gerhard1983

Hausverwaltung Betrug?

Recommended Posts

Hallo liebe Immopreneur-Community,

dies ist mein erstes Posting, daher hoffe ich, dass ich hier richtig bin.

Ich bin Eigentümer eines Mehrfamilienhauses mit 10 Wohneinheiten und habe  dafür eine Hausverwaltung engagiert. Nun kommt es seit einiger Zeit sehr häufig vor, dass neben der festgelegten Hausverwaltungsgebühr die jeden Monat vom Hauskonto abgeht, immer wieder Abbuchungen vom Verwalter gemacht werden, die ich nicht wirklich zuordnen kann. Wenn ich den Verwalter darauf anspreche, erklärt er mir zwar wofür es abgebucht wurde, es kommt aber so häufig vor, dass die Gründe und Höhe der Abbuchung eher willkürlich entschieden worden.  Ich zahle im Schnitt pro Monat mindestens nochmal die Verwaltergrundgebühr durch diese vielen Abbuchungen. Ich denke nicht, dass ich geizig bin, ich bin der Meinung, dass gute Arbeit auch angemessen entlohnt werden muss. Mir geht es eher um die Intransparenz, denn diese Beträge werden einfach abgebucht, und wenn ich es nicht anspreche, wird darüber auch nicht geredet.

Das ganze mal in Zahlen:

ich zahle im für die Verwaltung des Hauses eine Grundgebühr von ca 250 Euro, hinzu kommt eine Pflichtgebühr für einen von der Verwaltung angestellten Hausmeister von nochmal ca 250 Euro. Und dann noch die unregelmäßigen Abbuchungen die im Monat im Durchschnitt nochmal ca 250 Euro (mal mehr mal weniger) betragen.

Das sind ca 750 Euro pro Monat nur für Verwaltung und Hausordnung für ein 10 Wohneinheiten Mehrfamilienhaus.  Jetzt meine Frage: ist das zu viel oder normal?

 

Vielen Dank für die Hilfe, und habt Umsicht mit mir, ich bin noch relativ unerfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gerhard1983:

ich zahle im für die Verwaltung des Hauses eine Grundgebühr von ca 250 Euro, hinzu kommt eine Pflichtgebühr für einen von der Verwaltung angestellten Hausmeister von nochmal ca 250 Euro. Und dann noch die unregelmäßigen Abbuchungen die im Monat im Durchschnitt nochmal ca 250 Euro (mal mehr mal weniger) betragen.

Das sind ca 750 Euro pro Monat nur für Verwaltung und Hausordnung für ein 10 Wohneinheiten Mehrfamilienhaus.  Jetzt meine Frage: ist das zu viel oder normal? 

Ihrer Zusammenarbeit mit der Verwaltung liegt bestimmt ein Verwaltungsvertrag zu Grunde wo die Vergütung des Verwalters geregelt ist. Die monatliche Grundgebühr von 250 Euro (vermutlich inkl. 19 % MwSt.) für die Verwaltung von 10 Wohneinheiten scheint auf den ersten Blick mehr oder weniger angemessen  zu sein.

Bei der Hausmeistervergütung handelt es sich eigentlich um die Betriebskosten die auf die Mieter umlegbar sind und eigentlich mit der Verwaltung wenig zu tun haben.

Für die weitere Abbuchungen  müssen Sie von Ihrem Verwalter jeweils eine nachprüfbar Rechnungen bekommen welche Leistungen da erbracht worden sind nebst entsprechenden Aufzeichungen.  Das diese "zusätzlichen" Leistungen bei Ihnen so regelmäßig anfallen erscheint jedoch etwas merkwürdig.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb eugkoll:

Ihrer Zusammenarbeit mit der Verwaltung liegt bestimmt ein Verwaltungsvertrag zu Grunde wo die Vergütung des Verwalters geregelt ist. Die monatliche Grundgebühr von 250 Euro (vermutlich inkl. 19 % MwSt.) für die Verwaltung von 10 Wohneinheiten scheint auf den ersten Blick mehr oder weniger angemessen  zu sein.

Bei der Hausmeistervergütung handelt es sich eigentlich um die Betriebskosten die auf die Mieter umlegbar sind und eigentlich mit der Verwaltung wenig zu tun haben.

Für die weitere Abbuchungen  müssen Sie von Ihrem Verwalter jeweils eine nachprüfbar Rechnungen bekommen welche Leistungen da erbracht worden sind nebst entsprechenden Aufzeichungen.  Das diese "zusätzlichen" Leistungen bei Ihnen so regelmäßig anfallen erscheint jedoch etwas merkwürdig.

Sehe ich auch so. Einzugsermächtigung wiederrufen und die zusätzlichen Leistungen nur auf Rechnung mit entsprechender Beschreibung bezahlen. Zusatzvergütungen müssten aber eigentlich im Verwaltervertrag ebenfalls definiert werden. Üblich sind z.B. Sondervergütungen für große Sanierungen (Regiekosten), manchmal auch für Mahnungen etc.

Das würde ich mir aber aufschlüsseln lassen und eigentlich sollte man die Punkte oft auch rausverhandeln können. Such das Gespräch und wenn das zu nichts führt eine andere Verwaltung :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schlage vor die bestehende Hausverwaltung auffordern eine detaillierte Aufstellung der Abrechnung anzufertigen und parallel Hausunterlagen aufbereiten und ein neues Angebot von einer anderen Hausverwaltung einzuholen.

Leistungsspektrum  alte und neue  checken und vergleichen    

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...