Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
dkh99

Erfahrungen mit Oranienburg

Recommended Posts

Liebe Community,

ich komme aus Berlin und plane derzeit eine weitere Immobilieninvestition. Da ich es derzeit für äußerst schwierig halte, in Berlin noch etwas wirtschaftlich sinnvolles zu finden, habe ich mich auch für andere Standorte geöffnet. Bestenfalls schnell mit Auto und Bahn zu erreichen. Vor einigen Wochen war ich Freunde in Oranienburg besuchen und erstaunt darüber, wie schön es dort ist. Gestern bin ich mal auf die Idee gekommen, etwas nach Immobilienangebote zu suchen und musste feststellen, dass es doch Möglichkeiten gibt, an Renditen von 4 bis 5 % ranzukommen.

Hat einer von Euch Erfahrungen mit Oranienburg gesammelt. Welche Orte sind dort empfehlenswert für Investitionen und welche sollte man eher meiden? Wie seht ihr den Immobilienmarkt in Oranienburg?

Vielen Dank und schöne Grüße, Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi @dkh99

Wahrscheinlich ist dein Post nicht mehr aktuell, aber vielleicht kann ich anderen Leuten noch helfen, die hierauf stoßen und ähnliche Fragen haben. 

Ich bin in im nördlichen Speckgürtel Berlins aufgewachsen und Freunde von mir gingen in Oranienburg auf die Schule, also ich kenne mich etwas aus dort oben. 

Generell hatte Oranienburg immer einen schlechten Ruf, aber in den letzten Jahren hat sich das etwas gewandelt und die Einwohneranzahl ist dementsprechend auch bisschen gestiegen. 

Eine gute Gegend ist vor allem rund ums Schloss und Richtung Lehnitzsee. Gut ist vor allem auch der schnelle Anschluss an Berlin durch den Bahnhof mit Regionalverkehr (in 35 min am Alex mit Regio und U-Bahn). 

Also früher eher nicht zu empfehlen, aber mittlerweile im Wandel würde ich sagen. 

 

Hast du dich für Objekte in Oranienburg entschieden? Wenn ja, wie würdest du die Lage dort mittlerweile einschätzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Meinung, für Oranienburg ist es zu spät zum kaufen. Ich spreche nur von Mehrfamilienhäusern. Die Kaufpreise sind in den letzten Jahren so extrem in die Höhe geschossen, da rechnet sich auch eine Neuvermietung für 9 bis 10 Euro kalt nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Vincenz

@philipp.ru

Hallo ihr beiden. Warum kann ich nicht sehen, wann ihr mir geschrieben habt? Ich bin erst jetzt auf Eure Beiträge gestoßen. Wie ist es mit Oranienburg bei mir weitergegangen: eigentlich nicht viel. Ich habe es gelassen, da ich doch festgestellt habe, und das deckt sich mit Philipps Aussage, dass der dortige Markt auch abgegrast erscheint. Gerade um die Orangerie ist es sehr teuer geworden. Oranienburg hat natürlich den Charme, dass man tatsächlich recht zügig in Berlin ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.6.2019 um 16:41 schrieb dkh99:

@Vincenz

@philipp.ru

Hallo ihr beiden. Warum kann ich nicht sehen, wann ihr mir geschrieben habt? Ich bin erst jetzt auf Eure Beiträge gestoßen. Wie ist es mit Oranienburg bei mir weitergegangen: eigentlich nicht viel. Ich habe es gelassen, da ich doch festgestellt habe, und das deckt sich mit Philipps Aussage, dass der dortige Markt auch abgegrast erscheint. Gerade um die Orangerie ist es sehr teuer geworden. Oranienburg hat natürlich den Charme, dass man tatsächlich recht zügig in Berlin ist.

Oranienbrug ist sehr interessant. Schon durch die S-Bahn Anbindung. Auch die Mieten haben sich super entwickelt. 9 EUR ist fast Standard.

Aber eben die Kaufpreise sind viel zu teuer. Das rechnet sich nicht.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Philipp, sehe ich leider genauso. Oranienburg ist abgegrast. Hab jetzt auch Mal in Bernau geschaut. Selbst doch bist du beim 30fachen. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt noch kleine Orte im Osten Berlins, wo man noch relativ preiswert Wohnungen kaufen kann. Da wird es dann eher dörflich (z.B. Gründheide, Rüdersdorf etc.). Da kann man teilweise noch deutlich unter 2000 Euro/qm kaufen. Die Mieten sind in der Neuvermietung auch o.k. Allerdings wird der Markt dort auch immer enger und teurer. Acuh ist die Anbindung mit ÖPNV teilweise sehr schlecht (dafür Lage direkt an Autobahnring, also für Autofahrer o.k.). Vorteilhaft ist das teilweise Fehlen jeglichen Mietspiegels, Mietpreisbremse etc. Hier kann man also (noch) die Marktmiete nehmen.

Insgesamt würde ich aktuell aber keinem zum Kauf von Immobilien zur Vermietung raten. Die Preise sind eigentlich überall so hoch, dass sie sich nur bei echten Marktmieten (also wie im Neubau ab 12 EUro pro qm) rechnen würden, die läßt die Politik allerdings nicht zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...