Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
immophil

Hilfe! Erste Nebenkostenabrechnung

Recommended Posts

Hallo Immopreneure!

Ich bin seit 1.10.2017 Eigentümer einer Wohnung . Ich würde nun gerne die Miete anpassen und in dem Zug gleich die NK Abrechnung machen und diese anpassen, da sie nach meiner Rechnung bisher viel zu gering angesetzt sind und habe dazu eine paar Verständnisfragen, denn ich habe jedoch noch nie eine NK Abrechnung gemacht und wäre daher dankbar, wenn mir jemand sagen kann, ob ich hier einen Fehler gemacht habe oder ob es stimmt was ich rechne:

Ich habe vom WEG Verwalter 3 Teilabrechnungen für 2017 bekommen, weil die Wohnung in 2017 zwei mal verkauft wurden:

1. Abrechnung an Eigentümer 1: anteiliger Zeitraum 01.01.2017 bis 11.09.2017; umlagefähige Kosten: 1041€

2. Abrechnung an Eigentümer 2: anteiliger Zeitraum 12.09.2017 bis 30.09.2017; umlagefähige Kosten: 76€

3. Abrechnung an Eigentümer 3 (mich): anteiliger Zeitraum 01.10.2017 bis 31.12.2017; umlagefähige Kosten: 395€

Summe umlagefähige Kosten 2017: 1512€

+ Grundsteuer 2017=  68,60€

=1.580,60€

Vorauszahlung NK monatlich sind aber nur 80€ (40€ Betriebskosten + 40€ Heizkosten) *12=  960€

Somit Nachzahlung NK: 1.580,60€-960€ =620,60€  Ist das korrekt?

Ich würde also die NK anpassen auf 130€ um nicht wieder so eine hohe Nachzahlung im kommenden Jahr zu haben?

So weit rein fürs Verständnis für mich. 

Tatsächlich ist der Mieter erst ab 01.05.2017 in der Wohnung. Somit mache ich die NK Abrechnung von 01.05.2017 bis 01.04.2018? Also kann ich die Abrechnung tatsächlich erst machen, wenn ich die Abrechnung für 2018 habe und rechne dann Anteilig die NK  zusammen mit 8/12 von 2017 + 4/12 von 2018 ? Oder wie macht man das dann?

Wäre sehr dankbar für ein wenig Hilfe bei dem Thema! 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso bekommst Du die Abrechnungen der beiden anderen Eigentümer? So wie ich es verstehe, bist Du zuständig ab dem 01.10., die anderen Eigentümer müssen ihre Zeiträume selber abrechnen, haben ja auch die NK-Vorauszahlung bekommen. Sprich, der Mieter bekommt im Fall oben zwei Abrechnungen von zwei Eigentümern. Abgerechnet wird das Wirtschaftsjahr der WEG-Gemeinschaft, sprich hier 2017. 2018 ist eine neue Abrechnung.

Umlagefähige NK + Grundsteuer hört sich korrekt an. Grundsteuer natürlich nur das, was Du als Eigentümer gezahlt hast.

Davon ab: wenn im Mai bei der Vermietung die Miete "geschönt" war (Mieter interessiert nur die Warmmiete, nicht die Zusammensetzung, häufig wird die Kaltmiete hoch angesetzt und die Nk viel zu niedrig, um die Wohnung für Anleger und Mieter interessant zu machen), zahlt der Mieter jetzt 50,- Euro mehr Nk und im gleichen Zuge bekommt er eine Mieterhöhung. Hört sich nach Stress für beide Seiten an. Ich würde das nicht mit gleicher Post machen :-)

Falls der Mieter eine Kaution gestellt hat im Mai, solltest Du die auch bekommen haben vom Eigentümer 2.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nebenkosten werden immer pro Kalenderjahr abgerechnet und, wie bereits erwähnt, rechnest du nur "deinen" Zeitraum ab. Sprich 1.10-31.12. Somit bekommst du vom Mieter noch 172,15 Euro für 2017.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb mauo:

Wieso bekommst Du die Abrechnungen der beiden anderen Eigentümer? So wie ich es verstehe, bist Du zuständig ab dem 01.10., die anderen Eigentümer müssen ihre Zeiträume selber abrechnen, haben ja auch die NK-Vorauszahlung bekommen. Sprich, der Mieter bekommt im Fall oben zwei Abrechnungen von zwei Eigentümern. Abgerechnet wird das Wirtschaftsjahr der WEG-Gemeinschaft, sprich hier 2017. 2018 ist eine neue Abrechnung.

Danke für die Antworten @mauo ! Man bekommt wohl als neuer Eigentümer immer die kompletten Abrechnung für das ganze Jahr, als Service aber aufgesplittet nach Abrechnungszeitraum schon vom WEG Verwalter um die Abrechnung zwischen Eigentümer alt und Eigentümer neu zu vereinfachen. Habe das gleiche noch bei einer anderen Wohnung bei einem anderen WEG Verwalter. Der Ehemalige Eigentümer bekommt das Schreiben/die Abrechnung ebenfalls, aber ich als neue Eigentümer bin Ansprechpartner für WEG Verwalter und für ggf. Nachzahlungen oder Rückzahlungen und muss das dann mit ehemaligem Eigentümer verrechnen. 

 

vor 16 Stunden schrieb mauo:

Umlagefähige NK + Grundsteuer hört sich korrekt an. Grundsteuer natürlich nur das, was Du als Eigentümer gezahlt hast.

Was meinst du mit "was du als Eigentümer gezahlt hast"? Ich zahle ja komplett die Grundsteuer.

vor 16 Stunden schrieb mauo:

Davon ab: wenn im Mai bei der Vermietung die Miete "geschönt" war (Mieter interessiert nur die Warmmiete, nicht die Zusammensetzung, häufig wird die Kaltmiete hoch angesetzt und die Nk viel zu niedrig, um die Wohnung für Anleger und Mieter interessant zu machen), zahlt der Mieter jetzt 50,- Euro mehr Nk und im gleichen Zuge bekommt er eine Mieterhöhung. Hört sich nach Stress für beide Seiten an. Ich würde das nicht mit gleicher Post machen :-)

Ja da hast du auch echt, ich werde das ggf. getrennt machen. Die Wohnung ist allerdings an einen Jobcenterempfänger vermietet. Wie sieht es hier aus mit Nebenkosten. Wenn die auch das Jobcenter zahlt, ist das für den Mieter ja kein emotionales Thema und ich könnte es im selben Brief machen : ) weisst du das zufällig?

 

vor 16 Stunden schrieb mauo:

Falls der Mieter eine Kaution gestellt hat im Mai, solltest Du die auch bekommen haben vom Eigentümer 2.

klar die Kaution habe ich.

Edited by immophil

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb immophil:

Ja da hast du auch echt, ich werde das ggf. getrennt machen. Die Wohnung ist allerdings an einen Jobcenterempfänger vermietet. Wie sieht es hier aus mit Nebenkosten. Wenn die auch das Jobcenter zahlt, ist das für den Mieter ja kein emotionales Thema und ich könnte es im selben Brief machen : ) weisst du das zufällig?

Habe gerade gegoogelt, dass die NK inkl. Heizkosten mit übernommen werden, nur Strom + Wasser nicht. Somit ist die Frage beantwortet, danke. 

Edited by immophil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...