Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
Arnd Uftring

"Datenschutz in letzter Minute umsetzen"

Recommended Posts

Vom 25. Mai 2018 an gilt EU-weit die neue Datenschutzgrundverordnung. Ganz egal, wie groß oder klein Immobilien- und Wohnungsunternehmen sind: Sie müssen die strengen Vorschriften einhalten. Diese beinhalten auch Informationspflichten in Bezug auf Mieter, Kunden und Mitarbeiter. Wer bislang untätig blieb, hat noch knapp drei Wochen Zeit, sich vorzubereiten und hohen Strafen vorzubeugen.

IZ19/2018, S. 14

http://www.immobilien-zeitung.de/146292/datenschutz-in-letzter-minute-umsetzen

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Arnd Uftring für die Hinweise und Links zur DSGVO in der Vermietung. Anscheinend ist dieses Thema bei vielen hier gar nicht publik, da es kaum Posts hierzu gibt. Echt schade! Wie auch im Netz, also was die Umsetzung der DSGVO in der Vermietung bedeutet? Gerade da schon die Abmahnwelle dubioser Rechtsanwälte anrollt, wie die Presse berichtet, sollte man sich zumindest mit dem Thema mal beschäftigen und jeder selber entscheiden was und wie man die DSGVO umsetzt. Da das Thema Datenschutz bisher unter dem alten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG; vor 25.05.2018) schon sehr spärlich und schlampig gehandhabt wurde und mit der DGVO das Thema Datenschutz sehr viel stärker in den Mittelpunkt für Jedermann rückt, gewinnt der Datenschutz erheblich an Bedeutung und sensibilisiert jeden. Deshalb sollte man sich mit dem Thema Datenschutz in der Vermietung schon auch mal beschäftigen. Einen sehr guten Überblick zu den Rechten und Pflichten als Vermieter liefert m.E. Haus & Grund Rheinland, die sehr speziell auf die verschiedenen Situationen in der Vermietung und Umgang mit Daten eingehen und erste Fragen m.E. sehr gut beantworten (siehe nachfolgende Links).

Aber meine Frage an Euch alle: Habt Ihr die DSGVO schon in der Verwaltung oder Maklergeschäft umgesetzt? Habt Ihr dazu ggf. Muster-Formulare bzw. Muster-Formulierungen z.B. für Einwilligungserklärung, Formulierung für Selbstauskunft, Formulierung für Mietvertrag, etc. Wäre klasse wenn man diese hier für alle als Muster zur Verfügung stellen könnte! Vielen Dank!

Webseite: https://www.hausundgrund-rheinland.de/aktuelles/einzelansicht/datenschutzgrundverordnung-was-vermieter-jetzt-wissen-muessen-4040/

Broschüre: Datenschutzgrundverordnung_Was_muessen_V

Muster für ein Verarbeitungsverzeichnis: Verarbeitungsverzeichnis_DSGVO_Mietrecht

Anlage zum Verarbeitungsverzeichnis: http://www.hausundgrund.de/download.php?dl_resource_id=59159

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

wundert mich, daß es hier bisher so ruhig ist.

Wart ihr bezüglich der DSGVO schon tätig oder habt ihr das bisher ignoriert?

Wenn ich mich nicht irre, war ja bis zum 25.5.2008 bereits der Versand einer DSGVO-konformen Datenschutzerklärung an die Bestandsmieter fällig.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich mich jetzt schon eine Weile frage ist, wie sich das Verhältnis der Eigentümer in einer WEG untereinander ändert...

Kann man die Adressen der Miteigentümer immer noch anfordern und Ihnen Post zukommen lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb freeone:

Was ich mich jetzt schon eine Weile frage ist, wie sich das Verhältnis der Eigentümer in einer WEG untereinander ändert...

Kann man die Adressen der Miteigentümer immer noch anfordern und Ihnen Post zukommen lassen?

Grundsätzlich ja. Aber nicht vergessen denen die DSGVO-Datenschutzerklärung zu schicken und genau Buch über die Daten zu führen.  :S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher habe ich erst von 50% meiner Mieter die DSGVO-Datenschutzerklärung unterschrieben zurück bekommen.☹️

Wie am besten weiter vorgehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...