Arnd Uftring

"Erste Immobilien per Blockchain handelbar"

3 Beiträge in diesem Thema

vor 2 Stunden schrieb Arnd Uftring:

Per Blockchain übertragbare Immobilienanteile sind für den Kleinanleger Realität. Die Anwendung für die Profis hingegen hängt davon ab, wie sicher die Technologie in der Praxis funktioniert.

IZ online vom 26.04.2018

http://www.immobilien-zeitung.de/146108/erste-immobilien-per-blockchain-handelbar

 

Ich muss sagen die IZ tut sich da etwas schwer mit den Begrifflichkeiten das ist sogar nahe daran falsch zu sein. Die Immobilie ist keineswegs per Blockchain handelbar, die Immobilie gehört den Anlegern nicht, nicht mal anteilig. Das einzige was handelbar ist sind die Tokens. So was gibt es in der Cryptocommunity schon lange und nennt sich ICO (Initial Coin Offering) und dient dazu ohne Bürokratie Geld einzusammeln mittels eines Tokens auf der Blockchain. Für Projektentwickler ist das eine gute Methode an Geld zu kommen aber für den Anleger ist das eher Spekulation, da er hoffen muss dass jemand anderes noch mehr dafür bezahlt als er bereits hat. Leider ist da kein anderer Revenuestream erwähnt.

Die Überschrift lies mich zunächst glauben, dass sie das Grundbuch auf die Blockchain packen, was mal eine richtig gute Idee gewesen wäre. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb daeda:

Die Überschrift lies mich zunächst glauben, dass sie das Grundbuch auf die Blockchain packen, was mal eine richtig gute Idee gewesen wäre.

Das wird, zumindest in Deutschland, so schnell sicherlich nicht passieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden