Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Paul R.

Gera

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe begonnen mich mit Gera als Investitionsstandort auseinander zu setzen. Gibt es in der Community jemanden, der hier schon Erfahrungen gemacht hat?

Beste Grüße

Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo. Naja... ich habe dort noch nicht gekauft, aber ich beobachte den Markt.
Preislich interessant - aber ich bin dort vorsichtig.... und habe Zweifel, dass sich die Stadt langfristig & nachhaltig toll entwickelt.... denn warum sollte das passieren? Was bietet Gera? Da fällt mir nicht allzu viel ein.... ?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Paul,

ich wohne in Gera und tue mich selbst als hier Ansässiger schwer, etwas mit für mich passendem Chancen-/Risikoverhältnis zu finden. Wenn ich mir da Städte mit vergleichbaren Gesamtsituationen anschaue, würde ich aufgrund der z.B. besseren Voraussetzungen beim Grunderwerbssteuersatz etc. einen Blick nach Sachsen werfen.

BG Florian

Edited by FlorianI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @hanuta und @Florianl

vielen Dank für die schellen Antworten.

Habt Ihr Kontakt zu Investoren, die MFHs in Gera halten?

BG Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.4.2018 um 22:52 schrieb FlorianI:

Hallo Paul,

ich wohne in Gera und tue mich selbst als hier Ansässiger schwer, etwas mit für mich passendem Chancen-/Risikoverhältnis zu finden. Wenn ich mir da Städte mit vergleichbaren Gesamtsituationen anschaue, würde ich aufgrund der z.B. besseren Voraussetzungen beim Grunderwerbssteuersatz etc. einen Blick nach Sachsen werfen.

BG Florian

Abgesehen von der Grunderwerbssteuer würde ich sagen: Auf der anderen Seite des Zauns ist das Gras immer etwas grüner. 😉

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Franzi

Wir sind vor kurzem nach Gera in eine im Jahr 2015 sanierte Villa gezogen. Die Eigentümer kommen alle aus Bayern. Die Wohnungen sind voll vermietet seit Fertigstellung. 

Es gibt in Gera wenig hochwertigen, neuwertigen Wohnraum. Ich denke in diesem Bereich kann sich eine Investition durchaus lohnen.

Die hochwertigen Wohnungen sind trotz der Leerstandsquote in Gera sehr schnell vergriffen (vor allem 3- und 4 Raumwohnungen). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wäre interessant zu wissen was du an Qm Miete zahlst 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update: Mittlerweile konnte ich Mitte 2018 ein MFH sowie eine ETW in Gera unter Berücksichtigung meiner Investmentgrundsätze kaufen. aktuell bin ich dabei vier weitere Einheiten zu erwerben. Aber es ist die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.4.2018 um 22:44 schrieb Krandi:

Hatte nicht Fröhn gesagt, dass er dort was hat?

Nein, aber ein Kumpel hat hier ca 30 - 50 Einheiten.Genau weiß ich es nicht. Muss ich fragen.  Ich war bei den Käufen ab und an mal dabei und hab mir das auch überlegt. Ich hatte aber mit den Objekten Bauchschmerzen und hab es gelassen. Der Kumpel hat dann alles gekauft. In der Innenstadt die MFH hat er zu Faktor 11 bekommen, am Stadtrand 7-8. Das war mir aber zu riskant weil das die weiße Elter über die Ufer gehen kann. Heizung hat er dann ins Dach gebaut. Auf sowas habe ich aber kein Bock. Der Knaller war eine Hütte ohne Heizung zu Faktor 2,6. Mit der verdient man natürlich Geld. Das waren 4 Wohnungen.  Die stand sogar  monatelang in IS24 drin. Gera hat leider keine (richtige) Uni. Trotzdem kann man dort investieren. Es wohnen ja dort auch Harzer. Wenn man sich darauf spezialisiert und das entsprechend einpreist - warum nicht? Aber es ist eher ein Standort, der sich nicht für eine Erstinvestition lohnt. Hier ist es schon gut, wenn man etwas Vermietererfahrung oder Sanierungserfahrung hat. Wenn ich in Gera wohnen würde, würde ich es mir zutrauen. Aber so aus der Entfernung finde ich dann zu schlechte Objekte oder muss zu teuer einkaufen - ergo - lasse ich es. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Fröhn ich kann Dir da weitgehend zustimmen. Trotz dass ich vor Ort bin finde ich nicht viele Objekte in die ich mich trauen würde zu investieren. Ich versuche Objekte zu kaufen, bei denen ich etwas vorfinde dass es nicht so häufig gibt. Neuere Baujahre, Aufzug, altersgerechtes Wohnen, gute Lagen usw. Solche Objekte zu finden, die diese Eigenschaften zumindest z.T. oder auch kombiniert erfüllen und dann noch zu Faktoren < 10 ist anspruchsvoll. Aber dass was es in Massen gibt birgt Leerstandsrisiken bzw. Mieten < 5€ Quadratmeter. Da wird es dann schwierig entsprechende Rücklagen zu bilden und positive Ergebnisse zu erzielen. Alleine Rendite ist eben nicht alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb FlorianI:

 Trotz dass ich vor Ort bin finde ich nicht viele Objekte in die ich mich trauen würde zu investieren. 

Dazu kommt noch die Schwierigkeit, dass viele Wohunungen und Häuser eben Wessis gehören, die irgendwo wohnen. Da ist es nochmal schwerer dran zu kommen. Hier bei mir in Marburg ist das viel leichter, weil hier auch die Eigentümer sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Franzi
Am 29.5.2019 um 13:43 schrieb OF_MZ:

Es wäre interessant zu wissen was du an Qm Miete zahlst 

Wir bezahlen für 90m2 815€ warm. Nicht so hoch im Vergleich zu anderen Städten, aber das Haus ist voll vermietet, da vernünftiger Standort und ordentlich saniert mit Aufzug. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermiete derzeit zwischen 5,00 und 7,00 €/m² je nach Lage. Habe aber auch keine schlechten Microlagen, dabei. wobei 6,00 € und mehr schon was besonderes sein muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Gast Franzi:

Wir bezahlen für 90m2 815€ warm. Nicht so hoch im Vergleich zu anderen Städten, aber das Haus ist voll vermietet, da vernünftiger Standort und ordentlich saniert mit Aufzug. 

Das ist für Gera schon ein stolzer Preis. Kannst du die Strasse nennen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wären kalt geschätzt 6,30 oder so. Damit dürfte man für die neu sanierte Wohnung nur ca1000 pro qm zahlen oder für 600 pro qm einkaufen und dann renovieren. In guten Lagen ist Gera doch schon teurer oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@OF_MZ wenn man die Angebote auf den Onlineportalen sieht trifft Deine Einschätzung zu, zumindest wenn die Angebotspreise abzgl. einer normalen Verhandlungsmasse von 10-15 Prozent als Verkaufspreise weiterdenkt. Wobei ich mir dann immer denke, dass diejenigen, die zu diesen Preisen in Gera kaufen es bald bereuen werden. Das es zu diesen Preisen nicht wenige Käufer gibt höre ich immer wieder von befreundeten Maklern.

Noch heftiger trifft es aus meiner Sicht diejenigen, die in schlechten bzw. unterdurchschnittlichen Lagen kaufen. Aus meiner Sicht sollte man sich besonders an solchen Standorten möglichst gut auskennen und ein Netzwerk aufbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb FlorianI:

Wobei ich mir dann immer denke, dass diejenigen, die zu diesen Preisen in Gera kaufen es bald bereuen werden

Warum? Ich denke, auch in Gera gibt es ein starkes Gefälle in der Mikrolage, so wie überall anders auch.

vor 12 Stunden schrieb FlorianI:

schlechten bzw. unterdurchschnittlichen Lagen

Der Kauf in solchen Lagen ist sicher spekulativ. Das muss jeder selbst wissen.
Aber auch hier gibt es die Konstellation: schlechte Makrolage/gute Mikrolage.
Mann muss das aus meiner Sicht immer differenziert betrachten.

 

vor 12 Stunden schrieb FlorianI:

Aus meiner Sicht sollte man sich besonders an solchen Standorten möglichst gut auskennen und ein Netzwerk aufbauen.

Eine Lageeinschätzung gehört doch immer vor die Kaufentscheidung.
Ebenso braucht's immer ein Netzwerk.
Unabhängig vom Standort.

Für mich ist immer wichtig, ob ein Objekt für B&H sich nach Anfangsinvestition (Kauf + Herrichtung + Sicherheitspuffer) rechnet und meiner Einschätzung nach der Mietpreis zukünftig nicht fallen wird.
Bei meiner Einschätzung nutze ich gerne Historiendaten (z.b. Homeday) und Prognosedaten (z.B. Immobilienkompass).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich stört an Gera, dass es eben keine (richtige) Uni gibt. Die Sportschule nehme ich jetzt mal aus. Es fehlt einfach an Perspektive. Das ist wirklich kein einfacher Markt. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Berri:

Ja, die meinte ich mit "Sporthochschule". Das ist mir einfach zu wenig. Aus meiner Sicht, muss eine Stadt zum Investieren schon eine richtige Uni haben. Es geht ja leztzendlich um den Zuzug junger Menschen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah,ok.

Ich habe mich mit Gera noch nicht im Detail beschäftigt, weil meine Suchagenten noch nichts in meiner Preisklasse ausgeworfen haben.
Aber bei passender Mikrolage wären die o.g. Hochschulen für mich ausreichend, was den schulischen Sektor angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[mention=11581]Berri[/mention] da reicht mir ein Blick auf die Anzahl der "Studierenden" https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Hochschulen_in_Deutschland um zu sehen, dass mir das nicht reichen würde. Gera sehe ich nur für kaufenswert in guten Lagen und Objekten bei guten Kaufpreisfaktoren. Das Risiko bleibt hoch.
Ich kaufe Objekte nur zu aus meiner Sicht guten Preisen und in guten Lagen.
Unabhängig von Standort. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...