Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
axwi

Mehrwertsteuer bei verschiedenen Objekten und Freiberuf

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

mal ein Gedankenspiel: angenommen ich bin Freiberufler mit Mehrwertsteuerausweis. Jetzt kaufe ich privat einige Gewerbeobjekte.

a) Können diese teilweise mit, teilweise ohne Mehrwertsteuer im Mietvertrag gewerblich vermietet werden, oder muss ich mich einmalig für alle gewerblichen Objekte entscheiden?

b) Kann ich trotz Umsatzsteueroption als Freiberufler überhaupt Gewerbeobjekte (privat) ohne Umsatzsteuer vermieten?

c) Muss ich für jedes Objekt eine gesonderte Steuernummer und Umsatzsteuer-ID beantragen, damit diese verschiedentlich behandelt werden können?

Danke und Gruß

Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

A) langfristige Vermietungen sind immer steuerfrei. Allerdings kannst für einzelne gewerbliche Vermietungen zu USt - optieren. Voraussetzung, der Mieter ist Vorsteuerabzugsberechtigt.

B) Ja, macht aber nie Sinn.

C) Nein. 

Edited by §23Estg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die kurzen, aber extrem hilfreichen Antworten (auch zu meiner anderen Frage). Nachfrage: wie geht man vor? Sobald der Kaufvertrag unterschrieben wurde beim Finanzamt melden und um eine USt-ID bitten bzw. einen Antrag auf USt.-Optierung ausfüllen, was dann für bestimmte Objekte bzw. Wohnungen gilt, für andere nicht?

Herzliche Grüße,

Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Nachfrage: wenn ich ein Objekt privat erwerbe von einer GmbH oder einer GmbH & Co KG müssen diese keine USt. ausweisen, d.h. der Kaufpreis ist letztlich immer netto, richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaufpreis ist Netto, da Veräußerungen steuerfrei sind (Vermeidung der Doppelbesteuerung mit GrESt). Gefahren gibt es, wenn das Gebäude jünger als 10 Jahre ist bzw. Im gleichen Zeitraum größere Sanierungsarbeiten waren.

Beim Finanzamt melden, wäre eine Möglichkeit. Es sollte aber auch reichen, wenn Du einfach Ust-Voranmeldungen abgibst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo liegen die Gefahren bei Sanierungsaufwendungen des Vorbesitzers in jüngerer Zeit (hier: vor 8 Jahren)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Google mal Geschäftsveräußerung im Ganzen mit Vorsteuerberichtigung.

Bei Dir sollte es aber zu keinen Problemen führen, da Du weiterhin ust-pflichtig vermietest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Antwort. Das ist das, was ich auch im Hinterkopf hatte: meines Wissens kann das Finanzamt bei aktivierungspflichtigen Investitionen, die der Vorbeseizer bei einer U-St-pflichtigen Gewerbeeinheit getätigt hat, bei einer Umstellung von U-St-pflichtig (z.B. Ladengeschäft) zu U-St.-frei (z.B. Arztpraxis) die in den letzten zehn Jahren getätigten Vorsteuerabzüge trotz Besitzerwechsel korrigieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...