Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
Rexil

Nebenkostenabrechnung Mülltonnen

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

Ich beschäftige mich gerade mit der Nebenkostenabrechnung von meinem MfH das ich mir letztes Jahr gekauft habe. Nun war es so dass ich in dem MfH sieben Wohnungen sind und es gab vier Mülltonnen. Aufgrund das ein zwei Mieter sich nicht mehr die Mülltonne mit einem anderen Mieter teilen wollten, habe ich eine weitere Mülltonne dort aufstellen lassen. Nun teilen sich vier Mieter zwei Mülltonnen und drei Mieter haben eine eigene Mülltonne. Meine Frage ist nun mit welchen Verteilungsschlüssel soll ich hier arbeiten? Wohnfläche? Personenanteil? Kann ich einfach Mülltonnenanteil als Verteilungsschlüssel angeben? Wäre das einfachste :)

 

Danke für eure Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

WTF??? Die Mieter wollen sich die Mülltonnen nicht teilen? - So ein Blödsinn!

Du bist der Chef! Ich würde mich niemals auf sowas einlassen! Du stellst so viele Tonnen hin wie gebraucht werden. Dann Müll rein. Fertig. - Ich gehe mal von aus, dass kein Gewerbe dabei ist.

Dann rechnest stumpf über qm Wohnfläche ab. Nicht nach Köpfen oder ähnlichen Quatsch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Thomas Knedel:


Dann rechnest stumpf über qm Wohnfläche ab. Nicht nach Köpfen oder ähnlichen Quatsch.

Hmm. Auch wenn's der Chef gesagt hat will ich das so nicht stehenlassen.

- Wenn in der Vergangenheit nach Personenanzahl umgelegt wird darfst Du den Schlüssel nur mit triftigem Grund ändern.

-  § 556 BGB gibt vor dass die Nebenkosten soweit möglich nach Verbrauch abzurechnen sind. Die Anzahl der Bewohner ist hier ein guter Masstab und hierfür auch allgemein anerkannt.

Ich würde mir die NK-Abrechnung des Vorjahres ansehen und dann mit dem gleichen Schlüssel weitermachen. Wenn Du jetzt etwas änderst kannst Du sicher sein dass sich der Mieter der nach qm mehr bezahlt als nach Personenzahl beschweren wird. Den Ärger würde ich mir ersparen !

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die schnellen Antworten euch beiden

vor einer Stunde schrieb Thomas Knedel:

WTF??? Die Mieter wollen sich die Mülltonnen nicht teilen? - So ein Blödsinn!

Du bist der Chef! Ich würde mich niemals auf sowas einlassen! Du stellst so viele Tonnen hin wie gebraucht werden. Dann Müll rein. Fertig. - Ich gehe mal von aus, dass kein Gewerbe dabei ist.

Dann rechnest stumpf über qm Wohnfläche ab. Nicht nach Köpfen oder ähnlichen Quatsch.

War erst einmal überrascht das du auch auf solch Fragen eingehst, aber danke. Nun deine Vermutung ist richtig, ich habe kein Gewerbe im Haus. Die Mieterstruktur ist echt harmonisch, bis auf bei zwei Mietern, dort gab es mal einen Vorfall und nun wollen die halt ihre eigene Mülltonne, da ich frische Besitzer des Gebäudes bin und ich die Harmonie behalten wollte, habe ich einfach eine weitere Mülltonne aufstelllen lassen. Wenn ich über qm² abrechne dann ist es ja nicht fair gegenüber den anderen fünf Parteien, es macht zwar nicht soviel aus, nur möchte ich ungerne schlafende Hunde später wecken oder welche die sich unnötig aufregen

 

vor 48 Minuten schrieb DiBe:

Hmm. Auch wenn's der Chef gesagt hat will ich das so nicht stehenlassen.

- Wenn in der Vergangenheit nach Personenanzahl umgelegt wird darfst Du den Schlüssel nur mit triftigem Grund ändern.

-  § 556 BGB gibt vor dass die Nebenkosten soweit möglich nach Verbrauch abzurechnen sind. Die Anzahl der Bewohner ist hier ein guter Masstab und hierfür auch allgemein anerkannt.

Ich würde mir die NK-Abrechnung des Vorjahres ansehen und dann mit dem gleichen Schlüssel weitermachen. Wenn Du jetzt etwas änderst kannst Du sicher sein dass sich der Mieter der nach qm mehr bezahlt als nach Personenzahl beschweren wird. Den Ärger würde ich mir ersparen !

 

Bei den Abrechnung der Vorjahre wurde immer über qm² abrechnet, aber wie oben schon erwähnt, würde ich das nicht wirklich fair halten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rexil,

schaue nach was im Mietvertrag steht, denn nur was im Mietvertrag steht ist bindend!

Ich würde da kein Wunschkonzert veranstalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[mention=6301]Rexil[/mention] Wenn in den Vorjahren über qm - dann bleibe dabei ! So wenig ändern wie möglich.


Und Du musst nicht Deine Mieter zählen

Ich habe früher auch schon von Kopf auf qm umgestellt. Klar hat sich auch mal jemand beschwert, aber nach der langen Zeit ist alles gut und vergessen

Chef bleibt Chef im Haus
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...