Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
250beinaesse

EKR vs. Zinsbindungsfrist

Recommended Posts

Guten Tag,

ich habe eine Frage, die mich schon länger beschäftigt und würde dazu gerne eure Meinung hören.

 

Hintergrund:

Ich habe mir dieses Jahr eine ETW gekauft und diese vollfinanziert (Kauf-NK und Renovierungskosten habe ich aus eingener Tasche bezahlt).

Das Darlehen wird mit 1,15% verzinst und hat eine Zinsbindungsfrist von 10 Jahren. Ohne Sondertilgung wäre nach den 10 Jahren noch eine Restschuld von knapp der Hälfte des Darlehen offen. 

 

Frage:

Würdet ihr sondertilgen?

Vorteile: Das volle Darlehen kann mit 1,15% zurück gezahlt werden und ich muss mir keine Gedanken über die Höhe der Zinsen in 10 Jahren machen.

Nachteil: Schlechtere EKR, die möglicherweise sinnvoller in andere Projekte gesteckt wird.

 

Was würdet ihr machen?

 

 

 

 

 

 

Edited by 250beinaesse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den gegebenen Zahlen würde ich nicht sondertilgen, sondern das Geld in die Kriegskasse stecken. Sollte ich das Geld tatsächlich nicht brauchen, dann kann ich am Ende des Tilgungszeitraums immer noch alles bezahlen.

 

Nach Steuern zahlst Du einen Zinssatz von etwa 0,75%. Da wäre mir die Liquidität weit aus mehr wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...