Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
DiBe

Mieteinzug per Lastschrift ?

Recommended Posts

Hallo Immopreneure,

ich habe heute ein MFH beurkundet, bei dem die Hausverwaltung bisher die Mieten per Lastschriftverfahren von den Mietern eingezogen hat.

Ich möchte das Haus in die Eigenverwaltung übernehmen, bisher habe ich die Mieten meiner anderen Objekte immer per Überweisung oder Dauerauftrag erhalten.

Welche Erfahrungen habt Ihr hier im Forum mit dem Lastschrifteinzug gemacht, was muss ich ggf. beachten, wie seht Ihr das ?

 

Ich freue mich auf eure Statements !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Lastschrift hört sich zunächst sehr gut an, weil dann kein Mieter die Überweisung vergessen kann, aber

1) Lastschriften können bis zu 8 Wochen widerrufen werden, behauptet der Zahlungspflichtige kein SEPA Mandat gegeben zu haben sogar 13 Monate. Dann ist dein Geld wieder weg UND du zahlst dafür Gebühren (3 EUR+) - das ist m.E. nach ein Killerkriterium

2) Lastschriften kannst du meist nur über ein Geschäftskonto einreichen. Außerdem werden Lastschriften üblicherweise über aus einer Finzsoftware generierten Files die man an die Bank gibt eingezogen, d.h. größerer initialer organisatorischer Aufwand

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...