Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
JensR

Neubau MFH

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wir planen zur Zeit, wie ich in der Vorstellungsrunde schon geschrieben habe denNeubau von einem Mehrfamilienhaus. Aktuell läuft noch die Bauvoranfrage, so dass ich noch keine konkreten Zahlen habe.

Bei den Schätzungen gehen wir von 750 qm Wohnfläche und Kosten von 2500 EUR/qm Wohnfläche aus. Lt Internet ist dies auch ein realistischer Wert.
Gibt es hier auch Bauherren, die diesen Wert mittragen oder gehen zur Zeit die Handwerkerkosten durch die Decke, wegen der großen Nachfrage?

Habt jemand ein Tool (Excel) was die Aufteilung der Investitionssumme in die einzelnen Gewerke umlegt, damit ich eine frühzeitige Kostenkontrolle durchführen kann?
 

Gruß Jens

 

Edited by JensR
sonstiges

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb JensR:

Habt jemand ein Tool (Excel) was die Aufteilung der Investitionssumme in die einzelnen Gewerke umlegt, damit ich eine frühzeitige Kostenkontrolle durchführen kann?

Willst Du denn wirklich Einzelvergabe machen? 😱😳

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein das möchte ich eigentlich nicht, aber ich möchte die angebotenen Summen schon auf die einzelnen Gewerke verteilen, um zu sehen, wie realistisch es ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jens, ich habe in der Vergangenheit auch schon 3 MFH selber neu gebaut. Zunächst einmal möchte ich Dich zu dem Schritt ermutigen, Du kannst dann Deine Vorstellungen ganz anders umsetzen als mit Gebrauchtobjekten. Das Ganze steht und fällt mit der Lages des Grundstücks.

Seinerzeit habe ich die Planung durch einen Architekten bis zur fertigen Baugenehmigung durchführen lassen, Vergabe, Bauleitung und -überwachung habe ich dann selber gemacht. Das kostet viel Zeit, macht aber auch Spass und hat RICHTIG VIEL GELD gespart. Das ging seinerzeit da ich ein gutes Handwerkerteam aus Firmen hatte die sich auch untereinander kennen, so dass vieles Hand-in-Hand lief. Ich habe dennoch alle Gewerke einzeln vergeben. Da Du Bauingenieur bist solltest Du das auch beherrschen. Allerdings hatten meine Objekte keine problematischen Fälle wie aufwendige Innenstadtbebauung, schwierige Baugründe usw., und auch keinen Keller, Tiefgarage und Fahrstuhl.

Meine reinen Baukosten, ohne Grundstück, lagen bei 1.200-1.400 €/qm vermietbarer Wohnfläche, brutto inkl. MWSt. Allerdings hier in Norddeutschland, und in den Jahren 2010, 2011 und 2013. Entscheidend ist bereits eine kostenorientierte Planung und hinterher eine ganz disziplinierte Umsetzung ohne Änderung. Ich meine, es sind trotzdem schicke und gute Häuser dabei herausgekommen.59fa267b91f5f_Auenansicht.jpg.6a6769799cc97e8a140e9b7afacaa51a.jpg

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich der Kosteneinschätzung von DiBe nur anschließen.

Ich kenne gleich mehrere große Immobilienunternehmen, die solche Mehrfamilienhäuser hier in Bremen ab 1.200 Euro/QM bauen. Bei anspruchsvoller Ausstattung geringfügig teuer. Jeweils zuzüglich Grundstückskosten, Planungskosten und Baunebenkosten wie beispielsweise Gestaltung der Außenanlagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...