Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
timbo41

Haus "Tausch" innerhalb der Familie

Recommended Posts

Ich habe vor 5,5 Jahren ein EFH zur Selbstnutzung gekauft. Damaliger Kaufpreis 330.000€. Aktueller Wert etwa 400.000€. 

Ich baue aktuell neu und werde dort im März einziehen. Mein Haus soll dann meine Mutter bekommen zur Selbstnutzung.

Meine Mutter wohnt aktuell in einer Doppelhaushälfte. Diese hat sie vor 17 Jahren gekauft. Aktueller Wert etwa 290.000€.

Die 290.000€ soll ich bekommen und sie bekommt im Gegenzug mein Haus ohne zusätzliche Zahlung.

 

 

Hat jemand eine Idee wie man das lösen kann, ohne das Grunderwerbsteuer und Schenkungssteuer anfällt?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind einfach viel zu wenig Informationen, um überhaupt eine vernünftige Antwort zu geben. Führe mal aus, wozu dieses ganze Getausche gut sein soll und ob es noch andere Geschwister gibt, die im Erbfall Anspruch stellen bzw. begünstigt werden sollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Innerhalb der Familie fällt keine Grunderwerbsteuer an. Du bist mit Deiner Mutter in gerader Linie, das geht problemlos - genau wie die eigenen Kinder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb timbo41:

Meine Mutter kann mir bis zu 400k schenken. Ich meiner Mutter nur bis 20k (Freibetrag)

Warum das denn bitte? Hast Du schon 380k verschenkt? Oder bist mit der eigenen Mutter nicht verwandt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Eduard H.:

Das sind einfach viel zu wenig Informationen, um überhaupt eine vernünftige Antwort zu geben. Führe mal aus, wozu dieses ganze Getausche gut sein soll und ob es noch andere Geschwister gibt, die im Erbfall Anspruch stellen bzw. begünstigt werden sollen.

Es geht einfach darum das mein Haus schöner und besser gelegen ist. Ihres in einem kleinen Dorf und meins im Zentrum einer kleineren Stadt. Wenn sie älter ist kann sie von meinem Haus aus alle Einkäufe, Arztbesuche usw. fußläufig erledigen. Es geht in keiner Weise darum ein verfrühtes Erbe zu bekommen oder ähnliches. Ich bin bei diesem Tausch ja sogar finanziell schlechter gestellt. (gebe Haus im Wert von 400k ab aber bekomme nur 290k). Meine Geschwister können dann irgendwann gerne zu gleichen Teilen Erben. 

 

@Wladimir Simonov https://www.steuerklassen.com/erbschaftssteuer/schenkungssteuer/ 

20k war nicht richtig aber wenn ich das richtig sehe, ist der Freibetrag wenn ich meiner Mutter was schenke nur 100k.

@Fröhn §3 Absatz 6 Grunderwerbssteuergesetz müsste das dann sein, oder? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@timbo41 wenn das Finanziell alles unproblematisch in deiner Familie ist. Wieso willst du dann alles hin und her tauschen? Warum behälst du nicht einfach dein Haus und lässt deine Mutter darin wohnen ggf. Wohnrecht einräumen? Was soll denn mit dem Haus deiner Mutter passieren, wenn du es "hast"?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihre DHH soll dann verkauft werden. Ich bekomme also den Erlös aus ihrem DHH und sie bekommt mein Haus. War tatsächlich etwas ungenau beschrieben, sorry!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@timbo41 Ich sehe es so wie @Eduard H. - Laß das, sonst zahlst Du am Ende noch Spekulationssteuer für den Verkauf. Wir müssten außerdem wissern wer wo wie lang wohnt.

Edited by Fröhn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...