Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
SeS

Wann steht mir die Miete zu ?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

kurz zum Sachverhalt. Ich habe exakt am 01.09.2017 den Kaufpreis für eine Immobilie gezahlt. Die Mieter habe ich anschließend über den Eigentumswechsel informiert. Der Verkäufer ist in der Zwischenzeit erkrankt und lag im Krankenhaus. Deswegen können wir die Hausübergabe erst morgen durchführen.

 

Im Kaufvertrag steht: " Der Besitzübergang erfolgt am Tage nach vertragsgemäßer und vollständiger Zahlung des Kaufpreises [...]. Mit dem Tag des vereinbarten Besitzübergangs gehen auf den Käufer über:

- der Besitz und die Nutzung

- die Steuern und Lasten

- die privaten und öffentlichrechtlichen Verkehrssicherungspflichten

- alle Verpflichtungen aus etwaigen das Kaufobjekt betreffenden Sachversicherungen [...]

Die Mietzahlungen für den Monat September wurde noch an den Verkäufer gezahlt. Laut meiner Auffassung steht mir diese Miete bereits zu. Bin ich richtig mit dieser Auffassung oder muss ich warten, bis ich als Eigentümer im Grundbuch eingetragen bin ?

Für Antworten bedanke ich mich voraus.

Viele Grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sebastian, bei Objektübergängen wird man regelmäßig mit dem Verkäufer noch diverse Posten abrechnen müssen.

So zahlt der Verkäufer noch für das ganze Jahr die Grundsteuer (Steuerschuldner ist immer der Eigentümer am 1.1.) und i.d.R. die Versicherungen, wenn nicht gerade monatliche Zahlung vereinbart wurde.

Auch die Abschläge der Versorger und weitere Zahlungen werden dann noch zu Monatsbeginn vom alten Konto abgebucht.

Somit wird der Verkäufer diese Beträge mit der 29/30-Miete verrechnen.

@Jb007das ist hier auch ein super Beispiel für etwas was viele nicht auf der Rechnung haben. Upps jetzt fehlt mal eine ganze Monatsmiete. Wer da nicht finanziell noch etwas in der Reserve hat kommt sofort zu Anfang in die Klemme. War gerade das Thema in einem anderen Thread.

Sebastian, ich hoffe du hast da keine Schwierigkeiten.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb scheerer-sebastian:

Die Mietzahlungen für den Monat September wurde noch an den Verkäufer gezahlt. Laut meiner Auffassung steht mir diese Miete bereits zu. Bin ich richtig mit dieser Auffassung oder muss ich warten, bis ich als Eigentümer im Grundbuch eingetragen bin ?

Der Eigentümer ist verpflichtet, Dir die Miete zu erstatten. IdR. wird es aber so gehandhabt, dass erst noch alle Verpflichtungen bis Jahresende gegengerechnet werden (Grundstücksabgaben/Versicherungen/Vorausleistungen für andere NK Geschichten) und Du dann die Nachzahlung erhälst.

Der Mieter zahlt immer nur an den Eigentümer, Eigentümer ist derjenige, der im Grundbuch steht. Lt. meiner Erfahrung ist eine Kündigung nur dann wirksam, wenn der Mieter nachweislich weder an Dich noch an den Voreigentümer gezahlt hat. 

In deinem Fall steht Dir die Miete für September zu, aber im Innenverhältnis zum Verkäufer nicht ggü. dem Mieter.
Hoffe, das hilft Dir weiter.

Edited by Jb007

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, DiBe said:

das ist hier auch ein super Beispiel für etwas was viele nicht auf der Rechnung haben.

Jupp, kann ich auch wieder mal nur bestätigen.
Ich habe auch am Anfang auch 1200€ an Warmmieten erst mit Verspätung erhalten.. Zudem habe ich den Kabelanschluss-Vertrag für 1 Jahr neu abgeschlossen (1300€).

Natürlich bekomme ich das, was an den Vor-Vermieter gezahlt wurde (die Mieten und die anteilige Rückerstattung der Kabel-Anschlussgebühr) - sowie die bereits gezahlten Nebenkostenvorauszahlungen (verrechnet mit den tatsächlich angefallenen Kosten) ebenfalls vom Alt-Eigentümer zurück..

Aber wie DiBe sagte - da kann auch mal ne zeitliche Lücke zwischen meiner Zahlungs-Verpflichtung an die Rechnungsteller und der Zahlung des Alt-Eigentümers an mich sein .. Diese Lücke sollte man aus EK überbrücken können.

1 hour ago, DiBe said:

Steuerschuldner ist immer der Eigentümer am 1.1.

Das hier werde ich beim nächsten Kauf übrigens dem Alt-Eigentümer beim Notartermin noch einmal erklären, bzw. das aneghängte Merkblatt der Stadt mitgeben. Oftmals sind sich die Verkäufer gar nicht bewusst, dass sie der Stadt gegenüber weiterhin zur Zahlung verpflichtet sind - auch wenn die Mieten schon auf das Konto des neuen Eigentümers laufen.

Merkblatt zum Eigentumswechsel.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten.

in Schwierigkeiten komme ich dadurch zum Glück nicht, habe noch ausreichend EK und muss den Kredit erst ab März anfangen zu tilgen.

Auf Grundlage eurer Aussagen habe ich mit dem Verkäufer kommuniziert, er wird mir die Miete morgen erstatten. Ich freue mich also schon mächtig auf den morgigen Tag und auf die erste Miete, die in meine Tasche geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...