Bluedream

Selbstverwaltung eines MFH

34 Beiträge in diesem Thema

vor 9 Minuten schrieb jenniferfie:

Hey, hallo Hamburginvest, ich hätte da allerlei Fragen zur Suche , zum Finden !! und zur Anstellungsform von deinem Allrounder und Hausmeister. So einen könnte ich tierisch gut in Hamburg gebrauchen. Bist du manchmal auf dem HamburgStammtisch? Ist dein Allrounder bei dir völlig ausgelastet??

Oder hast du Zeit und Lust zu schildern, wie und wo du ohne gefunden hast? Danke schon mal im Voraus

 

schreib dir eine PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Männers,

ich habe soebend gehört das man die Verwaltungskosten komplett auf den Mieter unlegen kann. Also als umlegbare NK. Stimmt das? Dann stellt sich mir die Frage, warum es überhaupt noch Leute gibt, die die Verwaltung selbst übernehmen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bluedream !

Das ist falsch. Umlegbar sind nur Kosten für einen Hausmeister, d.h. für die tatsächliche Objektbetreuung vor Ort. Gartenpflege, Treppenhausreinigung, Winterdienst usw.

Die Kosten der Kaufmännischen Hausverwaltung sind nicht umlegbar, d.h. Mieteingangskontrolle, ggf. Neuvermietung usw.

Und beachte bitte noch zwei weitere Gedanken:

1. Hausverwaltung ist ein Massengeschäft. Betreut der Hausverwalter deine Vermögenswerte so gut wie du ? (ich bin davon überzeugt dass das nicht so ist)

2. Ich achte auch darauf die Höhe der Nebenkosten nicht auszureizen, auch hier Sparpotential zu nutzen. Schließlich will ich zufriedene Mieter, wenig Mieterwechsel.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb DiBe:

Hallo Bluedream !

Das ist falsch. Umlegbar sind nur Kosten für einen Hausmeister, d.h. für die tatsächliche Objektbetreuung vor Ort. Gartenpflege, Treppenhausreinigung, Winterdienst usw.

Die Kosten der Kaufmännischen Hausverwaltung sind nicht umlegbar, d.h. Mieteingangskontrolle, ggf. Neuvermietung usw.

Und beachte bitte noch zwei weitere Gedanken:

1. Hausverwaltung ist ein Massengeschäft. Betreut der Hausverwalter deine Vermögenswerte so gut wie du ? (ich bin davon überzeugt dass das nicht so ist)

2. Ich achte auch darauf die Höhe der Nebenkosten nicht auszureizen, auch hier Sparpotential zu nutzen. Schließlich will ich zufriedene Mieter, wenig Mieterwechsel.

Auch die technische Hausverwaltung ist nicht umlegbar (Ausnahme Hausmeister, wenn dieser allerdings Reparaturen durchführt muß er so honoriert werden, das dieser Teil seiner Tätigkeit nicht umgelegt wird)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.9.2017 um 14:29 schrieb Bluedream:

Hey Männers,

ich habe soebend gehört das man die Verwaltungskosten komplett auf den Mieter unlegen kann. Also als umlegbare NK. Stimmt das? Dann stellt sich mir die Frage, warum es überhaupt noch Leute gibt, die die Verwaltung selbst übernehmen?

 

Das geht nur im Gewerbebereich. Nicht bei wohnen.

Hausmeister: Ich habe einen Vertrag über HM- Dienstleistungen. Zusatzarbeiten werden gesondert abgerechnet, so bleibt das "sauber".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also. 1. Das mit dem Hausmeister kannst Du natürlich so einrichten, dass die Mieter ihn direkt kontaktieren. Dafür musst Du ihm natürlich a) vertrauen und b) das so mit ihm absprechen. Aber grundsätzlich müsste das gehen.

2. Bei uns im Miethaus kommen die zuständigen Personen und lesen das ab. Ich sperre denen immer die Tür auf, weil mein Vater da noch in der Arbeit ist. Daher weiß ich das. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das der Normalfall ist oder eine Ausnahme. Ich weiß nicht, wie Du das Ganze sonst so organsisieren willst aber ich mache für meinen Vater mittlerweile größtenteils die Verwaltung und greife da auf ein Software Tool https://www.immoware24.de/hausverwaltung-software/ zurück. Vielleicht hilft dir das ja beim Organisieren, ist ja schließlich eine Steigerung von einer ETW auf ein MFH.

Melde dich mal wie's läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden