Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Ensco

Mein erstes Kündigungsschreiben - mit ein paar Besonderheiten

Recommended Posts

Guten Morgen,

heute habe ich mein erstes Kündigungsschreiben in meinem Immobilienleben formuliert und bitte um eure Kommentare. (Ich weiß: Ist alles kein anwaltlicher Rat usw. Ich gehe auch davon aus, dass das keine größeren Probleme bereitet, weil die Lage relativ klar erscheint, mit Betonung auf erscheint - notfalls halt doch einen Anwalt einschalten...  Aber es ist ein Nicht-08/15-Fall, und da ist mir eure Meinung wertvoll.)

Sachlage: Eine große Firma mietet 1-Zi-Whng seit etwa 20 Jahren, vermietet an Praktikanten. Daher greift nicht der gesetzliche Kündigungsschutz wie für Privatpersonen, siehe BGH, Urteil vom 16.07.2008, Az.: VIII ZR 282/07. Außerdem sagt der Mietvertrag: "beide Seiten können kündigen". MV ist zwar überschrieben "Wohnungsmietvertrag", aber das wird wohl für die Notwendigkeit einer Begründung der Kündigung keine Rolle spielen.

 

Ordentliche Kündigung des Mietvertrags – 1-Zimmer-Wohnung, ………….

Sehr geehrte Frau ……., sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich den mit Ihnen geschlossenen Mietvertrag vom 24./29. …. 1998 (Mietverhältnis begann am 1.9.1998) für die Wohnung 123 (bei Beginn des Mietvertrags: 2.870.1323), 3. OG, …. Str. xxx in  …………. fristgemäß und ordentlich zum 1. Juni 2018. Nur vorsorglich kündige ich Ihnen zusätzlich ordentlich zum nächsten zulässigen Termin.

Erläuterungen:

  • Der Mietvertrag (Absatz II) sieht ein Kündigungsrecht für beide Seiten vor. Ein besonderer Mieterschutz besteht nicht, da die Mieterin keine natürliche Person ist.

  • Nach den zum Mietvertrag gehörigen AVB § 12 beträgt die Kündigungsfrist ab 10 Jahren nach Beginn des Mietverhältnisses 12 Monate, welche hier zugrundegelegt sind.

  • Ich bin seit 2014 alleiniger Eigentümer der Wohnung und kündige in dieser Eigenschaft.

Ich bitten Sie, die Mietsache innerhalb von 12 Monaten d.h. bis zum 31. Mai 2018 – zu räumen und mir in vertragsgemäßem Zustand zu übergeben. Zwecks Vereinbarung eines Termins zu Übergabe setzen Sie sich bitte zum 1. Mai 2018 mit mir in Verbindung.

Falls Sie an einer früheren Aufhebung des Mietvertrags interessiert sind, ist diese jederzeit möglich. Sprechen Sie mich bitte an.

Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt dieses Schreibens – gerne per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen,

(..............)

******

Na, was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Es hat zwar keiner geantwortet, :) aber  hier ein kleines Update: alles ging gut – ich hatte mir ernsthaft die Frage gestellt, ob ich einen Rechtsanwalt einschalte,  denn  wenn es bei so einer Sache am Ende einen Rechtsstreit gibt, ist das ärgerlich. Die Kündigung wurde jedoch problemlos akzeptiert. Jetzt geht es einfacher mit dem Verkauf. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...