Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Marvin.Weinert

Laufende Kosten rund um Immobilien

Recommended Posts

Hallo Leute,

mich interessiert wie hoch die laufenden Kosten rund um Immobilien sind.

Wie viel bezahlt ihr für:

-Hausverwaltung

-Hausmeister

-Steuerberater

-Rechtsanwalt

-Eigentümerhaftpflicht

-Sachversicherung

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

-Hausverwaltung - je nach Größe des Objektes, ca. 25 € pro Einheit

-Hausmeister - nach Bedarf, ca 10 € die Stunde

-Steuerberater - macht für mich meine komplette Steuer daher xxxx €

-Rechtsanwalt - Habe beratende Rechtsschutz

-Eigentümerhaftpflicht - bei MFH so um die 60 € im Jahr

-Sachversicherung - Je nach Größe und Leistung so zwischen 1,5 € und 5 € pro QM

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentümerhaftpflicht und Sachversicherung sind auf den Mieter umlegbar. Nicht ganz unwichtig.

Und der 10er für den Hausmeister kann auch schon mal knapp werden.

Die Hausverwaltung kann auch 30-35 EUR/ Einheit kosten. Gerade kleine Häuser sind teurer - und die Lage ist entscheidend.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Thomas Knedel:

Eigentümerhaftpflicht und Sachversicherung sind auf den Mieter umlegbar. Nicht ganz unwichtig.

Aber auch nicht so wichtig, denn ich ziehe hier einen TOP Schutz vor. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

-Hausverwaltung (25-28 Euro pro Einheit. Ist ihr Geld aber noch nie wert gewesen. Gut und Hausverwaltung in einem Satz halte ich für eine Illusion, deswegen habe ich nur bei WEG Einheiten eine...). Die Kaufmännische Hausverwaltung mache ich immer selbst. Da ich die Immobilienkaufleute auch unterrichte, wird daraus eben eine praxisnahe Unterrichtseinheit. Schließlich nehme ich die Klasse auch zu Notarterminen und Verhandlungen mit Banken mit.

Wenn der Wasserhahn tropft, muss der Mieter eine Email schreiben. Telefonnummer haben diese nicht. Dann kommt der Hausmeister ins Spiel. Diese Telefonnummer haben sie...

-Hausmeister. Habe einen Deal mit einem Universalhandwerker, dass es maximal 150 Euro kosten darf, damit es umlesbar bis. Ansonsten 45 Euro pro Stunde.

-Steuerberater. Mach ich zusammen mit meiner Steuerfachklasse. Meine Konzepte kann ich dem 08/15 Steuerberater gar nicht beibringen...

-Rechtsanwalt. Zahle ich immer selbst. Wer nach Gebührenordnung abrechnet hat nicht genug Biss.

-Eigentümerhaftpflicht. Circa 55 Euro für alle Objekte (8 Stück).

-Sachversicherung. Grob 2-3 Euro pro Quadratmeter und Jahr. Habe noch gute Altverträge...

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Rene Bohsem:

Die meisten "Altverträge" sind nicht gut.

Lasse immer alles von meinem Versicherungsvermittler prüfen, der auf Provisionsbasis arbeitet (kein Vertrag, kein Verdienst). Wenn er mir sagt: behalten, vertraue ich ihm. Schließlich verliert er mit diesem Ratschlag bares Geld...

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo, 

Nicht zu vergessen ist der Hausstrom und evtl. Gas vergleicht man auch hier ein wenig oder über gibt es eine  Firma die das Kostenlos macht und man hat dann  immer den günstigsten Anbieter es macht Spaß sowas zu erstellen manche sind total begeistert und man kann eine Menge einsparen.

ein Vergleich der Absicherung lohnt sich dennoch bei einem unabhängigen Vermittler.

 

LG Mathias Kutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mathias Kutz wie wäre es denn mit Punkt und Kommas beim Satzbau. Macht das Lesen deutlich einfacher.

Bist du Vermittler von allem möglichen und hoffst hier auf Verträge oder was ist deine Intuition?

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ekki54 die Rechtschreibung meiner seits ist etwas miserabel aber darum ging es hier dennoch nicht. oder doch???

 

Die frage die hier gestellt wurde bezog sich auf die Lfd. Kosten einer Immobilie.  Darauf habe ich geantwortet. Da ich früher einmal mit der Vermittlung von Strom und Gas zutun hatte und Hausverwaltungen sehr offen darüber waren Ihre lfd. kosten zusenken. Dachte ich es kann nicht schaden dies auch hier einmal zu erwähnen. Kontakte schaden dem, der keine hat.

lieben Gruß aus Lübeck

MFG Kutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 31.1.2016 um 14:45 schrieb Rene Bohsem:

-Hausverwaltung - je nach Größe des Objektes, ca. 25 € pro Einheit

-Hausmeister - nach Bedarf, ca 10 € die Stunde

-Steuerberater - macht für mich meine komplette Steuer daher xxxx €

-Rechtsanwalt - Habe beratende Rechtsschutz

-Eigentümerhaftpflicht - bei MFH so um die 60 € im Jahr

-Sachversicherung - Je nach Größe und Leistung so zwischen 1,5 € und 5 € pro QM

Was meinst du mit " -Rechtsanwalt - Habe beratende Rechtsschutz "?

Also Rechtschutzversicherung? Oder wie?

 

Und wie sieht es neben dem Hausmeister mit der Reinigung aus? Lässt ihr das immer von den Mietern machen oder holt ihr euch eine profesionelle Reinigungskraft?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hängt vom Objekt ab bezüglich des Hausmeisters, und der Situation.

Ja ich habe eine Rechtsschutz, hier kann ich mich auch beraten lassen, andere Möglichkeit ist Haus+Grund.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.5.2016 um 16:05 schrieb Rene Bohsem:

Hängt vom Objekt ab bezüglich des Hausmeisters, und der Situation.

Ja ich habe eine Rechtsschutz, hier kann ich mich auch beraten lassen, andere Möglichkeit ist Haus+Grund.

Haus & Grund sind nur 133€ bei mir. das werde ich machen. Ich denke aber (gerade als Anfänger) auch noch über einen Vermieterrechtsschutz im Allgemeinen nach.. Findest du das sinnvoll oder denkst du da reicht Haus & Grund? Die geben ja mehr doer weniger nur Tipps, wenn es kracht musst du die Gerichtskosten, den Anwalt etc. tragen, richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Mitgliedsbeitrag bei Haus & Grund variiert je nach Verband. Bundesweit einheitlich ist aber der Satz für Vermieterrechtschutz Versicherungen für Mitglieder. ( Der Antrag muss von deinem Ortsverband genehmigt sein)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seh ich auch so, dass es keine Wahl gibt : Prost! :33:

(ich importiere Altbier nach Hessen, damit ich hier nicht verdurste )

 

Edited by Akkarin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am Tuesday, May 17, 2016 um 18:54 schrieb Akkarin:

Der Mitgliedsbeitrag bei Haus & Grund variiert je nach Verband. Bundesweit einheitlich ist aber der Satz für Vermieterrechtschutz Versicherungen für Mitglieder. ( Der Antrag muss von deinem Ortsverband genehmigt sein)

Genau und bei mir wäre es in der Stadt und nach dieser Größe  133€.. weißt du denn zufällig was die Rechtsschutz dort kostet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe in der Broschüre das hier gefunden :

Ihr Vorteil

Die Vermieter- und Grundstücks-Rechtsschutzversicherung der

Hausbesitzer-Versicherung gibt es nur für Haus & Grund-Mitglieder.

In der Regel bietet der örtliche Haus & Grund-Verein eine

außergerichtliche juristische Beratung an. Bei Auseinandersetzungen

vor Gericht greift die Rechtsschutzversicherung – zu

besonders günstigen Konditionen. So kostet z. B. der Versicherungsschutz

für eine vermietete Eigentumswohnung mit einer

Jahres-Bruttowarmmiete von 6.000 Euro ohne Selbstbeteiligung

nur 210,63 Euro – mit Selbstbeteiligung nur 139,23 Euro –

im Jahr.

Ein individuelles Angebot erhalten Sie unter

Telefon (089) 55141-620.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...