Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Matthias R.

Standortwahl + Standortbewertung

Recommended Posts

Hallo Community,
ich befinde mich derzeit noch vor meinem ersten Investment. Es soll zum Einstieg eine ETW werden, hatte da so an 60.000€ - 90.000€ gedacht.

Würde die erste ETW gerne in einer kleinen Stadt kaufen, in der ich wohne, da ich mich hier sehr gut auskenne.
Würde gerne wissen, in welche Kategorie Ihr solch eine Lage einordnen würdet ( B, C oder D Lage ?). 

Zum Investment Standort: 

- Einwohnerzahl: 52.000  (seit 1990 fast unverändert) 
- Arbeitslosenquote: 4,9%
- Seit 2016 neues Einkaufszentrum 
- Seit 2015 wird hier viel in neue Wohnimmobilien und in die Stadt investiert 
- Top Autobahn Anbindungen ca. 50km von Köln entfernt 


Oder sollte ich lieber in einer größere Stadt investieren ?
Wie steht Ihr allgemein dazu in Orten zu investieren die 100-200km entfernt sind ?

 

Danke ;)

LG Matthias R.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Matthias R., gerade für das erste Invest finde ich es nicht schlecht in seiner Region zu bleiben. Welchen Vorteil soll es haben, 100-200 km weit weg zu gehen ?

Du bist vor Ort, kannst kleine Instandhaltungen auch noch selber ausführen oder beauftragst Dir bekannte Handwerker, du kannst selber den Mieter suchen usw.

Und nicht zu unterschätzen: Es ist ein gutes Gefühl an seiner eigenen Immobilie mal vorbeizufahren und sich daran zu freuen was man geschafft hat. :)

Deine Stadt kann ich so natürlich nicht beurteilen, aber die genannten Fakten klingen doch nicht schlecht. Wichtig ist aber nicht nur der gesamte Ort, sondern auch die Lage in der Stadt selber. Und von der Größe der Stadt - viele Großstädte sind schon heiß gelaufen, da bieten Mittelstädte wie Deine manchmal auch gute Gelegenheiten.

Schau Dir den Markt an, besichtige mal ein paar Wohnungen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde ich so unterschreiben. Ich habe die erste ETW auch innerhalb der selbstbewohnten WEG gekauft.. Da kann man die Lage, zu erwartenden Mieten, Intandhaltungskosten, Probleme und Vorteile sehr gut einschätzen und hat dadurch ein deutlich geringeres Risiko / eine höhere Kontrolle - empfinde ich (besonders für den Start) sehr anenehm.

Natürlich bleiben die anderen Faktoren zur Bewertung der Immobilie kritisch!!

Man kann (denke ich) lediglich etwas Rendite für die gewonnene Kontrolle hergeben.. Aber die kaufmännische und technische Bewertung bleibt das Haupt-Augenmerk.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bzgl. Standortwahl und langfristiger Perspektive zählen aber Jobs, Jobs und nochmal Jobs! Denn das ist der primäre Faktor, nachdem sich Einwohnerzahlen entwickeln, dessen Wachstum aus der Nettozuwanderung, damit auch die Nachfrage nach Immobilien und letztendlich dessen Kauf- und Mietpreise. Wenn Du langfristig investieren willst, dann ist diese Faktor nicht ausser Acht zu lassen, damit Du auch noch in 10 Jahren Freude an Deiner Immobilie hast. 

Für die erste Immobilie würde ich unbedingt etwas in Deiner Nähe suchen, damit Du das Geschäft kennen lernst. Aber bedenke im zweiten Schritt auch wie zukunftsfähig der Wirtschaftsstandort ist und ob auch in 10 Jahren noch Menschen dort wohnen wollen und es genügend Jobs in der Region gibt. Dann wird Deine Rechnung auch aufgehen! 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Antworten, werde die erste  ETW  wie geplant an meinem Standort kaufen.

Weitere Antworten/Meinungen sind immer gerne erwünscht. 

Danke : )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...