Clemens

2 ETW

5 posts in this topic

Hallo liebes Forum,

ich möchte 2 ETW im Paket kaufen. Eine zur Eigennutzung und eine zur Vermietung. Es sind ein paar Fragen aufgekommen.

1. Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben für die Dauer von 1 Jahr. Was passiert mit dem Vertrag wenn ich die Wohnung kaufe?

2. Ich sagte dem Eigentümer ich würde den Kauf gern ohne Makler abschließen wegen der Courtage. Er will es aber nur mit Makler da er weiter weg wohnt, doch er hat sich bereit erklärt den Makler zu bezahlen. Wird sich dadurch nicht der Kaufpreis ändern (bzw weniger Verhandlungsraum dadurch ergeben) ? Und es wäre so als würde ich den Makler bezahlen?

3. Man kann 2% des Kaufpreises von der Steuer im Jahr absetzen. Für den Kaufpreis der eigengenutzen Wohnung nicht?

 

Über Antworten würde ich mich freuen. 

LG Clemens

 

Edited by Clemens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

1.: Es kommt zur Konfusion .. ;-) .. untechnisch gesprochen: der Mietvertrag verschwindet ohne weiteres zutun.

2.: Ja und ja. Auch wenn der Verkäufer das vielleicht nicht gleich einsieht. Klar zieht er von seinem Erlös die Maklerkosten ab. Da solltest Du also dran bleiben und zusehen, dass der Makler nicht beauftragt wird. Psychologisches Feingefühl ist gefragt.

3.: EDIT verlesen.

Viele Grüße

Robert

Edited by Nick Random
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

1: Wohnst du schon in der Wohnung, die du kaufen möchtest oder wie ist das zu verstehen ? 

2: Natürlich zahlst du den Makler über den Kaufpreis. Wenn du die Wohnungen über einen Makler gefunden hast führt da auch kein Weg drum herum diesen für seine Tätigkeit zu bezahlen. Sollte es nicht über einen Makler zustande gekommen sein und der Makler soll ausschließlich den Verkauf begleiten (wozu auch immer, mMn. rausgeschmissenes Geld) sollte umbedingt mit diesem verhandelt werden bezüglich des Honorar. Wenn der Verkäufer diesen bezahlt kannst du die Kosten aber wenigstens mitfinanzieren.

3: Eigengenutzte Immobilien kannst du nicht abschreiben. Also sollte der im Kaufvertrag ausgewiesene Preis der vermieteten Whg. hoch sein und der der eigengenutzten Whg. niedrig. Aber nicht unverschämt werden, es sollte halbwegs realistisch bleiben damit es beim Finanzamt durchgeht.

Edited by jonas2
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Clemens:

1. Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben für die Dauer von 1 Jahr. Was passiert mit dem Vertrag wenn ich die Wohnung kaufe?

Kauf bricht nicht Miete - Du bist dann Dein eigener Mieter .....

Ist natürlich Quatsch, der Mietvertrag ist damit hinfällig und kann zu den Akten gelegt werden.

vor 50 Minuten schrieb Clemens:

2. Ich sagte dem Eigentümer ich würde den Kauf gern ohne Makler abschließen wegen der Courtage.

Wer hat Dir denn die Wohnung angeboten?

vor 52 Minuten schrieb Clemens:

Wird sich dadurch nicht der Kaufpreis ändern (bzw weniger Verhandlungsraum dadurch ergeben) ?

Das ist abhängig von Deinem Verhandlungsgeschick!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten! 

@Arnd Uftring Danke! Ich habe die Wohnungsverwalterin angesprochen, bei der Übergabe der Wohnung zur Miete. 

Danach war Kontakt mit dem Eigentümer und dann kam erst der Makler ins Spiel.

@Nick Random Danke! Ich glaube leider hat der Eigentümer dem Makler jetzt schon zugesagt er würde die Maklerkosten bezahlen. 

 

@jonas2 Danke! Ja ich wohne in der Wohnung. 

Die Wohnung wurde nicht über den Makler gefunden. 

Das mit dem höheren Preis der vermietbaren Wohnung werde ich beachten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now