Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
JohnnyNoCash

Möbliert vermieten/Tipps für sinnvolle Renovierungen

Recommended Posts

Liebe Community,

eine vor kurzem gekaufte Wohnung möchte ich ab 01.02, spätestens 01.03 möbliert vermieten. Da ich was kleinere Renovierungen betrifft ebenso wenig Ahnung habe wie was die möblierte Vermietung betrifft wäre ich für Tipps sehr dankbar. Die Wohnung (38qm) ist in Nürnberg Gostenhof und damit relativ zentral gelegen, vergleichbare Wohnungen werden im Schnitt unmöbliert für 10€/qm angeboten.

1. Renovierungen:

Um die Wohnung etwas aufzuhübschen plane ich:

- die Fliesen im Bad weiß zu lackieren (Erfahrungen, Tipps?), WC-Deckel neu (neues Waschbecken?)

- die Sockelleisten in allen Räumen zu erneuern (Erfahrungen, Tipps?)

- die Wohnung wird von der bisherigen Mieterin noch gestrichen

Im folgenden ein Link zu einem Video eines Wohnungsrundgangs. Vielleicht fällt euch da noch etwas auf, welche Sachen ich noch in Angriff nehmen sollte.

https://www.dropbox.com/s/uzc5rqqvbcu2zlm/20161229_150045.mp4?dl=0

2. Möblierung:

Geplant ist, die Wohnung vollständig möbliert anzubieten. Eine etwas ältere Einbauküche ist schon drin. Die Möbel habe ich geplant von Ikea zu kaufen. Im folgenden eine Übersicht, was ich als Einrichtung geplant habe (einzlene Möbel werden evtl. noch geändert, muss sie mir noch in der Realität ansehen). Die Kosten für die Möblierung liegen bei maximal ca. 1500€. Siehe PDF im Anhang.

 

Vielen Dank schonmal! :daumen:

 

 

Möbel.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achte darauf das es die wichtigen Dinge wie einen Föhn in der Wohnung gibt, damit sie auch als vollmöbliert durchgeht. Das Mieterklientel in kleinen möblierten Wohnungen ist ja ein spezielles und diese sollen ja alles haben und sich schnell genau für deine Wohnung zur Miete entscheiden. Auch wenn es nur wenige Euro sind an Einrichtung wie zb. oben genannter Föhn erhöht das ganze den Wert für den Mieter.

-> Vergleichsweise in unmöblierten Wohnungen kann sogar eine bereits eine eingebaute EBK den (Wohn-)Wert für den Mieter erhöhen. 

Du kannst viele gute Möbel bei Ebay oder anderen Portalen gut gebraucht schießen, da du noch etwas Zeit hast, vielleicht kannst du rumfragen und dir ein paar 100€ sparen, es sei denn es soll wirklich alles nagelneu sein... da Möbel ja nach kurzer Zeit ihren Wert einbüßen ist es daher sinnvoll auch mal nach gebrauchten Dingen zu schauen.

Zu möblierten Apartments wird fast immer ein DSL-Zugang angeboten, falls du das auch vor hast (Wohnwert steigt, Service): Lass diesen auf einem Extra-Anhang zum Mietvertrag unterschreiben - entstehende Kosten für zur Verfügung gestellten Anschluss (Telefonrechnung, illegales Zeug runtergeladen, andere Kosten verursacht) zahlt der Mieter. Außerdem behältst du dir vor bei Missbrauch/Missachtung den Anschluss ganz oder teilweise abzuschalten.

Ich gehe davon aus das du Kurzzeitmietverhältnisse anstrebst oder?

 

Edited by Paul V

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir geht es nicht um Kurzzeitmietverhältnisse, ein Jahr sollte schon Mindestmietdauer sein. In der Nähe sind einige größere Unternehmen (z.B. Datev) und Teile der Universität. Airbnb usw. ist also nicht geplant.

DSL und sonstige Leistungen wollte ich auch schon allein aus rechtlichen und steuerlichen Gründen nicht anbieten. Die Einrichtung sollte also wirklich nur das umfassen, was ich in meinem PDF aufgeführt habe.

Danke:daumen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine Mietverhältnisse von wenigen Monaten, kein Airbnb!

Was macht es für Probleme wenn man DSL anbietet? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Paul V:

Ich meine Mietverhältnisse von wenigen Monaten, kein Airbnb!

Was macht es für Probleme wenn man DSL anbietet? 

Länger wäre mir wie gesagt lieber, da es meine erste möblierte Wohnung wäre habe ich natürlich keine Erfahrung damit, ich denke aber der Markt gibt das in Nürnberg her.

Zum Thema DSL: Ich kann es nicht mehr genau begründen, meine auch hier öfter gelesen zu haben, dass es steuerlich problematisch sein könnte. Genauer kann ich es leider jetzt nicht begründen, es erschien mir auf Grund dessen was ich gelesen habe wohl uninteressant es in Erwägung zu ziehen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb JohnnyNoCash:

- die Fliesen im Bad weiß zu lackieren (Erfahrungen, Tipps?)

Vielleicht kann dir @Kalle hierbei Tipps geben. Er hat es in seinem Wohnungsprojekt auch gemacht, glaube ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Internet sollte mit dabei sein. Heutzutage mietet niemand eine Wohnung ohne Internet und selbst beantragen ist zu umständlich, der Mieter hätte ja auch meistens eine Mindestvertragslaufzeit beim jeweiligen Anbieter. GEZ ist in der Regel auch inklusive.

Meiner Erfahrung nach ist eine Mietdauer zwischen drei und 12 Monaten die Regel. Vielleicht auch mal ein bisschen länger.

Im Anhang findest Du eine beispielhafte Inventarempfehlung, vielleicht hilft Dir die ja weiter. Nach dieser habe ich mein möbliertes Apartment (https://echterdingen-tower.jimdo.com) eingerichtet.

 

 

 

Inventarempfehlung_2-ZimmerWohnung.pdf

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Immo83

Schöne Wohnung hast du da und ein schlichter und klarer Internetauftritt. Gefällt mir sehr gut!

Ich würde vielleicht noch die deutsche Übersetzung der Wohnungsbeschreibung einfügen. Schließlich ist es eine Wohnung in Deutschland. Aber das mag auch Geschmackssache sein. Wenn du das nicht möchtest, solltest du dann aber auch die Überschrift in Englisch verfassen, sonst sieht es ein wenig komisch aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja da muss ich nochmal ran. Die hatte ich nur auf die schnelle für eine Expat-Seite erstellt wo ich die Wohnung angeboten habe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon mal für die vielen Tipps! :daumen:

Hat jemand noch Erfahrungen, was die das Lackieren der Badfliesen angeht? Bestimmte Lackempfehlungen, handwerkliche Tipps? Ich habe wie geschrieben handwerklich keine Erfahrung und bin daher für jede Info dankbar!

Plan für das Bad: Silikonfugen entfernen, streichen und Fugen dann neu machen.

Außerdem Plan für die übrigen Zimmer: Sockelleisten neu machen. Gibts da Empfehlungen für Günstige? Bis jetzt hatte ich an die gedacht: https://www.poco.de/003724202/sockelleiste-eiche-hell

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Johnny,

im Bezug auf den Mention von @Eduard H.: Vielleicht hilft dir mein Thread ein kleines Stück weiter. http://immopreneur.de/forum/topic/2252-wohnung-vor-vermietung-welche-maßnahmen-rentieren-sich/ .. Ich habe mich gegen die Lackierung der Badfliesen entschieden - bei mir waren es aber auch Natursteinfliesen, die an sich schon etwas neutraler sind, als die in deinem Bad.

Ohne den Markt zu kennen würde ich überlegen, etwas mehr zu investieren und die Wohnung "schick" zum machen. Bisher ist der Gesamteindruck ja eher nüchtern.. Mit etwas Investment kann man da sicher noch etwas mehr €/m² rausholen.

  • Türen/Tür-Rahmen weiß streichen (wirken etwas vergilbt auf dem Video?)
  • Neue Fliesen, Dusch-Tasse, Waschbecken, WC .. Kostet nicht die Welt aber macht ordentlich was her
    Dazu eine helle Lampe (ich war überrascht, wie viel Licht ein einfaches Billig-LED-Panel ins Bad bringen kann)

Wichtig dabei, dass alles auf Langlebigkeit ausgelegt ist. Muss ja alles nicht teuer/hochwerig sein .. Hauptsache etwas aufgehübscht. Ich könnte mir vorstellen, dass sich ein derartiges Investment lohnt.. Anderes Mieter-Klientel, höhere Miete, längere Lebensdauer..

Aber auch ich habe noch kaum Erfahrung, das ist lediglich meine spontane Reaktion auf das Video.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Kalle,

danke für deine Tipps! Ich weiß, spektakulär ist die Wohnung absolut nicht, der Kaufpreis war allerdings auch dementsprechend :)

Den Gedanken mit den Türen hatte ich auch, ist wahrscheinlich wirklich besser, da es einfach gepflegter aussieht. Beim Bad denke ich aber dennoch, dass ich erstmal nur wenig mache, da sich eine Komplettrenovierung denke ich erstmal nicht in einem entsprechenden Mietaufschlag umlegen lässt, bzw. könnte klappen, könnte auch zu wenig bringen. In dem Stadtteil ist eh nahezu alles für 10€/qm unmöbliert auf immoscout drin und schnell wieder draußen, deshalb erscheint es mir erstmal nicht so dringlich (natürlich auch wegen 15%-Grenze bei der Steuer).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...