Jump to content
Immopreneur.de | Community
Sign in to follow this  
nemo

Schmerzensgeld wegen Verletzung

Recommended Posts

Hi zusammen,

folgende Situation:

In einer Eigentümergemeinschaft in der ich einige Wohnungen habe ist ein Besucher wohl über eine Kante an der Eingangstür gestolpert und hat sich verletzt.

Soweit so gut - ich war der Meinung sowas zahlt die Haftpflicht. Jetzt behauptet der WEG - Verwalter, dass die Haftpflicht abgelehnt hat und hat das ganze an einen Anwalt gegeben. Allerdings weiß ich ziemlich genau, dass Anwalt und Verwalter ziemlich eng sind und m.E. nicht alles korrekt abläuft. Ich habe den Schriftverkehr jetzt angefordert, kann also noch keine Details nennen. Mich würde aber interessieren, ob da schon jmd Erfahrungen hat - insbesondere was die angebliche Ablehnung durch die Haftpflicht angeht.

@Rene Bohsem :P

 

Danke :)

Edited by nemo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zunächst muss erst mal ein Verschulden nachgewiesen sein.

Im Rahmen der Haus und Grunbesitzerhaftpflicht kommt dieses eigentlich nur bei baulichen Mängeln oder bei unterlassen der Streu & Räumfplicht vor.

Wieso sollte eine normale Kante an der Eingangstür ein baulicher Mängel sein? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja gute Frage. Für mich ist es eigtl Dummheit (ich kenne den Besucher, da ein Mieter von mir besucht wurde - wahrscheinlich war er eher voll und konnte nicht mehr laufen^^).

Bleibt die Frage, ob die Anwaltsgebühren gerechtfertigt sind. Meines Wissens wird auf 7.500 € Schmerzendgeld geklagt, der RA stellt 1.800 € in Rechnung. Das würde ich ihm gerne verderben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

7500 ist viel, in düsseldorf an der kö gabs für eine frau gab es, die gegen eine Glastür von kaufhof gelaufen ist und sich zähne ausgeschlagen hat sowie gedemütigt fühlte, da in der Öffentlichkeit gerade mal 1100 eur, das ist 1 jahr her.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb nemo:

Allerdings weiß ich ziemlich genau, dass Anwalt und Verwalter ziemlich eng sind und m.E. nicht alles korrekt abläuft.

Moin Nemo, das ist nicht der erste Fall von diesem Verwalter und dem Anwalt, oder? Glaube mich zu erinnern bereits eine Geschichte (von dir?) über die beiden gelesen zu haben?!? Scheint ja ein geiler Haufen zu sein. Kriegt ihr unter den Eigentümern nicht genug zusammen, um den Laden mal umzukrempeln?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Marius Becker:

Zunächst muss erst mal ein Verschulden nachgewiesen sein.

Im Rahmen der Haus und Grunbesitzerhaftpflicht kommt dieses eigentlich nur bei baulichen Mängeln oder bei unterlassen der Streu & Räumfplicht vor.

Wieso sollte eine normale Kante an der Eingangstür ein baulicher Mängel sein? 

Vollkommen richtig !

Die Haftpflichtversicherung bietet bei "unbegründeten" Ansprüchen eine passive Rechtsschutz an, diese sollte hier greifen. Bitte mit der Versicherung direkt Kontakt aufnehmen und dem Hausverwalter weitere Tätigkeiten in diesem Bereich untersagen, weiterhin Kostenablehnung an den beauftragten Anwalt.

Für Rückfragen kannst du dich gern melden.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr geile Vetternwirtschaft. Kann man nur mit dem Kopf schütteln! :autsch:

Wie ein geschätzter Investor am Wochenende so treffend sagte : Gier frisst Hirn! 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.11.2016 um 11:00 schrieb Rene Bohsem:

Vollkommen richtig !

Die Haftpflichtversicherung bietet bei "unbegründeten" Ansprüchen eine passive Rechtsschutz an, diese sollte hier greifen. Bitte mit der Versicherung direkt Kontakt aufnehmen und dem Hausverwalter weitere Tätigkeiten in diesem Bereich untersagen, weiterhin Kostenablehnung an den beauftragten Anwalt.

Für Rückfragen kannst du dich gern melden.

Ich danke vielmals! Lasse mir den Schriftverkehr dazu zukommen und prüfe das mal. Bei Fragen melde ich mich gerne :)

Am 16.11.2016 um 23:35 schrieb Eduard Hange:

Moin Nemo, das ist nicht der erste Fall von diesem Verwalter und dem Anwalt, oder? Glaube mich zu erinnern bereits eine Geschichte (von dir?) über die beiden gelesen zu haben?!? Scheint ja ein geiler Haufen zu sein. Kriegt ihr unter den Eigentümern nicht genug zusammen, um den Laden mal umzukrempeln?

Ja da wird m.E. einiges gedreht. Hab inzwischen die gesamten Anwaltsrechnungen der vergangenen Jahre angefordert und lasse die jetzt komplett prüfen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...