Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Sanda Rumpf

Wie Studenten-WG inserieren/anbieten

Recommended Posts

Hallo,
Ich will eine 3er WG vermieten und zwar mit allen 3 Mietern als Hauptmieter im Mietvertrag. Ursprünglich wollte ich die Zimmer einzeln inserieren für jeweils 350€. Ich stelle mir das dann allerdings schwierig vor mit dem Mietvertrag, wenn alle 3 Mieter als Hauptmieter im Mietvertrag stehen sollen. Diese müssten sich dann ja vorher irgendwie kennen lernen, wenn sie gemeinsam haften.
Wenn ich dagegen die Wohnung als Ganzes anbiete, gibt es wahrscheinlich weniger 3er Gruppen, die sich finden, um die Wohnung zu mieten und ein Preis von 1050€ im Inserat wäre auch erstmal abschreckend.
Was denkt ihr? Was ist hier das beste Vorgehen um eine Studenten-WG zu inserieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermiete meine WG-Zimmer immer separat. Jeder Mieter haftet dann für seinen Vertrag. Das klappt recht unkompliziert: Mietschulden gibt es sehr selten. Mittlerweile verzichte ich sogar meistens auf die Bürgschaft der Eltern. Bei der WG-Gründung muß ich mir die Mieter selbst aussuchen. Später erfolgt die Auswahl vorzugsweise durch die vorhandenen Mieter. Das spart viel Arbeit !

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir läuft das genauso. Ist erstmal eine WG gegründet, findet sich automatisch immer ein Nachmieter falls mal jemand auszieht. Ich musste bisher nie mehr aktiv werden.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vermietet ihr komplett mit Nebenkosten inklusive oder wie macht ihr das genau ?

schliesst ihr also ein Mietvertrag nur für das Zimmer ab oder wie läuft das zB mit der Küche und Badnutzung?

Sind eure Zimmer komplett eingerichtet inkl. Bett etc oder bringen die alles mit ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermiete komplett mit Nebenkosten. Ich habe dafür die Nebenkosten etwas höher angesetzt, falls ein kalter Winter kommt etc. Mietvertrag ist nur für das Zimmer, Küche und Bäder dürfen mitbenutzt werden. Zimmer waren alle unmöbliert. Falls etwas frei wird, werde ich mal schauen wie möblierte Zimmer bei den Studenten ankommen.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das zulässig pauschal mit Nebenkosten zu vermieten? Zumindest bei ganzen Wohnungen musste man als Vermieter doch eine Nebenkostenabrechnung machen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei ganzen Wohnungen müsste man das schon. Wie es sich bei WG Zimmern verhält weiß ich nicht, die Studenten sind aber froh dass es einen festen Mietpreis gibt, der alles abdeckt. Ansonsten gilt, wo kein Kläger da kein Richter...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb freeone:

Ist das zulässig pauschal mit Nebenkosten zu vermieten? Zumindest bei ganzen Wohnungen musste man als Vermieter doch eine Nebenkostenabrechnung machen, oder?

Ich hatte auch schon Einzelzimmer in Wohnung an Studies vermietet. Laut meiner Info ist Pauschalzins in diesem Fall zulässig, da sich die Vemietung nicht auf eine abgeschlossene Wohnung bezieht, sowie Küche und Bad mitbenutzt werden. Ich schaue daheim noch nach der Mietvertragsvorlage, die ich damals (ca. 3 Jahre alt) benutzt habe.

Edited by TeeBee
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es besser, wenn man als ganzheitlich vermietet.. Wenn einer dann auszieht ist der Mietvertrag umgültig.. Zwar kann der auszieht durch ne neue Person ersetzt werden, man lässt sich jedoch die Möglichkeit als Vermieter zu sagen, nein danach ist Schluss..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay Leuts, ich lasse euch nicht im Stich O.o.

Es ist im Ansatz so, wie ich vermutet habe: Siehe auch: http://www.mietrecht.org/untervermietung/nebenkosten-heizkosten-untervermietung/#2-2-1-Warmmiete-Inklusivmiete

Aber es gilt, soweit ich das korrekt interpretiere, nur für den Fall, dass Hauptmieter ein oder zwei Zimmer in der selbst bewohnten Wohnung untervermietet. Was ist aber, wenn der Hauptmieter gar nicht mehr in der Wohnung wohnt (siehe Threadstarterin) und quasi nur noch untervermietet. Da bin ich jetzt auch überfragt.

Den Link zum Mietvertragsvordruck (wenngleich auch schon überholt) will ich auch nicht schuldig bleiben: https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0ahUKEwidzNyN8ozPAhVLEywKHa5pALYQFggeMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.elo-forum.org%2Fattachments%2Fkosten-unterkunft%2F56547d1367077745-untermietvertrag-eltern-untermietvertrag-umfassend.pdf&usg=AFQjCNEMz-6o1LV2TLOxflCJIn41l4aqUA&sig2=6PopwB0ZCCMznzriywyx2A

Grüße TeeBee

Edited by TeeBee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte Pauschale auch beim Strom gemacht (ohne eigenen Stromzähler gäbe es nur die komplizierte Abrechnung über die Verrechnung nachträglich). Vertraglich untersagt habe ich einen dauerlaufenden Webserver u.ä. In der Praxis wurde dann aber meine 50 Mbit DSL-Leitung dennoch bei Anwesenheit des Untermieters fast immer vollausgelastet. (Da ich keinen Volumenvertrag habe, konnte es egal sein, lediglich etwas Trafficshaping habe ich mir herausgenommen, Untermieter hatte lowest Priority)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...