Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Manuel N

Verwaltungssoftware

Recommended Posts

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit Verwaltungssoftware? Wie hält ihr den Übersicht der Wohnungen?

Ich habe das gesehen: www.home.ht, kennt sich jemand damit aus? Kennt jemand Alternativen?

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Verwalterpaket ist nichts für private Leute.. Hierfür gibt es das Vermieterpaket der DKB.. Zudem kann man mit dem DKB Angebot Konten verwalten etc., aber nicht alle Daten einer Immobilie.. Hierfür gibt es verschiedene Software.. Aber das lohnt sich nicht, wenn nur ein paar ETWs hast.. Dann nutze lieber ein Excelsheet.. Hast du mehrere MFH, dann kann sich eine Software lohnen..

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Ray:

Wenn man auf Preise geht, kriegt man genau null Infos über die Preise xD

Tatsache :D:D wie schlau^^

Weil ihr es seid hab ich mal in die letzte Rechnung geguckt :P

15,00 € je Nutzer

0,75 € je Verwaltungseinheit (also Wohnung / Garage)

9,90 € Speicherverbrauch

Also ca 25 € fix zzgl 0,75 € je Einheit (netto/ monatlich).

Da kann man ne ganze Menge mit machen - ich nutze es aber eigentlich nur für die normale "Stammdatenpflege", Betriebskostenabrechnung und Buchhaltung. Ist natürlich Ideal für die Steuererklärung am Jahresende.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@nemo Das ist günstig.. Aber gerade, dass was mich interessieren würde, wie Online Banking etc. direkt darüber machen kostet extra ^^

Ich schau mir das mal genauer an.. Danke für die Info ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 03/09/2016 um 10:36 schrieb Manuel N:

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit Verwaltungssoftware? Wie hält ihr den Übersicht der Wohnungen?

Ich habe das gesehen: www.home.ht, kennt sich jemand damit aus? Kennt jemand Alternativen?

VG

 
 

 

Ich bin nach wie vor begeistert von Home! So einfach und dennoch sicher seine Mieten zu verwalten. Und durch die App überprüfe ich Mieten in Sekunden (wenn man sein Konto verbunden hat), man hat einen guten Überblick über seine Aktivitäten alles prima!

https://home.ht/

 

Edited by michael10117
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.1.2017 um 15:11 schrieb michael10117:

 

Ich bin nach wie vor begeistert von Home! So einfach und dennoch sicher seine Mieten zu verwalten. Und durch die App überprüfe ich Mieten in Sekunden (wenn man sein Konto verbunden hat), man hat einen guten Überblick über seine Aktivitäten alles prima!

https://home.ht/

 

Hallo,

Ich habe home auch ausprobiert, aber ich war nicht zufrieden, da Sie die Desktopversion nicht mehr unterstützen. Nur auf dem Handy will ich meine Immobilien eigentlich nicht verwalten, das ist mir zu klein und zu unübersichtlich. Ein Freund von mir hat mich auf https://www.vermietet.de/ aufmerksam gemacht. Meiner Recherche nach sind die ein Startup, aber mit AXA und Axel Springer als Sponsor. Also habe ich mich dann dazu überwunden, mein Bankkonto zu verbinden und bin sehr zufrieden damit. Ich verwende normalerweise die Desktopversion und nur ab und zu die App. 

Vorteile: 

- einfach Mieteingänge kontrollieren

- im Dashboard eine gute Übersicht über Einnahmen und Ausgaben

- Top Customer Service: schnelle und hilfreiche Antworten

- Zahlungserinnerungen mit einem Klick verwalten

- Desktop und App Version

Nachteile:

- App ist grafisch nicht ansprechend und ist noch recht langsam

- Ab und an ein paar kleinere Bugs --> ich nehme an die werden bald ausgebügelt

Gruss in die Runde! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähnliche Erfahrungen hier mit home.ht. Nach anfänglicher Euphorie emfpinde ich es nicht als professionell genug, um mich voll, 100% darauf zu verlassen und meine Immos dort zu verwalten. Ich finde es auch unverständlich, dass sie 100% auf eine App setzen. Das ist sehr fortschrittlich gedacht, aber ich sehe es auch wie Roberto. Mir reicht es über eine App einfach nicht.

Ich bekomme morgen eine Demo zu immoware; poste danach mal meine Einsichten. *

vermietet.de probiere ich auch aus!

Nichts desto trotz werde ich wohl nach wie vor auch Excel & Dropbox nutzen. Das habe ich 100% unter Kontrolle, kann meine Bugs selbst fixen.. Und es ist kostenlos.

Das ist veilleicht etwas konservativ, aber lieber konservativ als abhängig ;)

EDIT: * übermorgen (Donnerstag)

Edited by Kalle
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Kalle, danke für den tollen Beitrag! Schreib mal bitte von deiner Erfahrung mit immoware und vermietet.de, wenn du sie getestet hast! Excel ist natürlich die Lösung mit der du auf der 100% sicheren Seite bist. ;) Ich hoffe aber, dass vermietet.de mir zumindest einige Sachen abnimmt und ich ein bisschen Zeit spare. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle,

der letzte Beitrag ist eine Weile her. Möchte mich nächsten vier Wochen für eine Software entscheiden. Muss dann ca 40 Einheiten anlegen und damit verwalten. Aktuelle Favoriten sind vermietet.de und immoware24. Jetzt kommt auch noch immofred dazu.

Hat jemand schon konkrete Erfahrungen und kennt Ihr auch Unterschiede zwischen den oben gen. Programmen?

Vielen Dank im Voraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

mich würde auch sehr interessieren, ob es inzwischen weitere Erfahrungen mit vermietet.de und immoware24 gibt?

Nutzen hier eigentlich die meisten exel Tabellen, oder lassen extern abrechnen? 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vermietet baut immer mehr Funktionen ein, die Einrichtung ist aber erheblicher Aufwand. Deswegen gibt es jetzt auch einen kostenpflichtigen Service, die Daten nur zu senden und dann anlegen zu lassen. Wenn man es richtig nutzen will, muss man die Umsatzabfrage beim Bankkonto aktivieren, und dann seine Bankdaten mit Zugangsdaten hinterlegen. Deswegen und wegen dem Einrichtungsaufwand bin ich erstmal bei meiner "Heimwerker"-Lösung mit "WISO Mein Geld" geblieben, reicht für Zahlungsüberwachung und Cash Flow-Analyse völlig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.11.2017 um 19:36 schrieb NESEM:

Hallo an Alle,

der letzte Beitrag ist eine Weile her. Möchte mich nächsten vier Wochen für eine Software entscheiden. Muss dann ca 40 Einheiten anlegen und damit verwalten. Aktuelle Favoriten sind vermietet.de und immoware24. Jetzt kommt auch noch immofred dazu.

Hat jemand schon konkrete Erfahrungen und kennt Ihr auch Unterschiede zwischen den oben gen. Programmen?

Vielen Dank im Voraus!

Oder probier doch mal Immofred aus: https://www.immofred.com Sind zwar neu und es ist noch etwas aufwendiger wie bei Vermietet.de, aber dafür viel genauer und es liegt ein Buchhaltungssystem dahinter. Die Plattform ist gerade erst im Aufbau - genauso wie Vermietet.de, die allerdings m.E. schon ein bisschen weiter sind. Immofred macht aber einen sehr guten Eindruck, find ich!!!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb aweiss:

Oder probier doch mal Immofred aus: https://www.immofred.com Sind zwar neu und es ist noch etwas aufwendiger wie bei Vermietet.de, aber dafür viel genauer und es liegt ein Buchhaltungssystem dahinter. Die Plattform ist gerade erst im Aufbau - genauso wie Vermietet.de, die allerdings m.E. schon ein bisschen weiter sind. Immofred macht aber einen sehr guten Eindruck, find ich!!!

Im Rahmen unserer Dienstleistung www.domus-servant.de arbeiten wir eng mit den Entwicklern von Immofred zusammen - aus der internen Sicht kann ich das daher nur bestätigen.

Nachtrag

Ausweis nach § 35a EStG ist in Vorbereitung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...