Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Stefan Frankfurt

Wohnungen im EG/Hochparterre

Recommended Posts

Hallo,

 

mich würde interssieren, wie Ihr Wohnungen im Erdgeschoss bzw. Hochparterre einschätzt mit Balkon. Manche Mieter könnten Vorbehalte haben wegen Einbrüchen... Spielt das in einer Großstadt auch eien Rolle, also ist die Vermietbarkeit rediziert bzw. die Mieten geringer?

Vielen Dank für Eure Antworten.

 

Edited by Stefan Frankfurt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erdgeschosswohnungen sind auf jeden Fall schwerer zu vermieten, was ich persönlich gar nicht verstehen kann. Ich finde es am besten unten zu wohnen, weil ich kein Bock habe die Treppe hochzulatschen. Die Erdgeschosswohnung ist aber immer am dunkelsten. Außerdem haben alle Angst, wegen der Einbrüche. Auf jeden Fall gibt es für die Erdgeschosswhg immer einen Preisabschlag, wenn man ihn einfordert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Hochpaterre finde ich das richtig gut.. kriegst du auch vermietet..Trotzdem ich das in den Kaufpreisverhandlungen als negativ bewerten und den Preis versuchen zu drücken..

Edited by Ray

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am Thursday, July 14, 2016 um 09:44 schrieb Stefan Frankfurt:

Danke schon mal für Eure Einschätzung. Also als Fazit Hochparterre könnte in Ordnung sein, obwohl auch hier ein Mietabschlag evtl. zu erwarten ist?

Ich würde gegen Mietabschlag sprechen !

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Jägermeister:

Eine meiner Wohnungen hat im EG einen großen Gartenanteil. Der Gutachter schrieb im Gutachten 5% Mietaufschlag wegen dem großen Gartenanteil.

Auch muss ich nicht meine Einkäufe hochschleppen. Pro und Contra halten sich glaube die Waage.

Mein Reden !

Share this post


Link to post
Share on other sites

EG- Wohnungen lassen sich wesentlich schwerer verkaufen, da viele Eigennutzer nicht interessiert sind. Früher waren in der ZV tolle Schnäppchen bei EG-Wohnungen möglich. Durch den großen Run hat sich aber der Vorteil verringert.

Bei der Vermietung hat das EG nach meiner Erfahrung nur geringe Nachteile. (entgegen der üblichen Meinung). Ältere und Gehbehinderte sind dankbare Mieter. Für diese kommt oft nur EG infrage. 

Ein großer bautechnischer Nachteil ist bei sanierten Altbauten allerdings die aufsteigende Feuchtigkeit. Mit diesem Problem hat man leider sehr häufig zu tun.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es schon Vorbehalte gegen EG-Wohnungen gibt, wie siegt das dann mit Souterrain- oder DG-Wohnungen aus?

Kann man solche Wohnungen kaufen, wenn die Rendite stimmt? Ich vermute, beim Vermieten muss man Abstriche machen und das Verkaufen wird noch schwerer. Im Souterrain will wohl niemand langfristig wohnen. Unterm Dach kann es natürlich auch gemütlich sein, wenn es nicht gerade der 5. Stock ohne Aufzug ist.

Wie sehen die Profis solche Wohnungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb suncorner:

Wenn es schon Vorbehalte gegen EG-Wohnungen gibt, wie siegt das dann mit Souterrain- oder DG-Wohnungen aus?

Kann man solche Wohnungen kaufen, wenn die Rendite stimmt? Ich vermute, beim Vermieten muss man Abstriche machen und das Verkaufen wird noch schwerer. Im Souterrain will wohl niemand langfristig wohnen. Unterm Dach kann es natürlich auch gemütlich sein, wenn es nicht gerade der 5. Stock ohne Aufzug ist.

Wie sehen die Profis solche Wohnungen?

Souterrain - Wohnungen sind sehr problematisch, als Büro sind diese schon eher geeignet.

Neben der Tatsache, dass Mieter dafür schwer zu finden sind, ist dort aufsteigende Feuchte oft ein großes Problem (sanierter Altbau)

DG sehe ich nicht so problematisch. Ich habe etliche DG-Wohnungen im 5.Stock (ohne Aufzug). Diese sind alle vermietet, die Leerstandsphasen sind kurz. Wer bei der Besichtigung schon japsend oben ankommt, nimmt die Wohnung natürlich nicht, aber jüngere Leute haben meistens keine großen Konditionsprobleme.

In Mikrolagen mit hohem Leerstand wird es aber durchaus schwierig.

Der Mindermiete aufgrund der DG-Lage ist minimal. Die Kaufpreise waren zumindest in der Vergangenheit günstiger.

Daher sind die Renditen für solche Wohnungen sehr attraktiv.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...