Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
lg2016

Instandhaltung bei leerer Objektübernahme

Recommended Posts

Moin,
im Webinar kam gestern der Fall auf, dass eine Immobilie leer gekauft wird und dass einige Renovierungen (Tapezieren, Fussböden etc.) neu gemacht werden müssten, damit die Immobilie neu vermietet werden kann.
Die Aufwendungen dafür sind wohl nicht als Instandhaltung absetzbar sondern müssen aktiviert und über 40/50 Jahre abgeschrieben werden.

Die 15 % Regelung greift hier nicht.

Gibt es hier Gestaltungsspielraum, um in den Genuß der sofortigen Abschreibung zu kommen?

Sind bestimmte Arten der Renovierung trotzdem sofort absetzbar?

Wie verhält es sich, wenn ein Mietverhältnis besteht, dass aber zum Zeitpunkt des Kaufs schon gekündigt ist?

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich interessiert auch, wie es sich mit der 15 % Regelung bei leeren Immobilien verhält.

Sind die Renovierungskosten auch hier absetzbar?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.7.2016 um 10:57 schrieb lg2016:

Moin,
im Webinar kam gestern der Fall auf, dass eine Immobilie leer gekauft wird und dass einige Renovierungen (Tapezieren, Fussböden etc.) neu gemacht werden müssten, damit die Immobilie neu vermietet werden kann.
Die Aufwendungen dafür sind wohl nicht als Instandhaltung absetzbar sondern müssen aktiviert und über 40/50 Jahre abgeschrieben werden.

Die Kosten sind zu aktivieren, wenn die Wohnung ohne die vorgenommenen Maßnahme nicht vermietbar wäre. Wenn es sich dabei nur um kleine kosmetische Sache handelt, kannst du diese selbstverständlich als Werbungskosten geltend machen. Der Steuerrechtler spricht hier von der "Betriebsbereitschaft " nach § 255 Abs. 1 S. 1 HGB. Ist die Wohnung ohne die Maßnahmen nicht vermietbar, sind die Kosten zu aktivieren und je nach Alter des Gebäudes auf 40 / 50 Jahre abzuschreiben. ( § 7 Abs. 4 EStG) Folgendes Urteil hilft beim Verständnis FG München · Urteil vom 25. Februar 2014 · Az. 6 K 2930/11

Die 15 % Regelung greift hier nicht.

Zu der Problematik gibt es gerade ein Verfahren vor dem BFH. http://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/517545/

Gibt es hier Gestaltungsspielraum, um in den Genuß der sofortigen Abschreibung zu kommen?

Fotos machen vom Zustand der Wohnung nach dem Kauf!

Sind bestimmte Arten der Renovierung trotzdem sofort absetzbar?

Siehe Beispiele im oben genannten Urteil. Alles, was typischerweise als Schönheitsreperatur betrachtet wird.

Wie verhält es sich, wenn ein Mietverhältnis besteht, dass aber zum Zeitpunkt des Kaufs schon gekündigt ist?

Dann kaufst du eine Wohnung, die betriebsbereit, sprich vermietet ist. Werbungskostenabzug möglich!

Im Zweifel Fotos machen, kein Finanzamt geht wegen Peanuts vors Finanzgericht. Viel ist auch einfach begründungssache!

 

 

 

Edited by Immo_Hansi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man  kann das sehr einfach zusammen fassen:

Solange man die 15% Regel beachtet und es sich nicht um eine StandardAnhebung handelt, darfst du alles was da ist ersetzen. Alles was neu geschaffen wird ist hingegen abzuschreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...