Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Quillian

Fristlose Kündigung über Rechtsanwalt

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe den Fall eines Mieters der nun bereits zwei Monatsmieten (Januar und Mai) schuldig geblieben ist. Juni hat er verspätet bezahlt. Ich erwäge ihm jetzt fristlos zu kündigen. Die Wohnungsverwaltungsfirma schlägt vor dies über einen (zur Firma gehörenden) Rechtsanwalt zu tun. Was wäre Eurer Rat? Sollte man einen fristlose Kündigung immer über einen Rechtsanwalt durchführen lassen? Was kostet das und wer trägt die Kosten wenn es zu einem Rechtsstreit kommt?

Q.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich richtet sich das Honorar nach dem Streitwert. Sollte dann ja 2x fehlende Miete sein. Zahlen musst erstmal du. Kannst natürlich versuchen es dir von deinem Mieter wiederzuholen.

Sprech doch mal direkt den Anwalt der Wohnungsverwaltungsfirma an, der kann dir das ja mal kalkulieren bevor er tätig wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde es selbst machen. Sehe da keinen Vorteil das über einen Anwalt laufen zu lassen. Hauptsache machen und nicht ständig vertrösten lassen. Wenn er doch zahlt, kannst Du die Kündigung ja immer noch aufheben.

Lass die Kündigung per Gerichtsvollzieher zustellen (25-30€, frag beim Amtsgericht nach den Gebühren). Kommt sogar noch besser als direkt vom RA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal eine kleine Frage von mir, ist das im Mietrecht nicht so, dass man erst fristlos Kündigen darf, wenn der Mieter 2 Monatsmieten hintereinander im Rückstand ist oder mehr als 2 MM bei unregelmäßiger Zahlung? Also hier in dem Fall, Januar und Mai, nicht hintereinander und müsste jetzt warten, bis er noch 0,01€ in Rückstand gerät? Bin noch ein ziehmlicher Laie in diesem Thema, aber es interessiert mich sehr!

Bitte erzähl uns, wie es ausgegangen ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Dagobert:

Ich würde es selbst machen. Sehe da keinen Vorteil das über einen Anwalt laufen zu lassen. Hauptsache machen und nicht ständig vertrösten lassen. Wenn er doch zahlt, kannst Du die Kündigung ja immer noch aufheben.

Lass die Kündigung per Gerichtsvollzieher zustellen (25-30€, frag beim Amtsgericht nach den Gebühren). Kommt sogar noch besser als direkt vom RA.

Für meine letzte fristlose habe ich 11,45€ bezahlen müssen. Aber ansonsten schließe ich mich an. Versand einer Kündigung an den Mieter nur via Gerichtsvollzieher. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

selbst machen, fristlos und ordentlich. einschreiben ohne Rückschein. Wochenfrist und nutzungsentschädigung geltend machen. Danach Räumungsklage beim gericht einreichen und gerichtskosten bar einzahlen. Danach geht das ziemlich schnell

die bundesregierung plant akt einen gesetzesentwurf kündigungsmöglichkeiten wg zahlungsverzug einzuschränken

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein. Der Mieter hat dann gezahlt und es war erstmal Ruhe ... jetzt ist er wieder zwei Mieten im Verzug ;-/

Herausforderung (evtl. nur auf meiner Seite) ist folgendes: die Hausverwaltung will nur über einen Anwalt kündigen. Der ist a) familiär mit der Hausverwaltung verbunden und b) möchte er gleich eine Vollmacht mich bei der Kündigung und vor Gericht bei Streitigkeiten vertreten zu können. Ich sehe hier sehr wenig Steuerung und Kostentransparenz für mich.

Frage: muss eine Hausverwaltung auf meinen Wusch auch ohne einen Anwalt kündigen?

Q.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Quillian:

Nein. Der Mieter hat dann gezahlt und es war erstmal Ruhe ... jetzt ist er wieder zwei Mieten im Verzug ;-/

Herausforderung (evtl. nur auf meiner Seite) ist folgendes: die Hausverwaltung will nur über einen Anwalt kündigen. Der ist a) familiär mit der Hausverwaltung verbunden und b) möchte er gleich eine Vollmacht mich bei der Kündigung und vor Gericht bei Streitigkeiten vertreten zu können. Ich sehe hier sehr wenig Steuerung und Kostentransparenz für mich.

Frage: muss eine Hausverwaltung auf meinen Wusch auch ohne einen Anwalt kündigen?

Q.

Hmm, wie hast du die HV denn beauftragt? Also ich bin kein RA, keine deinen Vertrag mit denen ja nicht, aber wenn im Vertrag nicht steht, dass die nicht den Anwalt aussuchen dürfen, respektive anderweitig ähnliche Vereinbarungen, dann würde ich der HV mal ein Schreiben meines RA schicken lassen. Androhung der Kündigung des Vertrages, Übernahme aller Kosten des Verzugs Ihrerseits. Danach würde ich denen sowieso kündigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Quillian Die Hausverwaltung kann doch  eine Kündigung den Mieter aussprechen, dafür sind sie nun mal da. Ein reiner Verwaltungsakt. Kündigen ist kein großer Aufwand dafür gibt es sogar Vordrucke. 

 

Der Anwalt braucht nur deine Vollmacht um dich anwaltlich in deinen Namen vertreten zu können.

ich denke der Anwalt kann dir auch ein genauen Preis nennen. Denn er rechnet nach dem Streitwert.

 

Aber eins ist Fakt der Mieter muss raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine normale HV kündigt selbst fristlos. Erfolgt dann keine Übergabe, dann wird die Angelegenheit idR an einen Anwalt abgegeben. Ich weiss jetzt nicht, wie das bei euch im Vertrag vereinbart ist - würde mich aber keinesfalls darauf einlassen.

Zur Not machst du grad selbst ein Schreiben fertig und gut ist. Dauert 10 Min und spart dir ne Menge Geld.

 

Außerdem würde ich mal über ne neue HV nachdenken - das ist ja absolut lächerlich^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb nemo:

Zur Not machst du grad selbst ein Schreiben fertig und gut ist. Dauert 10 Min und spart dir ne Menge Geld.

Das habe ich gestern auch gedacht und mich gewundert, dass das noch keiner so geschrieben hat bzw. man selbst bisher noch nicht auf die Idee gekommen ist..

Die HV arbeitet für dich, das heißt ja aber nicht, dass du nicht tätig werden darfst.. ^^

 

vor 5 Minuten schrieb nemo:

Außerdem würde ich mal über ne neue HV nachdenken - das ist ja absolut lächerlich^^

Oder evtl. selbst machen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Ray:

Das habe ich gestern auch gedacht und mich gewundert, dass das noch keiner so geschrieben hat bzw. man selbst bisher noch nicht auf die Idee gekommen ist..

Die HV arbeitet für dich, das heißt ja aber nicht, dass du nicht tätig werden darfst.. ^^

 

Oder evtl. selbst machen..

So ist es : )

@Quillian Vorlagen für FK gibt´s im Internet. Das ist nicht kompliziert :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb nemo:

Eine normale HV kündigt selbst fristlos. Erfolgt dann keine Übergabe, dann wird die Angelegenheit idR an einen Anwalt abgegeben. Ich weiss jetzt nicht, wie das bei euch im Vertrag vereinbart ist - würde mich aber keinesfalls darauf einlassen.

Zur Not machst du grad selbst ein Schreiben fertig und gut ist. Dauert 10 Min und spart dir ne Menge Geld.

 

Außerdem würde ich mal über ne neue HV nachdenken - das ist ja absolut lächerlich^^

Richtig

Dann aber auch hilfsweise Fristgerecht Kündigen. 

Das ein Fristlos gekündigter sofort auszieht behaupte ich mal ist ein Märchen. Und durch Zahlung des fälligen Betrages kann der Mieter die fristlose Kündigung hinfällig machen. Und dann greift immer noch die fristgerechte Kündigung.

Edited by Jägermeister
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Jägermeister:

Richtig

Dann aber auch hilfsweise Fristgerecht Kündigen. 

Das ein Fristlos gekündigter sofort auszieht behaupte ich mal ist ein Märchen. Und durch Zahlung des fälligen Betrages kann der Mieter die fristlose Kündigung hinfällig machen. Und dann greift immer noch die fristgerechte Kündigung.

Also am Besten beide Kündigungen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Ray:

Also am Besten beide Kündigungen..

Das macht man in einem "Abwasch":

"hiermit kündige ich ... fristlos, hilfsweise fristgerecht zum ...."

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Arnd Uftring:

"hiermit kündige ich ... fristlos, hilfsweise fristgerecht zum ...."

Diese Erweiterung empfiehlt sich im übrigen auch bei allen anderen fristlosen Kündigungen (Handy, Fitness Center, etc.), da es durchaus sein kann, dass ein Gericht im Streitfall die fristlose Kündigung für wirkungslos erklärt - so verliert man dann wenigstens nicht zusätzlich Zeit!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Arnd Uftring:

Diese Erweiterung empfiehlt sich im übrigen auch bei allen anderen fristlosen Kündigungen (Handy, Fitness Center, etc.), da es durchaus sein kann, dass ein Gericht im Streitfall die fristlose Kündigung für wirkungslos erklärt - so verliert man dann wenigstens nicht zusätzlich Zeit!

Das ist mal ein Tipp.. Wird gleich umgesetzt.. Ich hab aktuell so einen Mieterfall.. Danke !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Fall einer Räumung wird der Streitwert nach dem einjährigen Mietzins festgesetzt, die RA-Gebühren werden dadurch nicht weniger.

Ich bin ein großer Fan vom gerichtlichen Mahnverfahren, gerade bei Zahlungsrückständen - habe irgendwo schon ein Paar Zeilen dazu geschrieben. Kostet nicht viel, und der Mieter rafft sofort, was die Sache ist. Und wenn nicht, hast du zügig einen vollstreckbaren Titel in der Hand.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb MMM:

Im Fall einer Räumung wird der Streitwert nach dem einjährigen Mietzins festgesetzt, die RA-Gebühren werden dadurch nicht weniger.

Ich bin ein großer Fan vom gerichtlichen Mahnverfahren, gerade bei Zahlungsrückständen - habe irgendwo schon ein Paar Zeilen dazu geschrieben. Kostet nicht viel, und der Mieter rafft sofort, was die Sache ist. Und wenn nicht, hast du zügig einen vollstreckbaren Titel in der Hand.

Wohnst du was dazu geschrieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...