Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
Sign in to follow this  
Aleks

Gestank

Recommended Posts

Ich habe letztens eine leere Eigentumswohnung zu einem guten Kaufpreis besichtigt. Bis auf den Geruch vom Vormieter alles soweit o.k.

Jetzt die Frage, wie bekommt man den Geruch raus?

Habt Ihr da Erfahrungswerte? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist das für ein Geruch?

Vieles sammelt sich z.B. im Teppich oder Tapete. Man könnte die Wohnung "entkernen" und dann sollte man es eigentlich raus haben, je nach Geruch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube es kommt aus dem WC, zudem wurde in der Wohnung geraucht. 

Wohnung ist mit Laminat ausgestattet. 

Also denkst du nicht, das Streichen ausreicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steht die Wohnung schon länger leer? Dann hilft es oft, die Abflüsse mal durch zu spülen. Bei längerer Nichtbenutzung ist im Sifon kein Wasser mehr und der Geruch kommt aus den Abwasserrohren in die Wohnung.

Bei einem starken Raucher mußt du öfter überstreichen, weil die Farbe sonst nicht deckt. Da mußt du entscheiden, was schneller geht. Tapete neu/neu streichen

Empfehlung: Teste mal mit Hochwertiger Farbe an einer Wand. Sollte im Normalfall ausreichen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Besten man behandelt das Ganze vor mit Nikotinenferner vor dem Überstreichen. Zum einen nimmt dies bereits den Geruch und zum anderen haftet die Farbe wesentlich besser. Ohne diese Behandlung wird bei einer starken Nikotinbelastung die Farbe nicht wirklich haften. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde dir empfehlen wenn es machbar ist neu zu tapezieren.

Gerade wenn du dick überstreichen musst sieht das bescheiden aus und du hast immer noch Restrisiko das es noch stinkt.

Ich handhabe sowas wie beispielsweise Schimmel: Es bringt nichts mit irgendwelchen Mitteln die Oberfläche zu behandeln, du musst immer den Kern des Problems lösen (Nässe irgendwoher oder in deinem Fall Tapete).

Den Tipp mit den Abflüssen ist auch gut (je nachdem wie lange Leerstand war?). Kannst auch Rohrfrei reinkippen und öfters spülen (Alle Leitungen auch Dusche, Waschbecken, Wanne).

Boden würde ich abwarten wenn ich tapeziert hätte und die Rohre gemacht ob es dann noch riecht (größtes Invest).

Edited by Denno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein 1. Tip wäre eine Gas Wasser Installation Firma zu beauftragen die Rohre zu spülen ( kostet meistens nicht die Welt ) brinhgt das nix Tip2. komplett sanieren....Meist hast du die Geruchsbildung binne kurze Zeit wieder da. Im Schlimmsten Fall hast du dann einen verärgerten Mieter, der eingezogen ist und du hast nur Ärger... Im weiteren musst du dran denken, das du mehr an Immobilien aufbauen willst und auch Mieter nicht DUMM sind... Stell dir folgende Situation vor :

Dein Mieter der in der stinkenden Wohnung lebt, ärgert sich tagtäglich und kürzt dir noch die Miete was rechtens ist...Die Wohnung ist voll mit seinen Möbeln und du musst dann sanieren... Schlechtes Geschäft...

ABER weiter gedacht : Du kaufst eine weitere Wohnung die du vermieten willst...Der neue Mieter informiert sich ob du weitere Wohnungen besitzt und er kriegt mit dass du eine " Stinkende Wohnung "  besitzt und im moment NIX tust ( weil es nicht so einfach ist, da der Mieter mit Sack und Pack drinnen lebt ) ... Dies kann sich schnell rumsprechen und du wirst es schwer haben diesen Ruf wieder los zu kriegen...Mein Lieblingsspruch lautet immer : 1x zufriedener Kunde erzählt es max. 3 Personen, aber ein unzufriedener Kunde erzählt es mind.10 Personen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Thema "starker Raucher" erlebt: Trotz erstklassiger Malerarbeiten (Wände gestrichen, Türen lackiert) blieb der Geruch, wenn auch stark reduziert aber wahrnehmbar. Immer wenn der Boden (Laminat) gereinigt wurde, war es angenehm. 

 

Heißt: Laminat raus, da es kaum möglich ist, das Nikotin und den damit verbundenen Geruch rauchzubekommen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist bei einem von euch der Geruch schon mal gar nicht weggegangen? 

In dem Fall wäre so eine Wohnung ja schon fast nicht mehr vermietbar. 

Ich habe gerade ein ähnliche Wohnung, die ich mir kaufen will. Der Geruch beschäftigt mich aber noch. Sie steht seit einem halben Jahr leer und der Vormieter war auch starker raucher. Der Gutachter vermutet, dass der Geruch aus den Rohren kommt, an die die Küche installiert werden soll. Es gibt aber auch eine Wand, bei der man nicht weiß, was sich dahinter verbirgt (Schimmel?). Sie wurde nach innen "verstärkt" (Dämmung?). Feuchtigkeit konnte aber nicht gemessen werden...  

Habt ihr Ideen dazu? Was mache ich, wenn der Geruch nach den Maßnahmen wie oben beschrieben bestehen bleibt?  

Frohe Ostern!

Stefan 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn so ein Problem besteht, Tapeten raus , Böden raus. Besonders den Uraltteppich, den man unter Laminat öfter mal findet raus. Dann neuaufbauen.

Wichtig ist Decke damit neustreichen (oder vgl. vom örtlichen Malerfachbedarf- nicht aus dem Baumarkt) und die Wände vor dem Neutapezieren nicht nur mit Tiefengrund sondern zusätzlich mit Sperrgrund behandeln. ( Wieder nicht aus dem Baumarkt).

Dann wird man das Nicotin los.Neustreichen mit normalen Farben, kann man beliebig oft. Nützt nur nix

Bad als erstes mal rohre prüfen, ob es ich um Kunsstoff handelt oder nicht. Ansonsten Verwaltungen nerven

Edited by Akkarin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...