Jump to content
Immopreneur.de | Community

Search the Community

Showing results for tags 'wohnfläche'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Immopreneur - die Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
    • Über die Community
    • Vorstellungsrunde
    • Projektbesprechungen öffentlich
  • Erfolgsstories und Misserfolge
    • Erfolgsstories der Community
    • Misserfolge der Community
  • Mentoring + Mastermind Groups
    • HowTo
  • Der Start - Einführung in das Thema Immobilien-Investments
    • Anleitungen rund um den Start
  • Bauthemen; Modernisierung; Baurecht
    • Allgemeines
  • Recht und Steuern; neue Gesetze + Politik
    • Neuigkeiten
    • Recht
    • Steuern
  • Investmentstrategien + Geschäftsmodelle
    • Private Vermietung und Verpachtung
    • Vermögensverwaltende GmbH
    • Wohnungsgesellschaft
    • Fix & Flip / Immobilienhandel
    • Zwangsversteigerungen
    • Möblierte Appartments
    • Ferienwohnungen / -immobilien
    • Aufteilung nach WEG
    • Bestandsentwicklung / Aufwertungen
    • Projektentwicklungen + Neubau
    • Die Maklerecke
  • Assetklassen
    • Eigentumswohnungen
    • Mehrfamilienhäuser
    • Wohn-/ Geschäftshäuser
    • Gewerbeimmobilien
  • Finanzierungsquellen und -methoden
    • Finanzierungsstrategien
    • Interessante Angebote und –quellen
    • Fragen, Tipps & Tricks
  • Regionen und Standorte
    • D - Norden
    • D - Süden
    • D - Westen
    • D - Osten
    • Österreich
    • Schweiz
    • Sonstiges Ausland
  • Überregional tätige Dienstleister
  • Ressourcen
  • Marktplatz
  • Hausverwaltung, Vermietung & Co.
  • Off-Topic, sonstige Nachrichten

Product Groups

  • Mitgliedschaften
  • Videokurse
  • IIPRO Tool

Blogs

  • Die Immopreneur Stammtische
  • Campus Problemimmobilien

Calendars

There are no results to display.

Categories

  • Allgemeines
  • Buch Bonusmaterial
  • Webinare
  • Kalkulationstools unserer Mitglieder
  • Immobilien Insider Workshop 2017
    • Präsentationen - Tag 1
    • Präsentationen - Tag 2
    • Präsentationen - Tag 3
    • Gastvorträge
    • Arbeitsunterlagen / Checklisten
    • Teilnehmerliste
    • Sonstiges
    • Flipchart

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Found 5 results

  1. Ich bin gerade ziemlich aufgebracht. Am nächsten Donnerstag ist der Notartermin für einen Wohnungskauf. Es handelt sich dabei um eine Dachgeschosswohnung mit vielen Schrägen im 2 OG. Im Exposé der Wohnung stand 60 qm Wohngröße. In der Teilungserklärung von 1981 steht 59,6 qm. Da dachte ich noch: "Okay, der Makler hat großzügig aufgerundet". Dann kam raus das Haus ist nicht Baujahr 1981, sondern Baujahr 1968. Aber da das Haus im guten Zustand ist, war das okay für mich. Nun habe ich wegen Anfrage meiner Bank die Wohnflächenberechnung angefragt. Erst meinte der Makler sowas gibt es für die Wohnung nicht, dann kam er doch mit dem Dokument um die Ecke. Laut der Wohnflächenberechnung, welche 1968 von einem Bauingenieur / Architektenbüor durchgeführt wurde, ist die Wohnungsgröße 38,7 qm! Ich verstehe den krassen Unterschied zu den 59,6 qm in der Teilungserklärung nicht. Wie kann das sein? Also natürlich wird meine Bank so die Finanzierung nicht durchwinken. Aber das ist gerade gar nicht mein größtes Problem. Ich frage mich, auf welche Quelle ich mich verlassen soll. Würdet ihr die Wohnung dennoch zum Originalpreis kaufen? Wenn mein zukünftiger Mieter die Whg. ausmessen will oder ich das Objekt in 10 Jahren verkaufen will und der Käufer dann ausmessen will, dann habe ich ein riesen Problem. Vielleicht habe ich dann viel zu viel für die Wohnungsgröße gezahlt. Was würdet ihr nun tun?
  2. Der Krimi geht weiter. Hier der vorherige Post: Der Makler hat nun eine neue Wohnflächenberechnung anfertigen lassen von einem Energieberater / Hochbautechniker. Berechnung - siehe Screenshot. Herausgekommen sind 59,6 qm. Exakt wie in der Teilungserklärung (dort waren es auch 59,6). Ich finde das ist schon ein verdächtiger Zufall. Außerdem bin ich auch etwas vertraut mit der Vermessung von Wohnraum und die Berechnung kommt mir falsch vor. U.a. wurden bei dem linken Raum die Neigung der Dachschräge (bzw. der Raum unter der Schräge) mit einem anderen Faktor berechnet als bei dem rechten Raum. Ein Dach sollte doch auf beiden Seiten den gleichen Neigungswinkel haben?! Der Energieberater konnte sich diese Berechnung ebenfalls nicht erklären... Er meinte seine Software hätte das so berechnet. Morgen ist der Notartermin! Entweder ich zweifle dieses Dokument jetzt auch wieder an oder ich belasse es dabei und kaufe eine Wohnung die möglicherweise in Wahrheit weniger als 59,6 qm hat. Ich denke sie hat realistischerweise so um die 53 - 55 qm. Aber wegen der starken Dachschrägen kann ich mit meiner Einschätzung auch falsch liegen. Noch als Zusatzinfo: Im Kaufvertrag ist ein 14-tägiges Rücktrittsrecht vereinbart sollte meine Finanzierung nicht klappen. Wie seht ihr das?!
  3. Hallo Community, ich freue mich hier meinen ersten Post zu schreiben. In der Suche habe ich bereits nach einem ähnlichen Thema geschaut,konnte aber keines finden. Es geht um die Nutzung eines „Kellerraumes“ als Wohnraum. Momentan bin ich dabei eine kleine 1 Zimmer Wohnung zu kaufen, diese liegt in einem UG eines Mehrfamilienhauses. Die Wohnung ist mit rund 35m2 auch deutlich größer,als die angrenzenden Abstellräume. Eine Küche, ein separates Bad sind vorhanden, die Anforderungen laut Landesbauverordnung werden erfüllt (Fenstergröße etc.) Im Grundbuchauszug ist die Rede von Miteigentumsanteil am Grundstück, Sondereigentum der Räume im UG laut Aufteilungsplan und es ist die Rede von „Diesem Wohnungseigentum ist das Sondernutzungsrecht an dem Doppelparker...“ Frage: Bin Ich hierdurch abgesichert was die Nutzungals Wohnraum angeht? Ich möchte natürlich eine Wohnung mit Wohnraumkaufen und kein Kelleranteil. Über etwas Hilfe und Unterstützung würde ich mich sehr freuen! Mit freundlichen Grüßen Chris
  4. Nicht selten kommt es vor, dass die Wohnung tatsächlich kleiner ist, als im Mietvertrag steht - dies birgt erhebliche Risiken für Vermieter! Zum Beitrag: http://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus/Das-Vermieter-Gesch%C3%A4ft-mit-dem-Wohnfl%C3%A4ch/Das-Erste/Video?bcastId=432744&documentId=34668956 Wenn Sie Ihren Mietern korrekte Flächen ausweisen wollen und das Risiko einer Mietrückforderung nicht eingehen wollen, übernehmen wir gerne die Überprüfung Ihrer Flächen mit unserem präzisem iisy-Aufmaßsystem. Wir schaffen Rechtssicherheit und liefern qualifizierte & korrekte Aufmaße - für Mieter & Vermieter! Kontakt: immobilienbesucher.de | Löbdergraben 27 | 07743 Jena | Tel.: +49 (0) 3641 - 22 88 11 Fax: +49 (0) 3641 - 22 88 13 | E-mail: [email protected]
  5. Hallo, ich bin aktuell in Kontakt mit einem sturen Verkäufer der der Meinung ist das der Keller als Wohnfläche gilt. Sind Kellerräume die keine Fenster besitzen als Wohnfläche an zu sehen? Ich meine nein. Seine Berechnung sieht so aus: Wohnfläche = (Wohnungen ) 77 + 50 + 29 + 80 + (Bäckerei) 98 + (Kellerräume ) 60 = 394qm Meine Berechnung sieht so aus: Wohnfläche = (Wohnungen ) 77 + 50 + 29 + 80 + (Bäckerei) 98 = 334qm Wie seht ihr das? Besonderheit Bäckerei: Wohnfläche nur dann wenn im Mietvertrag ohne UMST. Falls mit UMST dann Gewerbefläche. Richtig?
×
×
  • Create New...