Jump to content
Immopreneur.de | Community

Nstone

Members
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Nstone

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin! Ich habe vor ein paar Monaten begonnen mich mit Immobilieninvestment zu beschäftigen. Hab mehrere Bücher gelesen, YouTube durchforstet und dieses Forum gescannt. Nun habe ich ein mögliches Objekt gefunden, bin mir aber nicht sicher ob es als Einsteigeobjekt nicht eine Nummer zu groß ist. Es handelt sich um ein MFH 8 Parteien, 3 Stockwerke, Bj 1969. Alle Wohnungen sind fest vermietet, teilweise seit über 30 jahren. Die Mieten bieten noch leichtes Steigerungspotential. Die Fassade hat wetterseitig einige Risse, angeblich Setzrisse, wodurch es entweder zu Durchfeuchtung oder Wärmebrücke in zwei Wohnungen kommt. Schimmel hat sich wohl schon gebildet, und Mieten wurden gekürzt. Angeblich sei es ein kleiner Schaden und mit ca 5000 EUR zu beheben. Ich habe das Objekt noch nicht vor Ort besichtigt. Aber aufgrund der langjährigen Mietverhältnisse besteht Renovierungsbedarf bei etwaiger Neuvermietung. Nun kann man diese Punkte natürlich alle bei der Kaufpreisverhandlung einbringen. Aber meint ihr, dass dieses Projekt für mich als Anfänger überhaupt realistisch ist? Ist das Risiko der kaputten Fassade evtl viel zu groß? Danke für eure Ideen und Meinungen
×
×
  • Create New...