Jump to content
Immopreneur.de | Community

HROinvest

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About HROinvest

  • Rank
    Starter

Recent Profile Visitors

1449 profile views
  1. Vergleichsmieten immer die günstigste! Wie oben schon erwähnt. Da Du hier eine Mietspiegelabfrage hast musst du Anhand der Wohnungsausstattung, der Lage des Objektes "Wertmindernde oder Werterhöhende Merkmale" berücksichtigen. Dadurch könnte man den Mittelwert übersteigen oder auch unterschreiten. Des Weiteren bitte in 3 Jahren die Kappungsgrenze von 20% beachten und in angespannten Wohnbezirken 15%. (Darf nicht überschritten werden) Solltest Du ein Muster benötigen gebe mir kurz bescheid. Gruß Uwe
  2. Ok, danke für die Anmerkung. Das sollte natürlich nicht als Werbung dienen. Es sollte eher dazu dienen, konstruktive Kritik zu generieren um die Idee zu optimieren. Gruß
  3. Hallo @Lauenstein wir sind gerade mit Wo.Ma.Su in der Gründungsphase. Ich würde gern wissen, was Sie davon halten? Ich freue mich auf Ihr Feedback... Für konstruktive Kritik oder Nachfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Anbei der Link; http://www.womasu.de/index.html Es ist kein Virus... Vorab vielen Dank für die Meinungsäußerung.
  4. Hallo zusammen, auch ich wäre interessiert an ein Treffen. Ich schlage mal ein Datum vor. 01.07.2016?
  5. Der derzeitige Eigentümer ist nicht in der Lage bzw. will sich aus beruflichen Gründen und der Entfernung (Holland) nicht damit beschäftigen. Er möchte die ETW veräußern und sich auch nicht mit dem Bau beschäftigen. (Ich habe mal nachgefragt) @Dagobert wenn du was verkaufen willst, egal in welchem Bereich, setzt Du doch automatisch den KP immer höher an. Man muss bzw. sollte doch immer damit rechnen, dass es zu Verhandlungen kommt. Wenn einer den KP voll bezahlt hat man als Verkäufer Glück gehabt. Daher hatte ich den Gedanken, dass bei jedem KP Verhandlungsspielraum gibt. Die Fix & Flip Variante meinte ich mit den o.g. Punkte auch. (Kündigen/Leerstand/Umbau/Verkauf) Vllt. finden sich 2-4 Investoren, damit man das gemeinsam durchführen kann
  6. Hallo Leute, die Antwort ist hier schön öfter gefallen. Das Objekt ist für mich noch zu teuer. Ich kenne den Verkäufer nur aus meinem Bekanntenkreis bzw. mein Mentor kennt den Eigentümer und dieser kommt aus Holland und will die ETW verkaufen. Ohne einen mir bekannten Grund. Natürlich ist der Preis zu hoch aber diese Situation lässt doch das Verhandeln zu oder besser gesagt hier sollte man unbedingt verhandeln!!! Meine Meinung dazu - die Immobilie wäre nur bei 3.500 €/m² rentabel. Die Gegend ist der wesentliche Punkt der den Preis macht. Dazu kommt noch wie o.g. geschrieben, kann man den Mieter ohne Probleme kündigen, da Gewerbe und nur 1 Jahresvertrag der sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängert und der Verkaufspreis für Wohnungen, die Leerstehen liegt bei 4.500-5000 €/m². Neben dem kauft, müsste man Baukosten von 200-400 €/m² dazurechnen, wg. Umwandlung von Teileigentum in Sondereigentum (Gewerbe in Wohnung) Und momentan haben Sie laut Hausgeldabrechnung rund 73.000€ auf dem Konto.
  7. Guten Abend Immopreneure, wer ist auch als Hausverwalter tätig und kommt aus dem Raum Berlin?
  8. Hallo Immopreneure, ich hätte für einige aus der Gruppe ein attraktives Angebot vorliegen. Es handelt sich um ein Teileigentum und ist momentan als Gewerbe vermietet. Das besondere an der Vermietung, es handelt sich um eine befristete Vermietung. Die Vermietung ist jährlich kündbar, gemäß Mietvertrag. Eine Umwandlung in Sondereigentum kann nicht von der Gemeinschaft und dem WEG-Verwalter verhindert werden, gemäß Teilungserklärung. Also eine Umwandlung zum Sondereigentum kann problemlos erfolgen. Nachfolgend die Daten der Immobilien: Teileigentum: vermietet Größe: 54,83m² Miete: kalt 548,30 € Jahresnettokaltmiete: 6.579,60 € VZ Nebenkosten: 80,11 € Wohngeld: - 126,00 € Straße: Choriner Straße. in 10435 Berlin, eine super Lage!!! Lage: EG, Vorderhaus KP: 247.000 € Wollte Ihr nähere Informationen, dann könnt Ihr mir einfach eine Nachricht schreiben. Einen schönen Abend wünsche euch und eine erfolgreiche Woche noch.
  9. Das denke ich auch aber mit dem Erwerb der Immobilie bzw. Nutzen-Lastenwechsel übernimmt man alle Rechte und Pflichten. Das würde bedeuten auch alte Verträge wie z.B. Hauswartvertrag. Die Ausnahme in Bezug auf die Versicherung ist mir bekannt und geläufig aber in Bezug auf den Hauswart leider nicht.
  10. Vielen Dank für die Information. Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus. Würde ich nun vom Vertrag ausgehen, dann müsste man den Hauswart bis zum 31.12.2016 behalten. Ich versuche mal mein Glück und kündige zum nächst möglichen Termin und zwar den 30.04.2016. Mal sehen, was passiert!!!
  11. Hallo Community, ich benötige mal Eure Hilfe. Wenn ich ein neues Objekt gekauft habe und meinen Dienstleister des Vertrauens für die HW & HR Tätigkeit haben möchte, und den alten Hauswart kündigen möchte. Habe ich hier ein Sonderkündigungsrecht? Dazu ist nichts im Hausmeistervertrag geregelt!!! Es wurde nur die normale Vertragslaufzeit geregelt, mit stillschweigender Verlängerung des Vertrages, wenn nicht sechs Monate vor Vertragsende schriftlich gekündigt wird. Vielen Dank für die Unterstützung…
  12. Nach dem die Staffelmietvereinbarung ausgelaufen ist, hast DU kurz gesagt einen normalen Mietvertrag am laufen. Diesen kann man dann durch die normale Mieterhöhung gemäß §558 BGB erhöhen bzw. am dem Mietspiegel anpassen.
  13. Grüße dich Michael, ich bin in einer Hausverwaltung tätig und besitze daher den Stamm von Dienstleistungen rund um die Immobilienbewirtschaftung. Ich bin auf der Suche nach Kontakten, vor allem im Bereich des Bankenwesens. Ich denke man könnte hier seine Stärken bzw. Erfahrungen gut bündeln.
  14. HROinvest

    HROinvest

×
×
  • Create New...