Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Eihoff

Members
  • Content Count

    228
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Eihoff

  1. Mir fällt noch ergänzend ein: - man sollte auch Jahre später noch Türen oder andere Elemente nachkaufen können, wenn man wie @Eduard H. schon schrieb nur 5 oder 10 Sorten hat sollte es gut sein, diese dann aber halt auch zum Nachkauf bereithalten. - einen Ratenkauf wäre sicherlich auch für einige interessant die ek sparen möchten und die Raten dann die erste Zeit vom Mieter tragen lassen wollen, und deren Gewinn erst erfolgt wenn die Küche bezahlt ist. soweit von mir.
  2. @Eduard H. ich mische bei mir fleißig durch. Teilweise tilge ich mehr als 4%, bei anderen mit 1%. Überschüsse sammele ich auch in etf oder Fonds. Wenn man Bedarf hat und die Kurse gut stehen kann man immer noch einen Batzen sondertilgend oder mit EK in eine Finanzierung gehen. ETF sparen: Wie siehst du es mit dem Steuervorteil durch hohe Zinsabschreibungen bei dieser Strategie?
  3. Habe heute mein Zimmer hier in Essen verlängert, also komme ich auch. Bis dann
  4. Da könnte ich so wie es derzeit aussieht.
  5. 60 und 85 Euro, stehen auf meinem Wunschzettel. Danke dir @Arnd Uftring
  6. Ich bin selber in Hochhäusern investiert. Wie gesagt wurden haben die vor und Nachteile. Wichtig ist ein starker Beirat, dann bekommt der auch die Stimmen der nicht anwesenden Eigentümern. Des Weiteren agiert der als Eigentümer und nicht als Verwalter.
  7. Haben wir zu dem Thema eine Buchempfehlung?
  8. Ich würde die Duschtasse nicht tauschen, aber die Duschwände. Fugenaufheller ist eine gute Idee. Alles andere würde ich erst überlegen oder machen wenn die Wohnung so am Markt nicht angenommen wird. ggf. dann nach 3 Jahren oder etwas mehr kannste mehr Geld in die Hand nehmen bei einem Mieterwechsel und den Standart heben.
  9. Aus diesem Forum würden dich sicher die meisten wählen.... :-)
  10. Überruhr Holthausen Ich werde darüber nachdenken. Und es kommt auch darauf an wie gut meine Bank das finanzieren könnte, möchte. Hast du da einen Tip wo ich inserieren kann um solche pot. Mieter zu finden? An frisch getrennte ist das nichts, die suchen wenn eher etwas günstiges mit weniger Räumen. Aber diese Firmen Idee oder das Zeitweise arbeitet hier eine voll ausgestattete Wohnung suchen ist toll. Riesen DurchgangsWohnzimmer (untauglich) dahinter mini Flur mit Bad, Kinderz. und Schlafz. beide Räume sehr klein. Wohnzimmer dafür üppig.
  11. Ich konnte mir die Wohnung nun mal anschauen, zustand ist vermietbar so wie sie ist. Nachteile sind: -Der Bewohner kennt den Wert durch ein Gutachten das er hat machen lassen. 97k€ -Er will erst nächstes Jahr verkaufen weil dann sein Kredit ausläuft -mir würde er mit 75k€ entgegen kommen -Wohnung ist nicht WG tauglich -Heizung Nachtspeicher Vorteil er würde die gesamten Möbel drin lassen, die noch ok aussahen, aber wahrscheinlich niemand so haben will. Vermieten in der Gegend voll möbliert ist schwer. Meinungen von euch dazu?
  12. Hi, ich würde auch monatlich in einen elf sparen, derzeit in einen "msci World". Mach dir eine watchlist bei der ing Diba, die haben das meiner Meinung nach sehr übersichtlich, und such dir mal 10 oder mehr elf heraus und beobachte die eine weile. Danach hast du dir selber ein Bild gemacht.
  13. Für ihn geht es darum aus 3,5 Raum in 2,5 Raum zu ziehen. Die Wohnung habe ich noch nicht gesehen. Natürlich kommt es noch darauf an in welchem Zustand die Wohnung ist. Ich weiß bisher nur das ich die Wohnung komplett möbliert übernehmen kann. Ob ich dafür mehr zahle oder weniger das muss ich noch finden. Auch zustand des Bades weiss ich noch nicht. Mir ging es darum wie ich meinen Vertrauensvorteil nutzen sollte.
  14. Hallo zusammen, ich habe die Möglichkeit eine Wohnung 71qm im Essener Süden zu kaufen. Offmarket! Der Verkäufer ist mit meiner Familie um paar Ecken Bekannt und es greift langsam das ich darüber gesprochen habe das ich an Wohnimmobilien Interesse habe. Info zum Verkäufer: alleinstehender Mann zw. 50-70 der sich in seinem alter in eine kleinere Wohnung umsetzen möchte. Jetzt ist die Frage wie finden wir den Preis? Was meint ihr? 1. gehe ich sehr tief dran spricht es sich rum und ich kriege keine Angebote mehr? (um 30k) 2. gehe ich nur sehr gut ran ? (50k) 3. realistisch und verspiele den Einzelinteressenten Vorteil um gutes Gerede zu provozieren? (70k) Bin für Ideen und Anregungen sehr offen. Ob ich Ihm dann sogar eine Verrentung anbieten soll überlege ich ausserdem. Aber dazu evtl. in einem anderen Threat.
  15. Eihoff

    Verwalter Vertrauen

    @Ray leider ist es nicht so einfach. die Rechnungsprüfer haben es mit dem Beirat aufgedeckt. Allerdings gibt es für jede Ausgabe eine Rechnung. Also Rechtlich kein Problem. Der Verwalter hat auch die Freiheit bis zu einer gewissen höhe ohne Absprache Geld auszugeben. Diesen schöpft er hat gut aus. Es gibt nun eine Sondersitzung und da gibt es den Tagesordnungspunkt das diese deutlich verkleinert wird. und bei großen Sachen der Beirat auch mit unterschreiben muss obwohl die Mehrheit gewählt hat. Der Verwalter ist rechtlich scheinbar gut im graubereich unterwegs. Er hat nichts direkt falsch oder illegal gemacht. Und Vetternwirtschaft wird man kaum Nachweisen können. Die Fälle wo er anders als abgestimmt gehandelt hat wird er sich Verteidigen müssen. Was da raus kommt werde ich dann sehen.
  16. Ich denke es kommt sehr darauf an wer ist der Mieter? Bei einem neuen ist es etwas anderes wie wenn er Mieter seit zig Jahren in der Wohnung ist. Bei einem gewerblichen Mieter muss ebenso anders verfahren werden wie bei einem Privaten. Zu guter letzt liegt es auch noch daran in welcher Gegend und Stadt es ist. Mann kann sicher nicht in Duisburg Marxloh genauso vorgehen wie in München Grünwald.
  17. Eihoff

    Verwalter Vertrauen

    Liebe Community, wenn man denkt das der Verwalter nicht das beste für die Gemeinschaft will, oder sogar in seine eigene Tasche wirtschaftet. Konkret ist es so das er teurere arbeiten an Firmen vergibt, als die auf der Versammlung beschlossenen. Wenn einzelne Eigentümer mit einem Problem zu ihm kommen sitzt er diese aus oder macht die Probleme klein. Wie kann man dieses dann Überprüfen? Und was gegen solch einen Verwalter machen? Bezahlt sind solche Rechnungen ja dann schon lange vor der nächsten WEG Versammlung. Und da er eine Rechnung hat und auch nur der Rechnungsbetrag vom Konto geht stimmt die Kontoführung ja auch. Dennoch ist es nicht im WEG sinne. Optionen? Den Verwalter absetzen? Vertrauen entziehen oder oder oder? Bin Hier um Ideen dankbar. In der WEG sind einige die so denken wie ich, uns fehlen lediglich Beweise. Wir wollen ungern die Zeit abwarten die dieser Verwaltervertrag noch läuft. mfg
  18. Ich würde auch eher mit Küche vermieten. Besonders in Essen. Die alte Küche deiner neuen Mieter passt evtl auch nicht in deine Küche. Und die Mieter bohren dir die ganze Wand hohl, schon erlebt. Besonders wenn eine Küche drin ist ist es immer ein Vorteil. Auch rein Praktisch wenn die Mieter einziehen schon einen Raum zu haben in dem man Umzugshelfer verköstigen kann oder renovierungsheller. Dies kann man beim Vermietungsgespräch auch immer gut anbringen.
  19. @Heman16 @immovest http://www.wegweiser-kommune.de/statistik/dortmund+bevoelkerungsstruktur+bevoelkerung+2012-2030+liniendiagramm wie man hier sieht, schrumpft Dortmund. Jetzt muss man sich überlegen wem man mehr traut. Von Essen weiss ich das Essen in den letzten 3 Jahren besser was als die Prognosen. Die Neuankömmlinge sind wahrscheinlich auch noch nicht in allen Prognosen eingerechnet. Ich denke es bleibt abzuwarten.
  20. @Heman16 wie kommst du darauf das Dortmund wächst? Nach meinen Informationen schrumpft Dortmund. Übrigens ebenso wie Essen.
  21. Stimmt wäre sicherlich sinnvoll um evtl Sitzplätze nachzufordern. Zusage!
  22. Ich habe zwei ETW in einer Anlage von 136 ETW und würde dort auch weitere kaufen, denke es hängt stark davon ab wie der Verwalter ist und wie die Struktur der Eigentümer ist.
×
×
  • Create New...