Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Nina_

Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Nina_

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich finde es sehr traurig, dass die Lösung von der Politik immer in fremden Taschen gesucht wird. Es werden Gelder für alles Mögliche ausgegeben, vieles für sinnlose Maßnahmen, nicht funktionierende Maßnahmen, die eigenen Verdienste werden ständig erhöhte für die ach so tolle und anstrende Leistung und da wo gespart werden könnte, ohne dass jemand Leid tragen muss, wird nicht gespart. Nein- wir müssen erst da sparen, wo es jemanden hart trifft. Kein Zweifel, die haben sich (hoffentlich) etwas bei gedacht, aber dass hört sich für mich dannach ein, dass die Politik die "Gefahr" erkannt hat, dass Menschen durch Immobilien Freiheit erlangen können und dies ein erster Schritt dagegen ist. Auch wenn es jetzt ersmal große Wohnungsgesellschaften sind, wer weiß wohin das führt- zu nem Gesetz, dass das Eigentum an Wohn-,Gewerbe- und sonstigem Raum nur auf eine beschränkte m2 Zahl erlaubt ? Sicher man muss anfangen Menschen Wohnraum (bezahlbaren)zu schaffen, aber man sollte nach Möglichkeiten im eigenen Garten suchen, nicht beim Nachbarn, da man ja den eigenen nicht beschmutzen will. Vor allem weil der eigene noch dazu ein gemeinsamer ist, welcher nur in deren Obhut steht!
  2. Ohje, Verzeihung, dass das nun so rüber kommt. Ich hatte eine vorherige aktive Teilnahme an diesem Forum mit dem Namen Nina 1492241593 bzw. Nina. . Nachdem ich jedoch vergeblich versuchte mein Passwort zurückzusetzen, entschied ich mich einen neuen Account zu erstellen. Viel geschrieben hatte ich tatsächlich nicht, da ich als Studentin eher die Erfahrungen mitlies und daraus lernte, als sie im Immobilienbereich selbst in der Praxis zu machen. Kontakt zu Mitgliedern und Beiträge im Forum hat ich trotzdem einige u.a. hatte ich einigen Mitgliedern die darum gebeten hatten, meine damalige Bachelorarbeit mit einem recht interessanten, aktuellen und analysierden Thema zur Verfügung gestellt. Tut mir leid, dass dies nun solch einen EIndruck gemacht hat. Nichtsdestotrotz hoffe ich doch, dass ich sowohl mit meinen vorherigen Beiträgen als auch dem Ideen-Input oben und meinen zukünftigen Beiträgen doch einen Mehrwert für die Community leisten kann.
  3. Hallo liebe Community, Die ersten Assozierungen mit dem Wort Sicherheitsdienst sind sicherlich nicht sofort mit Immobilien verknüpft, jedoch möchte Ich Euch die Möglichkeiten vorstellen und eventuell einen Ideen-Input geben wieso diese Begriffe denn näher beieinander liegen als der ein oder andere denkt. Schon zu einem frühen Zeitpunkt des Lebenszyklus einer Immobilie können wir mit der Baustellenüberwachung unsere Arbeit starten. Ob als Dauerüberwachung oder in Form von Revierfahrten. Auch der Punkt der Sicherheit der Bewohner nimmt immer weiter zu und die Revierfahrten werden öfter von Eigentümer genutzt um bestehende Objekte abzufahren und so zum einen für eine angenehmere Umgebung zu sorgen, in welcher sich die Bewohner wohler fühlen und das auch zu Abendstunden oder auch um eine Präsenz zu zeigen, welche wiederum auch einem erhöhten Wohlbefinden in der Nachbarschaft und zur Abschreckung dient. Selbstverständlich bieten wir auch Empfangskräfte und Wachdienste an, um Euer Objekt zu schützen. Solltet Ihr spezielle Wünsche haben, wie zum Beispiel Brandwache oder Aufzugsführer oder diverse Veranstaltungen durchführen in welchen ein Sicherheitskonzept benötigt wird oder andere Serviceleistungen, stehen wir auch hier gerne für Euch bereit. Der Blick auf die Sicherheitsbranche ist weitgehend noch sehr begrenzt und die oben genannten Tätigkeiten sind lediglich sehr oberflächlich benannt. Hinter diesen steckt jedoch mehr Potenzial zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit der Immobilie. Während der Einsatz eines Pförtners sowohl zur Sicherheit dient, kann dieser auch als eine Instanz genutzt werde, damit Mieter sich an diesen bei Problem und Wünschen wenden können. Sei es um den Vermieter nicht unnötig abzulenken oder nur um Pakete anzunehmen. Ein weiteres Beispiel wäre auch der Einsatz unseres Mitarbeiter, welcher als Aufzugswärter eingesetzt wird. Die Mietminderung, welche den Mietern laut mehreren Gerichtsurteilen zusteht, kann mit unserer Präsenz kostensparender umgangen werden. Unsere Leistungen führen somit nicht nur zu einer Aufwertung Eurer Objekte und rechtfertigen zurecht erhöhte Mietpreise, sondern sich auch steuerlich absetzbar sowie eine an den Mieter umlegbare Nebenkostenposition und sorgen zusätzlich für ein erhöhtes Wohlbefinden der Mieter. Das ist nur ein kleiner Einblick in die Möglichkeiten. Durch Zusammenführung der Kenntnisse in den zwei Branchen bietet sich ein starkes Potenzial, welches oft nicht gesehen wird. Um einen besseren und spannenderen Überblick über unsere Tätigkeit zu bekommen, besucht gerne unsere Homepage unter http://sundsk.de/ oder besucht uns auf Facebook und Instagram unter den folgenden Links: https://www.facebook.com/SSK-GmbH-1862583430441607/ https://www.instagram.com/sskgmbh/ Bei Fragen wendet Euch gerne an uns, ob hier oder unter den genannten Links. Wir freuen uns drauf ! Wir wünschen einen schönen 2. Weihnachtstag und hoffen dass die Feiertage besinnlich und schön waren. Wir wünschen schon jetzt einen frohes, neues Jahr und möge es geprägt sein von vielen schönen Moment. Liebe Grüße Eure S&SK GmbH
×
×
  • Create New...