Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Lupus

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Lupus

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin hier im richtigen Unterforum. Bisher hatte ich mich noch nie selbst um mein Geld gekümmert, sondern immer andere dies regeln lassen. Damit waren die betroffenen Personen mehr oder weniger,... eher weniger.... erfolgreich und ich will das ganze selbst in die Hand nehmen. Seit einem Jahr beschäftige ich mich nun thematisch mit Immobilien. Ich habe in meinem Leben noch nie einen Kredit aufgenommen oder irgendwie Schulden gemacht - von daher hatte ich davon keine Ahnung, dachte aber nicht, dass Schulden machen, mein größtes Problem wird. Als Student habe ich kein Einkommen (die Dauer meines Studiums und mein darauf folgendes Einstiegsgehalt sind keine Faktoren, die eine Kreditwürdigkeit fördern würden) - Bei meiner Bank sagten sie mir, dass ich im Grunde keinen "normalen Kredit" bekomme, sondern z.B. über eine Lebensversicherung Sicherheiten schaffen muss. (100% verstanden habe ich das noch nicht) - Ich solle also für 100-200k eine Lebensversicherung kaufen, diese der Bank überschreiben und dafür hätte ich dann "keine Tilgung". (habe mir einige Modelle ausrechnen lassen bei Krediten 100k 200k 300k - wie die Zinsen wären etc.) Was würde der Profi machen? 500.000€ habt ihr zur Verfügung, kein Gehalt, und euer Bankberater hat nicht wirklich Lust, euch einen Kredit zu geben. - Ja es ist jammern auf hohem Niveau, aber es ist einfach zu viel Geld um irgendwelche Fehler zu machen. (Eine Bürgschaft von Freunden oder Eltern kommt für mich erst in Frage, wenn ich weiß, wie der Hase läuft und ich das ganze nicht doch noch gegen die Wand fahre - das Risiko ist mir zu groß) Ich danke euch vielmals für eure Ideen und den Input! Beste Grüße
×
×
  • Create New...