Jump to content
Immopreneur.de | Community

Arnd Uftring

Moderator
  • Content Count

    2198
  • Joined

  • Days Won

    207

Blog Entries posted by Arnd Uftring

  1. Arnd Uftring
    Hier mal ein spezielles Thema, welches weitestgehend unbekannt ist - ungeachtet dessen aber unter bestimmten Voraussetzungen auch von privaten Vermietern beachtet werden muss!
    Es geht um die sog. Bauabzugssteuer nach § 48 EStG. Hierzu ein erklärendes Video von Markus Rehkugler, Makler und Investor aus Friedrichshafen / Bodensee
    https://www.facebook.com/markus.rehkugler/videos/1803106393096655/
    Das ganze zusammengefasst als PDF im Anhang
     
    Baubzugssteuer.pdf
  2. Arnd Uftring
    "Campus Problemimmobilien" ist ein Dienstleistungskonzept für Eigentümer, welches bewusst im schwierigen, problembehafteten Teil der Immobilienwirtschaft angesiedelt ist.
    In der Regel läuft beim Immobilienkauf und in der Bewirtschaftung alles weitestgehend nach Plan - aber es gibt auch die andere Seite. Nicht selten werden beim Kauf bereits entscheidende Weichen falsch gestellt, Unterlagen nicht sorgfältig genug geprüft oder aus den falschen Motiven Verträge eingegangen. Darüber hinaus gibt es Merkmale, deren Handhabung die meisten Eigentümer vor teilweise unlösbare Aufgaben stellt.
    Wir bieten als Dienstleister eine Hilfestellung beim Umgang mit Nießbrauch, Wohnrechten, Schwarzbauten, Nutzungsuntersagung/Nutzungsänderung, Erbengemeinschaften, etc. und übernehmen bei Bedarf den Verkauf der Problemimmobilie. Unsere Leistung bieten wir auch etablierten Maklern an, da diese aus Erfahrung solche Aufträge maximal halbherzig verfolgen.
    Begleitend bieten wir periphere Leistungen an wie Eigentümerrecherche oder die Hilfestellung bei der Prüfung vorliegender Objektunterlagen. Konkretes Beispiel: Erklärung der Eintragungen im Grundbuch - was steht da und wie ist das zu bewerten?
    Hinter "Campus Problemimmobilien" steht ein Team, bestehend aus Juristen, Steuerberatern und Praktikern.
  3. Arnd Uftring
    Die Deutschen vererben immer mehr, nicht zuletzt Immobilien. Makler müssen sich deshalb häufig mit Erbimmobilien und mit den Erben auseinandersetzen. Das kann insbesondere dann eine Herausforderung sein, wenn man es mit zerstrittenen Erbengemeinschaften zu tun hat. Mit der richtigen Strategie lassen sich aber auch solche schwierigen Fälle ertragreich abschließen.
    IZ online vom 15.04.2017
    http://www.immobilien-zeitung.de/140943/erbimmobilien-sind-manchmal-harte-nuss
     
  4. Arnd Uftring
    Die Erfahrung zeigt, dass eine häufige Fehlerquelle in der Ankaufsprüfung in der nicht ausreichend sorgfältigen Prüfung der vorliegenden Unterlagen zu finden ist.
    Dies passiert gelegentlich aus der Überzeugung, man beherrsche das Thema umfassend - in den meisten Fällen ist es aber eine Mischung aus Unkenntnis / Unerfahrenheit und falscher Einschätzung der Komplexität.
    Zur Vermeidung langfristiger Vermögensschäden ist es aber zwingend notwendig, die vorliegenden Unterlagen vor dem Ankauf nicht nur gelesen sondern auch verstanden zu haben.
    All denen, die sich beim Verständnis und in der Bewertung der Objektunterlagen nicht sicher sind bieten wir als neuen Service den "Unterlagen-Erklärbär" an.
    Wir prüfen die vorgelegten Unterlagen auf Plausibilität. Wir erklären Zeile für Zeile die Inhalte (zum Beispiel Grundbuchauszug). Wir weisen auf mögliche Stolperfallen in Verträgen hin. etc.  
    Was sind wir nicht?
    Wir sind keine Anwälte oder Steuerberater und enthalten uns jeglicher Rechts- oder Steuerberatung, die aber oftmals auch nicht erforderlich sind. Sehr häufig reicht es, die Unterlagen im Detail zu verstehen, um Fehler zu vermeiden.
    Sollte sich aus der Prüfung die Notwendigkeit der Steuer- oder Rechtsberatung ergeben erteilen wir entsprechende Hinweise.
    Bei Interesse bitte Kontakt via PN oder unter [email protected]
  5. Arnd Uftring
    Eine sorgfältige Objektprüfung vor einem Ankauf sollte obligatorisch sein - seit Inkrafttreten der Mietpreisbremse ist dieser Checkliste ein wichtiger Punkt hinzugefügt worden:
    Die Prüfung der Rechtswirksamkeit der noch vom Voreigentümer vorgenommenen Mieterhöhungen in Bezug auf die Mietpreisbremse - denn der jeweils aktuelle Eigentümer ist haftbar zu machen!
    Ein neues Geschäftsmodell unterstützt Mieter bei der Überprüfung eventueller Ansprüche
    https://www.wenigermiete.de/
    Hierzu schreibt Andreas Sell ("Der reichste Hausmeister Deutschlands") auf seiner Facebook Seite:
    "Das ist genau das, was ich in meinem Buch beschrieben habe: Wer bisher geglaubt hat, die Mietpreisbremse nicht oder nicht vollständig umzusetzen zu müssen, der wird sich zukünftig mit Forderungen konfrontiert sehen. Es war völlig klar, dass sich daraus ein Geschäftsmodell entwickeln würde. Auch darauf habe ich vor einem Jahr hingewiesen. Zumal mit der Erkenntnis, dass etwa 50% der Neumietverträge laut Studie fehlerhaft sind. Achtung auch für Immobilienkäufer, die haften natürlich für zu hohe Mietforderungen, die der Voreigentümer vereinbart hat. Das Angebot von wenigermiete.de gilt natürlich für alle 330 Städte, nicht nur für Frankfurt:"
     
     
     
×
×
  • Create New...