Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Breimann

Members
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About Breimann

  • Rank
    Starter

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, mir ist aufgefallen, dass ich das Archiv in Immobilienscout nicht mehr direkt aufrufen kann. Weiß jemand mehr? Wurde das abgeschafft? Viele Grüße Breimann
  2. Verluste lassen sich ganz leicht machen. In Deutschland sind die Kaufnebenkosten hoch. 12% und mehr, falls Makler dabei war. Dieses Geld muss erstmal wieder einer bieten, VOR seinen nochmaligen Kaufnebenkosten. Wie realistisch ist das, wenn man innerhalb von 3 Jahren nach Kauf veräußert?
  3. Aber handelt § 549 Abs.2 Nr.2 BGB nicht davon, dass du einen Teil der Wohnung bereitstellst, die du selbst bewohnst? Ist das nicht ein Unterschied zu einer komplett überlassenen abgeschlossenen Wohneinheit?
  4. Cash ist das Vertrauen darauf, dass man einen Gegenwert bekommt. War in der Geschichte schon öfter mal eine miese Nummer. Kennst du die aktuelle Staatsverschuldung? Na was denkst du, wie sicher ist dein Cash? @matze sagichnich Einerseits hast du Recht, andererseits: Unseren Lebensstandard ermöglichen wir uns selbst durch unsere Leistung. Nicht der Staat, er ermöglicht es nur. Und heuzutage deutlich ineffizienter in den Kosten als er es jahrzehntelang konnte.
  5. Hallo Elena, ist nur falschrum aufgeführt, aber Rücklagen werden eingezahlt.
  6. Ich muss hier deutlich widersprechen. Der Faktor ist nicht 13,5, denn die 230€ sind bereits die Warmmiete. Nehmen wir 80 Euro Nebenkosten an, sind wir bereits bei Faktor 20.
  7. Respekt, ich wusste garnicht, dass Zalando so gut zahlt. Und das sogar in Berlin. Ich glaube, ich lasse das mit den Immobilien und arbeite dort lieber.
  8. Hallo, ich mache es kurz. Dieses Angebot erscheint mir vom Preis und Lage etc. gut. Keine ZV, aber Bieterverfahren. https://www.immobilienscout24.de/expose/107136987 Da ich noch kein Experte bin, sehen die Profis da einen Haken? Danke und Gruß
  9. JB007 ist durch die hohe Anzahl an Immos davon schon betroffen. Machst du dir keine Gedanken, ob das womöglich Auswirkungen hat? Soweit ich mich erinnere, hast du teilweise recht schwer vermietbare Objekte. Kannst du dort auch eine Steuererhöhung auf die Mieter übertragen, ohne das sie abspringen? Das Ärgerliche ist, dass die Mieter dann dir gegenüber angespannter sind, aber du keinen Cent mehr an ihnen verdienst.
×
×
  • Create New...